Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Navigation Angebote

Rollisegler "Wappen von Ueckermünde"

Deutschlands erster behindertengerechter Großsegler

Ueckermünde

Informationen zur Barrierefreiheit

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Zugang zum Schiff erfolgt über eine 3 m lange und 73 cm breite Rampe. Die Neigung der Rampe ist abhängig vom Wasserstand und der Steghöhe.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig, über Rampen oder über Hublifte erreichbar.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Rampen und Hublifte: 
    • Rampe zur Koje Vorkammer: 120 cm lang, 75 cm breit, 6 % Neigung;
    • Rampe in der Achterkammer: 100 cm lang, 81 cm breit, 6 % Neigung;
    • Hublift vorderer Niedergang Vorkammer: Plattformgröße ist 60 cm x 67 cm, Tragkraft des Liftes ist 150 kg;
    • Hublift Niedergang Achterkammer: Plattformgröße 60 cm x 67 cm, Tragkraft des Liftes ist 150 kg.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 75 cm breit. Türschwellen sind max. 2 cm hoch (Ausnahme: Brandschutztür im Schlafraum Mittelkammer mit 5 cm).
  • Im Kartenhaus (Brücke) ist der Führerstand unterfahrbar.
  • In der Messe (Aufenthaltsraum) gibt es einen unterfahrbaren Tisch mit klappbaren Tischkanten.
  • In der Kombüse in der Mittelkammer ist der Esstisch unterfahrbar, die Anrichte/Arbeitsfläche und die Spüle jedoch nicht. Der Backofen sowie ein Kühlschrank sind auf Augenhöhe.
  • Bordeigene Rollstühle stehen zur Verfügung.

Schlafplätze (mit mehreren Betten pro Raum)

  • Koje Vorkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 60 cm x 200 cm. Das Bett ist 70 cm hoch.
  • Schlafraum Mittelkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 100 cm x 200 cm. Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Koje Achterkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 75 cm x 200 cm. Das Bett ist 55 cm hoch.

Sanitärraum Vorkammer

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • rechts neben dem WC 35 cm x 55 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden;
    • an der Tür 93 cm x 73 cm;
    • vor dem WC 60 cm x 70 cm;
    • am Waschbecken 35 cm x 55 cm. Das Waschbecken kann nicht frontal angefahren werden, sondern nur seitlich.
  • Das WC ist 45 Grad zum Raum montiert.
  • An einer Deckenschiene ist ein Universalhaltegriff montiert. Dieser ist flexibel und somit "seetauglich".
  • Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar. 
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 93 cm x 72 cm groß.

Sanitärraum Achtern

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • links neben dem WC 90 cm x 55 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden;
    • an der Tür 90 cm x 87 cm;
    • vor dem WC 140 cm x 30 cm;
    • vor dem Waschbecken 90 cm x 90 cm.
  • Rechts am WC ist ein hochklappbarer Haltegriff vorhanden, links gibt es keinen Griff.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar. 
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 90 cm x 90 cm groß.
  • An der Decke befindet sich ein variabler, beweglicher Haltgriff. Dieser geht die Schiffsbewegungen mit.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • In den Schlafräumen sind keine frei verfügbaren Steckdosen in der Nähe des Bettes vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d. h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Treppen sind nicht mit visuell kontrastreichen oder taktilen Kanten gestaltet. Handläufe sind vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Name des Schiffes ist von außen klar erkennbar.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Zugang zum Schiff erfolgt über eine 3 m lange und 73 cm breite Rampe. Die Neigung der Rampe ist abhängig vom Wasserstand und der Steghöhe.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig, über Rampen oder über Hublifte erreichbar.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Rampen und Hublifte: 
    • Rampe zur Koje Vorkammer: 120 cm lang, 75 cm breit, 6 % Neigung;
    • Rampe in der Achterkammer: 100 cm lang, 81 cm breit, 6 % Neigung;
    • Hublift vorderer Niedergang Vorkammer: Plattformgröße ist 60 cm x 67 cm, Tragkraft des Liftes ist 150 kg;
    • Hublift Niedergang Achterkammer: Plattformgröße 60 cm x 67 cm, Tragkraft des Liftes ist 150 kg.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 75 cm breit. Türschwellen sind max. 2 cm hoch (Ausnahme: Brandschutztür im Schlafraum Mittelkammer mit 5 cm).
  • Im Kartenhaus (Brücke) ist der Führerstand unterfahrbar.
  • In der Messe (Aufenthaltsraum) gibt es einen unterfahrbaren Tisch mit klappbaren Tischkanten.
  • In der Kombüse in der Mittelkammer ist der Esstisch unterfahrbar, die Anrichte/Arbeitsfläche und die Spüle jedoch nicht. Der Backofen sowie ein Kühlschrank sind auf Augenhöhe.
  • Bordeigene Rollstühle stehen zur Verfügung.

Schlafplätze (mit mehreren Betten pro Raum)

  • Koje Vorkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 60 cm x 200 cm. Das Bett ist 70 cm hoch.
  • Schlafraum Mittelkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 100 cm x 200 cm. Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Koje Achterkammer: die Bewegungsfläche vor dem Bett beträgt 75 cm x 200 cm. Das Bett ist 55 cm hoch.

Sanitärraum Vorkammer

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • rechts neben dem WC 35 cm x 55 cm, links ist keine Bewegungsfläche vorhanden;
    • an der Tür 93 cm x 73 cm;
    • vor dem WC 60 cm x 70 cm;
    • am Waschbecken 35 cm x 55 cm. Das Waschbecken kann nicht frontal angefahren werden, sondern nur seitlich.
  • Das WC ist 45 Grad zum Raum montiert.
  • An einer Deckenschiene ist ein Universalhaltegriff montiert. Dieser ist flexibel und somit "seetauglich".
  • Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar. 
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 93 cm x 72 cm groß.

Sanitärraum Achtern

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • links neben dem WC 90 cm x 55 cm, rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden;
    • an der Tür 90 cm x 87 cm;
    • vor dem WC 140 cm x 30 cm;
    • vor dem Waschbecken 90 cm x 90 cm.
  • Rechts am WC ist ein hochklappbarer Haltegriff vorhanden, links gibt es keinen Griff.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar. 
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 90 cm x 90 cm groß.
  • An der Decke befindet sich ein variabler, beweglicher Haltgriff. Dieser geht die Schiffsbewegungen mit.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • In den Schlafräumen sind keine frei verfügbaren Steckdosen in der Nähe des Bettes vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d. h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Treppen sind nicht mit visuell kontrastreichen oder taktilen Kanten gestaltet. Handläufe sind vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detailierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Name des Schiffes ist von außen klar erkennbar.
  • Die schiffsumlaufende Reling ist 1 m hoch.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Februar 2019 - Januar 2022

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Rollisegler

Adresse & Kontakt

Rollisegler "Wappen von Ueckermünde"
Kamigstraße 26
17373 Ueckermünde
8

Telefonnummer:+49 151 15687050
E-Mail-Adresse:info@rollisegler.de
Website:www.rollisegler.de

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle