Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Saalbau Neustadt

Neustadt an der Weinstraße

Herzlich willkommen!

Die Neustadter nennen ihn ihre "gute Stube", denn der Saalbau ist das wichtigste Kulturzentrum für Theater, Konzerte, Opern, Kabarett, Fachmessen - für Gäste und Einheimische. Jährlich sorgt das Kulturamt für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm und er ist traditioneller Krönungsort der Deutschen und der Pfälzischen Weinkönigin. Aber auch Eventagenturen und Kulturveranstalter buchen gerne die besondere Atmosphäre des Saalbaus, der sich als wahrer "Verwandlungskünstler" präsentiert. Der klassizistische Eingangsbereich und das elegante Foyer sorgen bereits beim Entrée für eine besondere Atmosphäre. Warme Holztöne sorgen für Gemütlichkeit, und die außergewöhnlich gestaltete Deckenkonstruktion macht die Akustik perfekt. Ein ganz besonderer Blickfang: der von Victor Vasarely (OP-Art) entworfene große Bühnenvorhang. Der Hauptbahnhof liegt in Sichtweite des Saalbaus, so dass die Besucher bequem mit der Bahn anreisen können.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In der Nähe befinden sich der Bahnhof und Bushaltestellen.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 108 cm x 140 cm groß.
  • Der Garderobentresen ist nur über drei Stufen erreichbar. Das Personal nimmt die Garderobe aber auch vor der Treppe ab.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Saal gibt es ausgewiesene Plätze für Rollstuhlfahrer, auch auf der Empore und den Rängen.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC mindestens 160 cm x 160 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 72 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird optisch bestätigt.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Angebotene Hilfsmittel: acht Kopfhörer, durch die das Signal verstärkt wird – eine Reservierung wird empfohlen

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben beidseitige Handläufe.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • In der Nähe befinden sich der Bahnhof und Bushaltestellen.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 108 cm x 140 cm groß.
  • Der Garderobentresen ist nur über drei Stufen erreichbar. Das Personal nimmt die Garderobe aber auch vor der Treppe ab.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Saal gibt es ausgewiesene Plätze für Rollstuhlfahrer, auch auf der Empore und den Rängen.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC mindestens 160 cm x 160 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 72 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird optisch bestätigt.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Angebotene Hilfsmittel: acht Kopfhörer, durch die das Signal verstärkt wird – eine Reservierung wird empfohlen

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben beidseitige Handläufe.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2023 - April 2026

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Saalbau Neustadt

Adresse & Kontakt

Saalbau Neustadt
Bahnhofstraße 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
11

Telefonnummer:+49 6321 9268-12
Faxnummer:+49 6321 926810
E-Mail-Adresse:saalbau@neustadt.eu
Website:https://www.neustadt.eu/B%C3%BCrger-Leben/Theater-Konzerte-Events/Stadthalle-Saalbau-

Partner & Lizenznehmer

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2023 Reisen für Alle


Feedback