Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Radweg Trettachtal

Anbieter: Kurbetriebe Oberstdorf in Oberstdorf

Für allgemeine Informationen besuchen Sie die Website www.oberstdorf.de.

Foto rechts: © Tourismus Oberstdorf

Informationen zur Barrierefreiheit

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

Parkplatz

  • Es sind nicht gekennzeichnete Parkplätze an der Festhalle Oybele vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Es ist kein öffentliches WC am Radweg vorhanden. Im Ort und in den Gaststätten entlang des Weges sind WCs vorhanden; diese wurden allerdings nicht erhoben.

Radweg

  • Der Weg ist ca. 16 km lang. Es sind einige Neigungen vorhanden, max. 17 % auf 15 m und 12 % auf 500 m.
  • Insgesamt sind etwa 180 Höhenmeter Auf- und Abstieg zu bewältigen.
  • Der Weg ist überwiegend 300 cm breit.
  • Belag:  Gröbere wassergebundene Decke bzw. Kies-/Forstwege und Asphalt wechseln sich ab; bis auf 3 Abschnitte leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind nur unregelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Weg ist stufen- und schwellenlos. Es sind keine Poller oder andere Hindernisse vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.
  • Es sind keine durchgängig visuell kontrastreichen Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Rasen-/Wegkante kann nicht zur Orientierung genutzt werden.
  • Der Weg ist mindestens 300 cm breit.

Beschilderung

  • Die Informationen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Beschilderung

  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung. Eine Kurzinformation einschließlich Informationen zu Wegeabschnitten und Kartendarstellung steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

Parkplatz

  • Es sind nicht gekennzeichnete Parkplätze an der Festhalle Oybele vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung

  • Es ist kein öffentliches WC am Radweg vorhanden. Im Ort und in den Gaststätten entlang des Weges sind WCs vorhanden; diese wurden allerdings nicht erhoben.

Radweg

  • Der Weg ist ca. 16 km lang. Es sind einige Neigungen vorhanden, max. 17 % auf 15 m und 12 % auf 500 m.
  • Insgesamt sind etwa 180 Höhenmeter Auf- und Abstieg zu bewältigen.
  • Der Weg ist überwiegend 300 cm breit.
  • Belag:  Gröbere wassergebundene Decke bzw. Kies-/Forstwege und Asphalt wechseln sich ab; bis auf 3 Abschnitte leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind nur unregelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Weg ist stufen- und schwellenlos. Es sind keine Poller oder andere Hindernisse vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.
  • Es sind keine durchgängig visuell kontrastreichen Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Rasen-/Wegkante kann nicht zur Orientierung genutzt werden.
  • Der Weg ist mindestens 300 cm breit.

Beschilderung

  • Die Informationen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

Nutzungen

  • Der Weg ist für Radfahrer ausgewiesen. Auch Wanderer nutzen den Weg.
  • Der Weg führt teilweise auf einer mit Kfz befahrenen Straße.

Wegebeschaffenheit und Hindernisse

  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Beschilderung

  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2016 - Juli 2019

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Radweg Trettachtal

Adresse & Kontakt

Anbieter: Kurbetriebe Oberstdorf

Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf
2

Telefonnummer:08322 / 700128
E-Mail-Adresse:info@oberstdorf.de
Website:www.oberstdorf.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle