Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist-Information Barth

Barth

Herzlich willkommen!

Die Tourist-Information Barth befindet sich im Vineta Bürgerhaus, nicht weit von der Sankt Marien-Kirche und dem Marktplatz Barth entfernt. Hier erhalten Sie Auskünfte und Informationen zu  Sehenswürdigkeiten, der Stadtgeschichte, zur Gastronomie und Hotellerie. Darüber hinaus werden Zimmer vermittelt und Informationsmaterial, Veranstaltungshinweise und Eintrittskarten für Attraktionen der Gegend angeboten. Bücher, Postkarten, Rad- und Wanderkarten sind ebenfalls hier erhältlich.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 370 cm x 540 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Nebeneingang ist 5 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar. 
  • In ca. 100 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle.  
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang. Ein Aufzug führt zur Tourist Information.
  • Die Aufzugskabine ist 108 cm x 210 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Informationstresen ist an der niedrigsten Stelle 74 cm hoch.  
  • Die Exponate in den Ausstellungsräumen und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Tourist Information und Konferenzraum)  

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und vor dem WC mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Die Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.  
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen mitgebracht werden. 
  • Der Nebeneingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, der Haupteingang jedoch nicht. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.  Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Bei der Treppe am Nebeneingang weist die erste und letzte Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf. Die Treppen am Haupteingang und in den Ausstellungsräumen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Die Treppen haben Handläufe.  
  • Die Informationen zu den Exponaten in den Ausstellungsräumen werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Informationen sind in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen nicht klar erkennbar. 
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in  sichtbarem Abstand vorhanden.  
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 370 cm x 540 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Nebeneingang ist 5 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar. 
  • In ca. 100 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle.  
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang. Ein Aufzug führt zur Tourist Information.
  • Die Aufzugskabine ist 108 cm x 210 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Informationstresen ist an der niedrigsten Stelle 74 cm hoch.  
  • Die Exponate in den Ausstellungsräumen und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen sichtbar und lesbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Tourist Information und Konferenzraum)  

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und vor dem WC mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Die Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden.  
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen mitgebracht werden. 
  • Der Nebeneingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, der Haupteingang jedoch nicht. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.  Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Bei der Treppe am Nebeneingang weist die erste und letzte Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf. Die Treppen am Haupteingang und in den Ausstellungsräumen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Die Treppen haben Handläufe.  
  • Die Informationen zu den Exponaten in den Ausstellungsräumen werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. 
  • Informationen sind in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen nicht klar erkennbar. 
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in  sichtbarem Abstand vorhanden.  
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2022 - Mai 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Tourist-Information Barth

Adresse & Kontakt

Tourist-Information Barth
Papenstraße 8
18356 Barth
8

Telefonnummer:+49 38231 37 400
Faxnummer:+49 38231 2464
E-Mail-Adresse:info@stadt-barth.de
Website:https://www.stadt-barth.de/details/stamm/show/touristinformation-barth/

Partner & Lizenznehmer

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback