Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Thermalsolbad Salzgitter-Bad

Salzgitter

Herzlich willkommen!

Das licht­durch­flu­te­te spitz­wink­li­ge Ge­bäu­de des Thermalsolbades Salzgitter-Bad hält vie­le An­ge­bo­te für die Be­su­cher be­reit: Es gibt ein So­le­wel­len­bad, das Sau­na-Land, ein Fit­ness­stu­dio und die haus­in­ter­ne Phy­sio­the­ra­pie­pra­xis. Dort werden hauptsächlich ärzt­lich ver­ord­ne­te Leis­tun­gen im Be­reich der phy­si­ka­li­schen The­ra­pi­en und am­bu­lan­te Vor­sor­ge­ku­ren an­ge­bo­ten. Für das leib­li­che Wohl sorgt das Ser­vice­team des Bis­tros „SO­LE­ma­re“.

Im Her­zen der Alt­stadt, knapp 200 Me­ter tief un­ter dem Ro­sen­gar­ten, spru­delt die 25-pro­zen­ti­ge Ther­mal-So­le. Sie wird di­rekt in das Ther­mal­sol­bad ge­för­dert, spe­zi­ell auf­be­rei­tet und den Be­cken an­schlie­ßend in op­ti­ma­ler Kon­zen­tra­ti­on zu­ge­setzt so­wie für  the­ra­peu­ti­sche An­wen­dun­gen ge­nutzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite https://www.thermalsolbad.de/ 

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es steht ein allgemeiner Parkplatz zur Verfügung. Es gibt vier gekennzeichnete Stellflächen für Menschen mit Behinderung.
  • Der Parkplatz und der Außenweg ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang ist stufenlos erreichbar.
  • Die Eingangstüren (Windfang) werden ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Aufzugskabine vom EG ins UG ist 150 cm x 161 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 108 cm hoch. Es ist eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Der Kiosktresen (Durchreiche) ist 95 cm hoch. Es ist keine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Bistro sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Lifter.
  • Es gibt ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Erdgeschoss. 
  • Es gibt ein WC für Menschen mit Behinderung in der Herren- und Damenumkleide.

Badebereich

  • Die Bewegungsflächen in der Umkleidekabine Herren/Damen sind 150 cm x 150 cm groß. Sitzmöglichkeiten sind vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche in der stufenlosen Dusche ist 134 cm x 116 cm groß. Ein Duschsitz und Haltegriffe sind vorhanden.
  • Zum Einstieg in das Therapiebecken gibt es einen Personenlift und flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Zum Einstieg in das Wellenbecken gibt es einen Personenlift und eine Rampe.
  • Das Außenbecken ist nur über flache Treppenstufen mit Handlauf erreichbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch, nicht optisch.
  • Im Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet. Die Eingangstür öffnet automatisch.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Alle erhobenen Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Bedienelemente sind nicht taktil erfassbar, aber überwiegend visuell kontrastreich gestaltet.
  • Beschilderungen sind in gut lesbarer, jedoch nicht in Brailleschrift vorhanden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt (bedient nur zwei Etagen). Bedienelemente sind nicht taktil erfassbar und nicht kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben keine kontrastreichen Stufenflächen. Handläufe sind vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • In allen Schwimmbecken ist der Beckenrand visuell kontrastreich abgesetzt. Die flachen Treppenstufen haben Handläufe.
  • Im Bistro ist die Speisekarte nicht schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar, jedoch nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es steht ein allgemeiner Parkplatz zur Verfügung. Es gibt vier gekennzeichnete Stellflächen für Menschen mit Behinderung.
  • Der Parkplatz und der Außenweg ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang ist stufenlos erreichbar.
  • Die Eingangstüren (Windfang) werden ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Aufzugskabine vom EG ins UG ist 150 cm x 161 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 108 cm hoch. Es ist eine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Der Kiosktresen (Durchreiche) ist 95 cm hoch. Es ist keine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Bistro sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Lifter.
  • Es gibt ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Erdgeschoss. 
  • Es gibt ein WC für Menschen mit Behinderung in der Herren- und Damenumkleide.

Badebereich

  • Die Bewegungsflächen in der Umkleidekabine Herren/Damen sind 150 cm x 150 cm groß. Sitzmöglichkeiten sind vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche in der stufenlosen Dusche ist 134 cm x 116 cm groß. Ein Duschsitz und Haltegriffe sind vorhanden.
  • Zum Einstieg in das Therapiebecken gibt es einen Personenlift und flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Zum Einstieg in das Wellenbecken gibt es einen Personenlift und eine Rampe.
  • Das Außenbecken ist nur über flache Treppenstufen mit Handlauf erreichbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch, nicht optisch.
  • Im Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet. Die Eingangstür öffnet automatisch.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Alle erhobenen Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Bedienelemente sind nicht taktil erfassbar, aber überwiegend visuell kontrastreich gestaltet.
  • Beschilderungen sind in gut lesbarer, jedoch nicht in Brailleschrift vorhanden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt (bedient nur zwei Etagen). Bedienelemente sind nicht taktil erfassbar und nicht kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben keine kontrastreichen Stufenflächen. Handläufe sind vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • In allen Schwimmbecken ist der Beckenrand visuell kontrastreich abgesetzt. Die flachen Treppenstufen haben Handläufe.
  • Im Bistro ist die Speisekarte nicht schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet. Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind in Schriftform verfügbar, jedoch nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

April 2022 - März 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Thermalsolbad Salzgitter-Bad

Adresse & Kontakt

Thermalsolbad Salzgitter-Bad
Parkallee 3
38259 Salzgitter
9

Telefonnummer:+49 5341 30980
E-Mail-Adresse:info@thermalsolbad.de
Website:https://www.thermalsolbad.de/

Partner & Lizenznehmer

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback