Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist-Information Bispingen

Bispingen

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.bispingen-touristik.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind zwei ausgeschilderte Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Größe der Stellplätze: 250 cm x 360 cm, Entfernung zum Eingang 20 m).
  • Der Eingang zur Tourist-Information ist über eine 7 m lange Rampe mit 10 % Steigung und einer max. nutzbaren Laufbreite von 120 cm ohne Handlauf erreichbar. Alternativ sind zwei kontrastreiche Stufen ohne Handlauf vorhanden.
  • Der Beratungstresen 115 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Alle erhobenen Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder über eine Rampe erreichbar.
  • Für die Informationsvermittlung stehen im Aufenthaltsraum (mit kleiner Ausstellung) Audio Guides, QR-Codes und Filme zur Verfügung.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Tür ist 98 cm breit und öffnet nach innen.
  • Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen: vor dem Waschbecken 240 cm x 112 cm, vor dem WC 240 cm x 90 cm, links neben dem WC 36 cm x 53 cm, rechts 240 cm x 80 cm.
  • Rechts am WC ist ein hochklappbarer Haltegriff vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Es gibt keine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Möglichkeiten der Informationsvermittlung: schriftlich, Filme, QR-Code.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen, etc.).
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Audio Guide, QR-Codes. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind zwei ausgeschilderte Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Größe der Stellplätze: 250 cm x 360 cm, Entfernung zum Eingang 20 m).
  • Der Eingang zur Tourist-Information ist über eine 7 m lange Rampe mit 10 % Steigung und einer max. nutzbaren Laufbreite von 120 cm ohne Handlauf erreichbar. Alternativ sind zwei kontrastreiche Stufen ohne Handlauf vorhanden.
  • Der Beratungstresen 115 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Alle erhobenen Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder über eine Rampe erreichbar.
  • Für die Informationsvermittlung stehen im Aufenthaltsraum (mit kleiner Ausstellung) Audio Guides, QR-Codes und Filme zur Verfügung.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Tür ist 98 cm breit und öffnet nach innen.
  • Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen: vor dem Waschbecken 240 cm x 112 cm, vor dem WC 240 cm x 90 cm, links neben dem WC 36 cm x 53 cm, rechts 240 cm x 80 cm.
  • Rechts am WC ist ein hochklappbarer Haltegriff vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Es gibt keine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Möglichkeiten der Informationsvermittlung: schriftlich, Filme, QR-Code.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen, etc.).
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Audio Guide, QR-Codes. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2020 - November 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Tourist-Information Bispingen

Adresse & Kontakt

Tourist-Information Bispingen
Bahnhofstr. 19
29646 Bispingen
9

Telefonnummer:+49 5194 987969 0
E-Mail-Adresse:info@bispingen-touristik.de
Website:http://www.bispingen-touristik.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle