Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Naturerlebnispfad Guttauer Teiche & Olbasee

Malschwitz OT Wartha

Der Naturerlebnispfad Guttauer Teiche– und Olbasee bietet ausreichend Gelegenheit zur stillen Naturbeobachtung. Über Stege oder entlang von Wegen werden verschiedenste Lebensräume und die charakteristischen Tier– und Pflanzenarten vorgestellt sowie dem Fischer bei seiner Arbeit über die Schultern geschaut. Die Stationen laden zum Klettern, Spielen, Schauen, Riechen und Fühlen ein. Interaktive Elemente unterstützen darüber hinaus die Wahrnehmung der Natur. 

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Parkplatz  ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Beginn des Naturlehrpfads ist 80 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In 130 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Wartha“.
  • Der Weg von der Bushaltestelle zum Beginn des Naturlehrpfads ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Naturerlebnispfad ist ca 700 m lang und führt zu einer Stegbrücke auf einem der Teiche mit Sitzgelegenheiten.
  • Der Naturerlebnispfad ist vom Parkplatz stufenlos erreichbar.
  • Der Naturerlebnispfad ist stufenlos.
  • Die maximale Längsneigung beträgt 18% auf einer Länge von maximal 20 m.
  • Die einzelnen Wegabschnitte sind mindestens 117 cm breit und teilweise nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Am Steganfang hat der Weg ca. 2 % Längsneigung und ist stufenlos begehbar. Der Steg führt auf eine 5 cm x 7 cm große Plattform.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (im HAUS DER TAUSEND TEICHE)

  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 140 cm x 140 cm; links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben eine visuell kontrastreiche sowie überwiegend eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Die Informationstafeln sind in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht taktil bzw. in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Die Ziele der Wege sind teilweise in Sichtweite. Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen zur Orientierung sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Parkplatz  ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Beginn des Naturlehrpfads ist 80 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In 130 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Wartha“.
  • Der Weg von der Bushaltestelle zum Beginn des Naturlehrpfads ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Naturerlebnispfad ist ca 700 m lang und führt zu einer Stegbrücke auf einem der Teiche mit Sitzgelegenheiten.
  • Der Naturerlebnispfad ist vom Parkplatz stufenlos erreichbar.
  • Der Naturerlebnispfad ist stufenlos.
  • Die maximale Längsneigung beträgt 18% auf einer Länge von maximal 20 m.
  • Die einzelnen Wegabschnitte sind mindestens 117 cm breit und teilweise nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Am Steganfang hat der Weg ca. 2 % Längsneigung und ist stufenlos begehbar. Der Steg führt auf eine 5 cm x 7 cm große Plattform.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (im HAUS DER TAUSEND TEICHE)

  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 140 cm x 140 cm; links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben eine visuell kontrastreiche sowie überwiegend eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Die Informationstafeln sind in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht taktil bzw. in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein Parkplatz in 80 m Entfernung vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei. Eine Überquerung einer von Kraftfahrzeugen befahrenen Straße ist nicht notwendig.
  • Die Ziele der Wege sind teilweise in Sichtweite. Der Weg ist nicht ausgeschildert.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen zur Orientierung sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im HAUS DER TAUSEND TEICHE vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2020 - April 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Naturerlebnispfad Guttauer Teiche & Olbasee

Adresse & Kontakt

Naturerlebnispfad Guttauer Teiche & Olbasee
Warthaer Dorfstr. 29
02694 Malschwitz OT Wartha
13

Telefonnummer:+49 35932 365-36
E-Mail-Adresse:christina.schmidt@smul.sachsen.de
Website:www.biosphärenreservat–oberlausitz.de

Partner & Lizenznehmer

  • Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle