Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Rothirschaussichtsempore im Nationalpark Eifel

Dreiborn

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen zwei gekennzeichneter Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm; Oberflächenbeschaffenheit nicht leicht begeh- und befahrbar; Entfernung zum Eingang ca. 200 m).
  • Vom Parkplatz gelangt man über einen teilweise nicht leicht begeh- und befahrbaren Weg (mit max. 18 % Steigung auf 10 m Länge) zum Eingang.
  • Der Zugang zum Aussichtsempore kann stufenlos über eine 8 m lange Rampe (mit 7 % Steigung und einer Breite von 140 cm) erfolgen. An der Rampe sind beidseitig Handläufe vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Zugang zum Aussichtsempore kann stufenlos über eine 8 m lange Rampe oder über fünf Stufen erfolgen. Bei den Stufen weisen die erste und letzte Stufe eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf. An der Rampe und Stufen sind beidseitig Handläufe vorhanden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Glas-, Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen und taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • In der Aussichtsempore sind Tastobjekte vorhanden, die mit Brailleschrift gekennzeichnet sind.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind nicht von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite und es auch keine sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen zwei gekennzeichneter Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm; Oberflächenbeschaffenheit nicht leicht begeh- und befahrbar; Entfernung zum Eingang ca. 200 m).
  • Vom Parkplatz gelangt man über einen teilweise nicht leicht begeh- und befahrbaren Weg (mit max. 18 % Steigung auf 10 m Länge) zum Eingang.
  • Der Zugang zum Aussichtsempore kann stufenlos über eine 8 m lange Rampe (mit 7 % Steigung und einer Breite von 140 cm) erfolgen. An der Rampe sind beidseitig Handläufe vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Zugang zum Aussichtsempore kann stufenlos über eine 8 m lange Rampe oder über fünf Stufen erfolgen. Bei den Stufen weisen die erste und letzte Stufe eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf. An der Rampe und Stufen sind beidseitig Handläufe vorhanden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Glas-, Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen und taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • In der Aussichtsempore sind Tastobjekte vorhanden, die mit Brailleschrift gekennzeichnet sind.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind nicht von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite und es auch keine sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

November 2018 - Oktober 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

 Rothirschaussichtsempore im Nationalpark Eifel

Adresse & Kontakt

Rothirschaussichtsempore im Nationalpark Eifel
Georgstraße
53937 Dreiborn
10

Telefonnummer:+49 2444 95100
E-Mail-Adresse:info@nationalpark-eifel.de
Website:www.nationalpark-eifel.de

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus NRW e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle