Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Informationen für Betriebe/Anbieter

Zertifizierung von Angebotsbündeln

Ablauf, Kosten und Leistungen

Kennzeichnung von Angebotsbündeln

Die Teilnahme an „Reisen für Alle“ ist auch für Reiseanbieter wie z.B. Reiseveranstalter, Touristinformationen oder Gästeführer möglich. Im System „Reisen für Alle“ können Ausflüge, Tages- und Mehrtagesangebote erhoben, beschrieben und zertifiziert werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Angebote innerhalb des Bündels nach „Reisen für Alle“ gekennzeichnet sind. Sind schon alle Angebote zertifiziert, wird nur noch das Bündel geprüft und gekennzeichnet. Andernfalls müssen zunächst die einzelnen Angebote erhoben und zertifiziert werden.

Jedes Angebot kann mit „Information zur Barrierefreiheit“ oder „Barrierefreiheit geprüft“ gekennzeichnet werden. Bei der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft“ gibt es zudem zwei Stufen (teilweise barrierefrei oder barrierefrei) für sieben Personengruppen. Die Kennzeichnung des Angebotsbündels erfolgt nach dem gleichen Prinzip, wobei die Kennzeichnungen der einzelnen Bausteine das Gesamtergebnis bestimmen.

Die Angebotsbündel können thematisch ausgerichtet sein (z.B. Kulturtrips), sich an bestimmte Personengruppen richten (z.B. Menschen mit Sehbehinderung oder Blinde), oder inklusiv für alle Personengruppen angelegt sein. Angebotsbündel sind auch Reiseideen und Urlaubsinspirationen und müssen keine buchbaren Pauschalangebote mit einem Verkaufspreis sein.

Darüber hinaus sind Informationen zur Mobilität vor Ort zwischen den einzelnen Bausteinen nach einheitlichen Vorgaben zu beschreiben. Diese fließen nicht in die Bewertung des Angebotsbündels ein, sondern sind wichtige ergänzende Informationen für Ihre Gäste.

Kosten und Gültigkeit

Das Kennzeichnungsentgelt richtet sich nach Größe und Komplexität Ihres Angebotsbündels. Die Kennzeichnung eines Angebotsbündels mit zwei bereits zertifizierten Angeboten kostet 149,- EUR, mit drei 199,- EUR.

Hierfür erhalten Sie:

  • Teilnahme an der Online-Schulung
  • Prüfbericht
  • Berichte mit Informationen für:
    Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer
    Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen
    Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen
    Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Zertifikat mit Ihrer Kennzeichnung
  • Aufkleber sowie Logos und ggf. Piktogramme entsprechend Ihrer Kennzeichnung für die Verwendung im Internet, in Werbematerialien etc.
  • Darstellung auf der Internetseite des Lizenznehmers sowie auf www.reisen-fuer-alle.de

Zudem fallen gegebenenfalls Kosten für die Erhebung und Kennzeichnung noch nicht zertifizierter Betriebe an. Ein detailliertes Angebot und Informationen zum Ablauf sowie zu eventuellen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Lizenznehmer, den Sie auf unserer Internetseite finden.

Die Kennzeichnung ist maximal drei Jahre gültig und kann nach Ablauf verlängert werden.

Die wesentliche Informationen finden Sie auch in unserem Flyer zur Kennzeichnung von Angebotsbündeln.
Download des Flyers (800 KB)