Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist-Information Trier

Trier

Die Tourist-Information der Trier Tourismus und Marketing GmbH finden Sie im Stadtzentrum direkt an der Porta Nigra. Hier erhalten Sie hilfreiche Ratschläge und tagesaktuelle Tipps für einen wunderschönen Aufenthalt in der ältesten Stadt Deutschlands sowie in der Urlaubsregion Trier.

Die Mitarbeiter der Trier Tourismus und Marketing GmbH stehen Ihnen bei der Planung Ihrer Reise mit Rat und Tat zur Seite und sind Ihnen gerne bei der Organisation und Vorbereitung Ihrer Urlaubs- bzw. Ausflugsfahrt nach Trier und in die Urlaubsregion Trier behilflich.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Es gibt einen öffentlichen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung in 80 m Entfernung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Die Wege zur Tourist-Information sind nicht leicht begeh- und befahrbar bzw. haben Neigungen.
  • In der Nähe der Tourist-Information befinden sich einige Bushaltestellen.
  • Die Tourist-Information ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 115 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 94 cm hoch. Es ist eine Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar und Sitzgelegenheiten stehen zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.  
  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung (mit FM-Anlagen) und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. 
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
  • Es gibt einen Stadtführer (Buch) in Brailleschrift.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in Leichter Sprache gehalten. Eine Voranmeldung ist erwünscht. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Es gibt einen öffentlichen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung in 80 m Entfernung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Die Wege zur Tourist-Information sind nicht leicht begeh- und befahrbar bzw. haben Neigungen.
  • In der Nähe der Tourist-Information befinden sich einige Bushaltestellen.
  • Die Tourist-Information ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 115 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 94 cm hoch. Es ist eine Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar und Sitzgelegenheiten stehen zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.  
  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung (mit FM-Anlagen) und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. 
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)
  • Es gibt einen Stadtführer (Buch) in Brailleschrift.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert. Eine Voranmeldung ist erwünscht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in Leichter Sprache gehalten. Eine Voranmeldung ist erwünscht. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Februar 2021 - Januar 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Tourist-Information Trier

Adresse & Kontakt

Tourist-Information Trier
Simeonstr. 55
54290 Trier
11

Telefonnummer:+49 651 978080
E-Mail-Adresse:info@trier-info.de
Website:http://www.trier-info.de

Partner & Lizenznehmer

  • Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle