Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

FMS Rummelsburg

Anbieter: Reederei Riedel GmbH in Berlin

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.reederei-riedel.de.

Foto rechts: © Reederei Riedel GmbH

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Zugang zum Schiff (Achterdeck) erfolgt stufenlos über eine mobile Anlegerampe (Länge: 2,30 m; Breite: 72 cm). Die maximale Längsneigung der Rampe ist abhängig von der Anlegestelle und dem Wasserstand. Das Personal unterstützt den Ein- und Ausstieg.
  • Das Achterdeck und der Salon im Unterdeck (mit öffentlichem WC) sind stufenlos zugänglich. Es ist eine kurze Anlegerampe sowie ein Weg mit einer Längsneigung von
    18 % zwischen dem Achterdeck und Salon (Unterdeck) vorhanden.
  • Das Oberdeck ist über eine Treppe mit sechs Stufen zugänglich.
  • Alle erhobenen Durchgänge/Türen sind mind. 88 cm breit.
  • Im Salon sind unterfahrbare Tische (in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm) vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen vor dem WC beträgt 80 cm x 80 cm, vor dem Waschbecken 120 cm x 60 cm. Neben dem WC gibt es beidseitig keine Bewegungsflächen.
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar, es gibt keine Beinfreiheit.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Im Salon (Unterdeck) gibt es keine Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Eine induktive Höranlage gibt es nicht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Im Innenbereich können die Wände nur bedingt als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Speisekarte ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Schiffes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung des WCs).

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Zugang zum Schiff (Achterdeck) erfolgt stufenlos über eine mobile Anlegerampe (Länge: 2,30 m; Breite: 72 cm). Die maximale Längsneigung der Rampe ist abhängig von der Anlegestelle und dem Wasserstand. Das Personal unterstützt den Ein- und Ausstieg.
  • Das Achterdeck und der Salon im Unterdeck (mit öffentlichem WC) sind stufenlos zugänglich. Es ist eine kurze Anlegerampe sowie ein Weg mit einer Längsneigung von
    18 % zwischen dem Achterdeck und Salon (Unterdeck) vorhanden.
  • Das Oberdeck ist über eine Treppe mit sechs Stufen zugänglich.
  • Alle erhobenen Durchgänge/Türen sind mind. 88 cm breit.
  • Im Salon sind unterfahrbare Tische (in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm) vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen vor dem WC beträgt 80 cm x 80 cm, vor dem Waschbecken 120 cm x 60 cm. Neben dem WC gibt es beidseitig keine Bewegungsflächen.
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar, es gibt keine Beinfreiheit.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Im Salon (Unterdeck) gibt es keine Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Eine induktive Höranlage gibt es nicht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Im Innenbereich können die Wände nur bedingt als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Speisekarte ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Schiffes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: Beschilderung des WCs).

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Februar 2018 - Juni 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

FMS Rummelsburg

Adresse & Kontakt

Anbieter: Reederei Riedel GmbH

Nalepastrasse 10 - 16
12459 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 6796147 0
E-Mail-Adresse:info@reederei-riedel.de
Website:http://www.reederei-riedel.de

Partner & Lizenznehmer

  • Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle