Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist-Information Rinteln

Rinteln

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.westliches-weserbergland.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Parkplätze stehen im öffentlichen Verkehrsraum zur Verfügung.
  • Der Zugang zur Touristinformation ist über einen ebenerdigen Nebeneingang schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder mit dem Aufzug (vom ebenerdigen Nebeingang ins EG) erreichbar.
  • Die Aufzugstür ist 78 cm breit. Die Größe der Aufzugskabine beträgt 110 cm x 138 cm (Breite x Tiefe). Bedienelemente sind auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.
  • Alle erhobenen Türen sind mindestens 78 cm breit. 
  • Der Betratungstresen ist an der niedrigsten Stelle 74 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden. 
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung zur Führung notwendig.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • neben dem WC (Breite x Tiefe): rechts 91 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden,
    • vor dem WC 143 cm x 215 cm,
    • vor dem Waschbecken und der Tür 215 cm x 103 cm
  • Es sind beidseitig am WC Haltegriffe vorhanden, beide sind nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm im Gebäude.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Haupteingangsbereich ins Bürgerhaus/Touristinformation ist über eine kontrastarme Treppe mit 2 Stufen und beidseitgen Handläufen erreichbar.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Gehwegbegrenzungen oder Bodenindikatoren sind nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist teilweise in Sichtweite. Es sind keine Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Parkplätze stehen im öffentlichen Verkehrsraum zur Verfügung.
  • Der Zugang zur Touristinformation ist über einen ebenerdigen Nebeneingang schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder mit dem Aufzug (vom ebenerdigen Nebeingang ins EG) erreichbar.
  • Die Aufzugstür ist 78 cm breit. Die Größe der Aufzugskabine beträgt 110 cm x 138 cm (Breite x Tiefe). Bedienelemente sind auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.
  • Alle erhobenen Türen sind mindestens 78 cm breit. 
  • Der Betratungstresen ist an der niedrigsten Stelle 74 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden. 
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung zur Führung notwendig.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • neben dem WC (Breite x Tiefe): rechts 91 cm x 70 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden,
    • vor dem WC 143 cm x 215 cm,
    • vor dem Waschbecken und der Tür 215 cm x 103 cm
  • Es sind beidseitig am WC Haltegriffe vorhanden, beide sind nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen Alarm im Gebäude.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Haupteingangsbereich ins Bürgerhaus/Touristinformation ist über eine kontrastarme Treppe mit 2 Stufen und beidseitgen Handläufen erreichbar.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Gehwegbegrenzungen oder Bodenindikatoren sind nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist teilweise in Sichtweite. Es sind keine Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2020 - Oktober 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Tourist-Information Rinteln

Adresse & Kontakt

Tourist-Information Rinteln
Marktplatz 7
31737 Rinteln
9

Telefonnummer:+49 5751 403980
E-Mail-Adresse:touristikzentrum@westliches-weserbergland.de
Website:http://www.westliches-weserbergland.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle