Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Navigation Angebote

Rundweg Xantener Nord- und Südsee

Xanten

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es stehen an mehreren Standorten ausgewiesene Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (z.B. Infocenter, Plaza del Mar, Hafen Wardt; Stellplatzgrößen: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang. Die Runden um die Nord- und Südsee sind jeweils 8 km lang.
  • Der Weg ist mindestens 250 cm breit, besteht aus wassergebundener Decke und ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Am Infocenter ist eine mit KFZ-befahrene Straße zu überqueren (gesichert).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es befinden sich zahlreiche Sitzgelegenheiten und Informationstafeln am Wegesrand vorhanden.

5-Säulen nach Kneipp

  • Entlang des Weges werden die fünf Säulen nach Kneipp dargestellt.
  • Es sind Sitzgelegenheiten an den Stationen vorhanden.
  • Die Informationstafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.

Öffentliche WCs in Wardt und Vynen

  • Die WCs sind mit einem EURO-Schlüssel zu öffnen.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden und hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
  • Folgende weitere WCs sind zertifiziert (es liegen Informationen zur Barrierefreiheit vor): Plaza del Mar, Fischerhütte, Mast 3 (Surfereinstieg), Spielplatz Seekante / Kneipp Standort „Bewegung am Wasser“.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Der Weg hat keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es stehen an mehreren Standorten ausgewiesene Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (z.B. Infocenter, Plaza del Mar, Hafen Wardt; Stellplatzgrößen: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang. Die Runden um die Nord- und Südsee sind jeweils 8 km lang.
  • Der Weg ist mindestens 250 cm breit, besteht aus wassergebundener Decke und ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Am Infocenter ist eine mit KFZ-befahrene Straße zu überqueren (gesichert).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es befinden sich zahlreiche Sitzgelegenheiten und Informationstafeln am Wegesrand vorhanden.

5-Säulen nach Kneipp

  • Entlang des Weges werden die fünf Säulen nach Kneipp dargestellt.
  • Es sind Sitzgelegenheiten an den Stationen vorhanden.
  • Die Informationstafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.

Öffentliche WCs in Wardt und Vynen

  • Die WCs sind mit einem EURO-Schlüssel zu öffnen.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm; links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden und hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
  • Folgende weitere WCs sind zertifiziert (es liegen Informationen zur Barrierefreiheit vor): Plaza del Mar, Fischerhütte, Mast 3 (Surfereinstieg), Spielplatz Seekante / Kneipp Standort „Bewegung am Wasser“.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Der Weg hat keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 16 km lang.
  • An einer Stelle des Weges ist eine gesicherte Straßenüberquerung notwendig (am Infocenter).
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden. Das Wegeleitsystem ist kontrastreich gestaltet.
  • Es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2020 - Juni 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung"

Bildergalerie

Rundweg Xantener Nord- und Südsee

Adresse & Kontakt

Rundweg Xantener Nord- und Südsee
Am Meerend 2
46509 Xanten
10

Telefonnummer:+49 2801 715656
Website:https://f-z-x.de/

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus NRW e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle