Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Strandpromenade Döse

Cuxhaven

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.nordseeheilbad-cuxhaven.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

Zugang zur Strandpromenade: Deichrampe Döse 25

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke gibt es zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Der Weg vom Parkplatz und Haltestelle zum Deichaufgang ist mindestens 300 cm breit und 50 m lang. Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Die Deichrampe ist 80 m lang, mindestens 250 cm breit und hat eine maximale Längsneigung von 10% über 20 m (Alternative: Treppenanlage)

Zugang zur Strandpromenade: Kugelbake 28

  • Der Weg zwischen Parkplatz Kugelbarke zum Deichabgang 28 ist 800 m lang und 250 cm breit und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Deichabgang (Weg zur Promenade) ist 50 m lang und 250 cm breit.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar und hat maximale Längsneigungen von bis zu 7 % auf 50m.

Zugang zur Strandpromenade: Freibad Steinmare 20

  • Am Parkplatz Freibad Steinmare gibt zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Der Weg vom Parkplatz am Freibad Steinmare zur Promenade ist mindestens 300 cm breit und 100 m lang.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar und hat maximale Längsneigungen von bis zu 10 % auf 50m.

Strandpromenade (Länge: ca. 2.500 m)

  • Außenwege sind
    mindestens 300 cm breit
    und leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 6 % auf 10m.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • An verschiedenen Strandzugängen gibt es Holzstege als Zugang zu den Strandkörben.
  • Andere angebotene Hilfsmittel: Wattmobil

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake

  • Die Tür ist mindestens 92 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 4 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 170 cm x 110 cm;
    vor dem WC 138 cm x 70 cm;
    links neben dem WC 20 cm x 67 cm;
    rechts neben dem WC 83 cm x 67 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandhaus Döse

  • Die Tür ist mindestens 97 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 2 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 140 cm x 250 cm;
    vor dem WC 140 cm x 250 cm;
    links neben dem WC 135 cm x 74 cm;
    rechts neben dem WC 130 cm x 74 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandgaststätte Behrens

  • Das WC ist über einen Durchgang mit einer Breite von 72 cm zugänglich.
  • Die Tür ist mindestens 94 cm breit. Das WC ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 130 cm x 120 cm;
    vor dem WC 150 cm x 60 cm;
    links neben dem WC 126 cm x 55 cm;
    rechts neben dem WC 11 cm x 55 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Freibad Steinmare

  • Die Tür ist mindestens 89 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 3 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 138 cm x 191 cm;
    vor dem WC 138 cm x 191 cm;
    links neben dem WC 120 cm x 69 cm;
    rechts neben dem WC 14 cm x 69 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

Zugang zur Strandpromenade: Deichrampe Döse 25

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke gibt es zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Der Weg vom Parkplatz und Haltestelle zum Deichaufgang ist mindestens 300 cm breit und 50 m lang. Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Die Deichrampe ist 80 m lang, mindestens 250 cm breit und hat eine maximale Längsneigung von 10% über 20 m (Alternative: Treppenanlage)

Zugang zur Strandpromenade: Kugelbake 28

  • Der Weg zwischen Parkplatz Kugelbarke zum Deichabgang 28 ist 800 m lang und 250 cm breit und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Deichabgang (Weg zur Promenade) ist 50 m lang und 250 cm breit.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar und hat maximale Längsneigungen von bis zu 7 % auf 50m.

Zugang zur Strandpromenade: Freibad Steinmare 20

  • Am Parkplatz Freibad Steinmare gibt zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Der Weg vom Parkplatz am Freibad Steinmare zur Promenade ist mindestens 300 cm breit und 100 m lang.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar und hat maximale Längsneigungen von bis zu 10 % auf 50m.

Strandpromenade (Länge: ca. 2.500 m)

  • Außenwege sind
    mindestens 300 cm breit
    und leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 6 % auf 10m.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • An verschiedenen Strandzugängen gibt es Holzstege als Zugang zu den Strandkörben.
  • Andere angebotene Hilfsmittel: Wattmobil

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake

  • Die Tür ist mindestens 92 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 4 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 170 cm x 110 cm;
    vor dem WC 138 cm x 70 cm;
    links neben dem WC 20 cm x 67 cm;
    rechts neben dem WC 83 cm x 67 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandhaus Döse

  • Die Tür ist mindestens 97 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 2 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 140 cm x 250 cm;
    vor dem WC 140 cm x 250 cm;
    links neben dem WC 135 cm x 74 cm;
    rechts neben dem WC 130 cm x 74 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Strandgaststätte Behrens

  • Das WC ist über einen Durchgang mit einer Breite von 72 cm zugänglich.
  • Die Tür ist mindestens 94 cm breit. Das WC ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 130 cm x 120 cm;
    vor dem WC 150 cm x 60 cm;
    links neben dem WC 126 cm x 55 cm;
    rechts neben dem WC 11 cm x 55 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Freibad Steinmare

  • Die Tür ist mindestens 89 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 3 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 138 cm x 191 cm;
    vor dem WC 138 cm x 191 cm;
    links neben dem WC 120 cm x 69 cm;
    rechts neben dem WC 14 cm x 69 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Bushaltestelle „Kugelbarke“ ist 100 m vom Deichaufgang entfernt.
  • Am Parkplatz Kugelbarke und am Parkplatz Freibad Steinmare gibt es jeweils zwei Stellplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße 350 cm breit und 500 cm lang).
  • Die Strandpromenade ist ca. 2.500 m lang.
  • Außenwege sind mindestens 300 cm breit.
  • Die Promenade führt nicht auf einer mit Kfz befahren Straße.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Umlaufschranken, Poller oder Hindernisse vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung am Strandbad Kugelbake, Strandhaus Döse, Strandgaststätte Behrens und Freibad Steinmare vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2020 - Oktober 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Strandpromenade Döse

Adresse & Kontakt

Strandpromenade Döse
Cuxhavener Str. 92
27476 Cuxhaven
9

Telefonnummer:+49 4721 4040
E-Mail-Adresse:info@tourismus.cuxhaven.de
Website:http://www.nordseeheilbad-cuxhaven.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle