Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Traben-Trarbacher Unterwelt

Traben-Trarbach

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung am Bahnhof (Stellplatzgröße: 260 cm x 520 cm, Entfernung zur Tourist-Information: 24 m).
  • In 44 m Entfernung zur Tourist-Information befindet sich die Bushaltestelle „Am Bahnhof“.
  • Die Wege zu und zwischen den Kellern sind mindestens 170 cm breit, leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 6,5 %.
  • Die erhobenen Keller sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Objekte sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Bahnhof

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    hinter der Tür 200 cm x 130 cm;
    vor dem WC 200 cm x 120 cm;
    vor dem Waschbecken 200 cm x 165 cm;
    rechts neben dem WC 130 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Die erhobenen Keller sind überwiegend nicht gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind teilweise Hindernisse vorhanden: Gewölbedecken, Rundbögen, Bodenunebenheiten, Exponate.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung am Bahnhof (Stellplatzgröße: 260 cm x 520 cm, Entfernung zur Tourist-Information: 24 m).
  • In 44 m Entfernung zur Tourist-Information befindet sich die Bushaltestelle „Am Bahnhof“.
  • Die Wege zu und zwischen den Kellern sind mindestens 170 cm breit, leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 6,5 %.
  • Die erhobenen Keller sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Objekte sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Bahnhof

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    hinter der Tür 200 cm x 130 cm;
    vor dem WC 200 cm x 120 cm;
    vor dem Waschbecken 200 cm x 165 cm;
    rechts neben dem WC 130 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Die erhobenen Keller sind überwiegend nicht gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind teilweise Hindernisse vorhanden: Gewölbedecken, Rundbögen, Bodenunebenheiten, Exponate.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die erhobenen Keller (Brückenkeller, Säulenkeller im Hotel Moselschlösschen, Keller im ehemaligen Weingut Ochs und Keller im Weingut Carl Emert) sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Treffpunkt für die Führungen ist die Tourist-Information.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Oktober 2019 - September 2022

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Traben-Trarbacher Unterwelt

Adresse & Kontakt

Traben-Trarbacher Unterwelt
Am Bahnhof 5
56841 Traben-Trarbach
11

Telefonnummer:+49 6541 8398 55
Faxnummer:+49 6541 839839
E-Mail-Adresse:info@traben-trarbach.de
Website:https://www.unterwelt-ausflug.de/die-keller.htm

Partner & Lizenznehmer

  • Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle