Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Schauplatz Petersberg

Königswinter

Der Schauplatz ist eröffnet: Im ehemaligen Wachgebäude beginnt die Reise der deutschen Nachkriegszeit. Eine einmalige Ausstellung im Besucher- und Informationszentrum nimmt den Besucher mit durch die politischen und mondänen Jahre der Bonner Republik. Das nutzt die Schau die unverwechselbare Architektur des Gebäudes mit seinen fünf Waben.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung. 
  • Ein Park-/Stellplatz ist 350 cm breit und 500 cm lang.
  • Der Parkplatz ist 20 m vom Eingang entfernt.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. 
  • Es gibt eine Längsneigung von max.  3 % auf 5 m. 
  • Der Eingang/Zugang zum Gebäude ist stufenlos möglich.  
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. 
  • Der Counter ist an der niedrigsten Stelle 80 cm hoch.  
  • Durchgänge in Räumen sind mindestens 88 cm breit.
  • Die Exponate sind im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar. 
  • Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Folgende technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung sind vorhanden: QR-Codes
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell mit Audiotext.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist eine induktive Höranlage an dem Counter vorhanden. 
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt. 
  • Folgende technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung sind vorhanden: QR-Codes 
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und teilweise barrierefrei für blinde Menschen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.  
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet. 
  • Die Exponatsbeschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet. Es gibt auch akustische Informationen.
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell. Die Informationen dazu sind taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) erfassbar. Es gibt einen Audiotext.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.  

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder Wegezeichen sind in ständig sichtbarem Abstand oder es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. 
  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt und sind fotorealistisch dargestellt. Es gibt auch akustische Informationen. 
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell.  
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.   

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung. 
  • Ein Park-/Stellplatz ist 350 cm breit und 500 cm lang.
  • Der Parkplatz ist 20 m vom Eingang entfernt.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. 
  • Es gibt eine Längsneigung von max.  3 % auf 5 m. 
  • Der Eingang/Zugang zum Gebäude ist stufenlos möglich.  
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. 
  • Der Counter ist an der niedrigsten Stelle 80 cm hoch.  
  • Durchgänge in Räumen sind mindestens 88 cm breit.
  • Die Exponate sind im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar. 
  • Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Folgende technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung sind vorhanden: QR-Codes
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell mit Audiotext.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist eine induktive Höranlage an dem Counter vorhanden. 
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt. 
  • Folgende technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung sind vorhanden: QR-Codes 
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und teilweise barrierefrei für blinde Menschen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.  
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet. 
  • Die Exponatsbeschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet. Es gibt auch akustische Informationen.
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell. Die Informationen dazu sind taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) erfassbar. Es gibt einen Audiotext.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.  

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder Wegezeichen sind in ständig sichtbarem Abstand oder es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. 
  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt und sind fotorealistisch dargestellt. Es gibt auch akustische Informationen. 
  • Auf dem Vorplatz gibt es ein taktiles Übersichtsmodell.  
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Behinderungen angeboten.   

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2021 - April 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Gehörlos" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Blinde" Piktogramm "barrierefrei für Kognitive Beeinträchtigungen"

Bildergalerie

Schauplatz Petersberg

Adresse & Kontakt

Schauplatz Petersberg
Petersberg
53639 Königswinter
10

Telefonnummer:+49 2223 901970
E-Mail-Adresse:besucherservice@schloss-drachenburg.de
Website:https://www.schauplatz-petersberg.de/

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus NRW e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle