Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist Information München Marienplatz

München

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.einfach-muenchen.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Im „Tal“ ca. 150 m von der TI entfernt sind mehrere Parkmöglichkeiten vorhanden.
  • Es fahren Busse, U-Bahnen und S-Bahnen am Marienplatz. Die U-Bahnhaltestelle verfügt über einen Aufzug.
  • Die Breite der Eingangstür beträgt 130 cm, die Tür öffnet automatisch. Hinter der Tür hat der Weg eine Neigung von 6 % auf einer Strecke von 1 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Der Verkaufstresen mit Kassenbereich ist an der niedrigsten bzw. höchsten Stelle 114 cm hoch. Es gibt keine weitere Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Türen sind mindestens 150 cm breit, Durchgänge meist breiter.
  • Im Kundenraum sind Bewegungsflächen von 150 cm x 150 cm vorhanden.
  • Ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung gibt es im Innenhof des Rathauses, welches ca. 100 m von der TI entfernt ist. Dieses WC wurde nicht auf die Barrierefreiheit erhoben.

Führungen

  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

    Prüfbericht:
    Download als PDF

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Es gibt keine induktive Höranlage.
    • Es gibt keinen Alarm.
    • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
    • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
    • Gebärdendolmetscher können organisiert werden.

    Prüfbericht:
    Download als PDF

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
    • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
    • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
    • Im Eingangsbereich sind Glastüren vorhanden. Diese sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet und öffnen automatisch.
    • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
    • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
    • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
    • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
    • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

    Prüfbericht:
    Download als PDF

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
    • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
    • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
    • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

    Prüfbericht:
    Download als PDF

    Informationen zur Barrierefreiheit:

    Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

    Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

    Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

    Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

    • Im „Tal“ ca. 150 m von der TI entfernt sind mehrere Parkmöglichkeiten vorhanden.
    • Es fahren Busse, U-Bahnen und S-Bahnen am Marienplatz. Die U-Bahnhaltestelle verfügt über einen Aufzug.
    • Die Breite der Eingangstür beträgt 130 cm, die Tür öffnet automatisch. Hinter der Tür hat der Weg eine Neigung von 6 % auf einer Strecke von 1 m.
    • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig erreichbar.
    • Der Verkaufstresen mit Kassenbereich ist an der niedrigsten bzw. höchsten Stelle 114 cm hoch. Es gibt keine weitere Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
    • Türen sind mindestens 150 cm breit, Durchgänge meist breiter.
    • Im Kundenraum sind Bewegungsflächen von 150 cm x 150 cm vorhanden.
    • Ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung gibt es im Innenhof des Rathauses, welches ca. 100 m von der TI entfernt ist. Dieses WC wurde nicht auf die Barrierefreiheit erhoben.

    Führungen

    • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig.
    • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

      Prüfbericht:
      Download als PDF

      Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

      Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

      Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

      • Es gibt keine induktive Höranlage.
      • Es gibt keinen Alarm.
      • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
      • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.
      • Gebärdendolmetscher können organisiert werden.

      Prüfbericht:
      Download als PDF

      Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

      Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

      Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

      • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
      • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
      • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
      • Im Eingangsbereich sind Glastüren vorhanden. Diese sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet und öffnen automatisch.
      • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
      • Es sind meist keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
      • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
      • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
      • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

      Prüfbericht:
      Download als PDF

      Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

      Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

      Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

      • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
      • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
      • Es werden Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
      • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

      Prüfbericht:
      Download als PDF

      Zertifiziert im Zeitraum:

      Juli 2017 - Juni 2020

      Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

      Bildergalerie

      Tourist Information München Marienplatz

      Adresse & Kontakt

      Tourist Information München Marienplatz
      Marienplatz 8
      80331 München
      2

      Telefonnummer:+49 89 23396500
      E-Mail-Adresse:tourismus.gs@muenchen.de
      Website:http://www.einfach-muenchen.de

      Partner & Lizenznehmer

      • Stadt München
      Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
      © 2020 Reisen für Alle