Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Strandhaus am Inselsee Hotel & Restaurant

Güstrow

Herzlich willkommen!

Nur dreihundert Meter vom traditionsreichen „Kurhaus am  Inselsee“ entfernt, liegt dieses kleine und gemütliche Hotel direkt  am Ufer des Güstrower Inselsees. Der wunderschöne Blick auf das Wasser und die malerische Einbettung in die Natur lassen hier die Alltagssorgen vergessen.  

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 250 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingang: 17 m).
  • Es gibt eine Bushaltestelle („Am Inselsee“) in 100 m Entfernung. 
  • Der Weg vom Parkplatz bzw. Bushaltestelle zum Eingang ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 6 % über eine Strecke von 5 m. 
  • Der Zugang zum Gebäude ist stufenlos möglich.   
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind stufenlos, über eine Rampe oder einen Aufzug zugänglich. 
  • Die Aufzugskabine ist 92 cm x 132 cm groß.
  • Die Rampe (zum Restaurant) hat eine maximale Neigung von 4 % und eine Gesamtlänge von 2 m.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit (bis auf die Badezimmertüren mit 70 cm Breite).
  • Der Rezeptionstresen ist 112 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 

Zimmer 323

  • Laut Betreiber gibt es noch drei weitere baugleiche Zimmer.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 147 cm;
    links neben dem Bett 91 cm x 200 cm; rechts neben dem Bett 200 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 50 cm hoch.
  • Es gibt kein barrierefrei konzipiertes Badezimmer.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm; vor dem WC 115 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 34 cm x 57 cm; rechts neben dem WC 40 cm x 57 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. Die Duschkabine ist 86 cm x 95 cm groß (Türen öffnen nach innen).
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es gibt keine Haltegriffe und keinen Alarmauslöser.

Öffentliche WC für Menschen mit Behinderung (außen, 10 m vom Restaurant entfernt)

  • Der Weg zum WC ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine Längsneigung von max.  4 % auf 2 m.   
  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen. 
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Es gibt keine induktive Höranlage. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Im Restaurant sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Im Zimmer 323 und 324 ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.   
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.  
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen im Treppenhaus haben beidseitige Handläufe.  
  • Die Schrift der Speisekarte im Restaurant ist schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Strandhauses sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen in den Zimmern sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite, oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Im Restaurant ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke). 

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 250 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingang: 17 m).
  • Es gibt eine Bushaltestelle („Am Inselsee“) in 100 m Entfernung. 
  • Der Weg vom Parkplatz bzw. Bushaltestelle zum Eingang ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 6 % über eine Strecke von 5 m. 
  • Der Zugang zum Gebäude ist stufenlos möglich.   
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind stufenlos, über eine Rampe oder einen Aufzug zugänglich. 
  • Die Aufzugskabine ist 92 cm x 132 cm groß.
  • Die Rampe (zum Restaurant) hat eine maximale Neigung von 4 % und eine Gesamtlänge von 2 m.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit (bis auf die Badezimmertüren mit 70 cm Breite).
  • Der Rezeptionstresen ist 112 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 

Zimmer 323

  • Laut Betreiber gibt es noch drei weitere baugleiche Zimmer.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 147 cm;
    links neben dem Bett 91 cm x 200 cm; rechts neben dem Bett 200 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 50 cm hoch.
  • Es gibt kein barrierefrei konzipiertes Badezimmer.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm; vor dem WC 115 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 34 cm x 57 cm; rechts neben dem WC 40 cm x 57 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. Die Duschkabine ist 86 cm x 95 cm groß (Türen öffnen nach innen).
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es gibt keine Haltegriffe und keinen Alarmauslöser.

Öffentliche WC für Menschen mit Behinderung (außen, 10 m vom Restaurant entfernt)

  • Der Weg zum WC ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine Längsneigung von max.  4 % auf 2 m.   
  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen. 
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Es gibt keine induktive Höranlage. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden. 
  • Im Restaurant sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Im Zimmer 323 und 324 ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.   
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.  
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen im Treppenhaus haben beidseitige Handläufe.  
  • Die Schrift der Speisekarte im Restaurant ist schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Strandhauses sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen in den Zimmern sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite, oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Im Restaurant ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke). 

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

April 2023 - März 2026

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Strandhaus am Inselsee Hotel & Restaurant

Adresse & Kontakt

Strandhaus am Inselsee Hotel & Restaurant
Heidberg 5
18273 Güstrow
8

Telefonnummer:+49 3843 850 - 200
E-Mail-Adresse: info@strandhaus-guestrow.de
Website:https://www.strandhaus-guestrow.de/

Partner & Lizenznehmer

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2023 Reisen für Alle


Feedback