Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Pflanzen- und Gesteins-Freigelände (Rundweg) im Nationalparkzentrum Lusen

Neuschönau

Pflanzen-Freigelände
Die Flora macht den Nationalpark erst so richtig spannend. Auf vier Hektar rund um das Hans-Eisenmann-Haus können Besucher an teils seltenen Blumen, Gräsern, Sträuchern, Bäumen, Farnen und Moosen vorbeischlendern, die allesamt im Bayerischen Wald zu Hause sind. Mehrere hundert Arten zeigt das PFLANZEN-FREIGELÄNDE in ihren natürlichen Lebensräumen und -gesellschaften – zum Teil sogar in besonders leicht einsehbaren Hochbeeten. Das Gelände ist ganzjährig zugänglich.

Gesteins-Freigelände
Der Bayerische Wald ist steinreich – im wahrsten Sinne des Wortes. Das GESTEINS-FREIGELÄNDE gibt detaillierte Einblicke in die Erdgeschichte der Region. Einige der Gesteine können auf über 500 Millionen Jahre zurückblicken. Anhand von jeweils an einer Ecke angeschliffenen Felsblöcken lassen sich schnell, spannend und mit allen Sinnen die Unterschiede der Gneis- und Granit-Arten entdecken. Das Gelände ist ganzjährig zugänglich.

Markierungszeichen: Rundweg Pflanzen-Freigelände grün/blau/rot für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. 

Grün bedeutet Steigung kleiner 6 %.

Blau bedeutet Steigung größer 6 % und kleiner 10 %.

Rot bedeutet Steigung größer 10 %.


Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.  

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

 Parkplätze

  • Es gibt 2 Stellplätze. 
  • Diese sind entsprechend gekennzeichnet. 
  • Ein Stellplatz ist mindestens 350 cm breit und 500 cm lang.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.  
  • Der Parkplatz ist 10 m vom Eingang entfernt.

Kompletter Rundweg Pflanzen-Freigelände (Abschnitte 1, 2 und 4)

  • Der komplette Rundweg ist ca. 1,5 km lang und kann in beiden Richtungen begangen werden.
  • Es sind meistens keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Zwischen Kreuzung zum Ausgangspunkt und Parkplatz hat der Weg eine maximale Längsneigung von 11% auf einer Länge von 50 m.
  • Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist 250 cm breit.
  • Oberflächenbelag: wassergebundene Decke und Natursteinpflaster, erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. An einer Stelle (zwischen Kreuzung zum Ausgangspunkt und Parkplatz) gibt es Entwässerungsrinnen (Abstand der Elemente je
    2 cm), die nicht erschütterungsarm befahrbar sind. Alternativ kann man den kurzen Rundweg (siehe Erläuterungen unten) nutzen.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Kurzer Rundweg Pflanzen-Freigelände (Abschnitt 1, 3 und 4)

  • Dieser Rundweg hat eine Gesamtlänge von ca. 1 km und kann in beiden Richtungen begangen werden.
  • Es sind keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist 250 cm breit.
  • Oberflächenbelag: wassergebundene Decke und Natursteinpflaster; erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der kleine Rundweg ist barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Menschen im Rollstuhl.

Gesteins-Freigelände (Abschnitt 5)

  • Der Rundweg ist ca. 100 m lang und ist ausschließlich über das Pflanzenfreigelände erreichbar. Die Gesteine und dazugehörigen Informationen sind entlang einer Wiese angelegt.
  • Es sind keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist meist 150 cm breit.
  • Oberflächenbelag: teilweise wassergebundene Decke ( erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar), aber auch teilweise schwer begeh- und befahrbarer Wiesenweg.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung im Hans-Eisenmann-Haus

  • Die Bewegungsflächen vor dem WC und Waschbecken sind mind. 150 cm x 150 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen sind links neben dem WC 90 cm x 54 cm, rechts 100 cm x 54 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, rechtsseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzen-Freigelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzengelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.
  • Es sind keine durchgängig visuell kontrastreichen Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Wegkante kann im Bereich des barrierefrei konzipierten Rundweges (grünes Pikto) als Orientierung genutzt werden.
  • Der Weg ist mindestens zwischen 150 cm (Rundweg Gesteins-Freigelände) und 250 cm breit.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.  

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzen-Freigelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.  

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

 Parkplätze

  • Es gibt 2 Stellplätze. 
  • Diese sind entsprechend gekennzeichnet. 
  • Ein Stellplatz ist mindestens 350 cm breit und 500 cm lang.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.  
  • Der Parkplatz ist 10 m vom Eingang entfernt.

Kompletter Rundweg Pflanzen-Freigelände (Abschnitte 1, 2 und 4)

  • Der komplette Rundweg ist ca. 1,5 km lang und kann in beiden Richtungen begangen werden.
  • Es sind meistens keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Zwischen Kreuzung zum Ausgangspunkt und Parkplatz hat der Weg eine maximale Längsneigung von 11% auf einer Länge von 50 m.
  • Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist 250 cm breit.
  • Oberflächenbelag: wassergebundene Decke und Natursteinpflaster, erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. An einer Stelle (zwischen Kreuzung zum Ausgangspunkt und Parkplatz) gibt es Entwässerungsrinnen (Abstand der Elemente je
    2 cm), die nicht erschütterungsarm befahrbar sind. Alternativ kann man den kurzen Rundweg (siehe Erläuterungen unten) nutzen.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Kurzer Rundweg Pflanzen-Freigelände (Abschnitt 1, 3 und 4)

  • Dieser Rundweg hat eine Gesamtlänge von ca. 1 km und kann in beiden Richtungen begangen werden.
  • Es sind keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist 250 cm breit.
  • Oberflächenbelag: wassergebundene Decke und Natursteinpflaster; erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der kleine Rundweg ist barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Menschen im Rollstuhl.

Gesteins-Freigelände (Abschnitt 5)

  • Der Rundweg ist ca. 100 m lang und ist ausschließlich über das Pflanzenfreigelände erreichbar. Die Gesteine und dazugehörigen Informationen sind entlang einer Wiese angelegt.
  • Es sind keine Neigungen von mehr als 6% vorhanden. Der Weg ist komplett stufenlos.
  • Der Weg ist meist 150 cm breit.
  • Oberflächenbelag: teilweise wassergebundene Decke ( erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar), aber auch teilweise schwer begeh- und befahrbarer Wiesenweg.
  • Entlang des Weges sind regelmäßig Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung im Hans-Eisenmann-Haus

  • Die Bewegungsflächen vor dem WC und Waschbecken sind mind. 150 cm x 150 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen sind links neben dem WC 90 cm x 54 cm, rechts 100 cm x 54 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, rechtsseitig hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzen-Freigelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzengelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.
  • Es sind keine durchgängig visuell kontrastreichen Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Wegkante kann im Bereich des barrierefrei konzipierten Rundweges (grünes Pikto) als Orientierung genutzt werden.
  • Der Weg ist mindestens zwischen 150 cm (Rundweg Gesteins-Freigelände) und 250 cm breit.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.  

  • Der Weg ist durchgehend beschildert („Rundweg Pflanzen-Freigelände“).
  • Es sind keine Böschungen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2020 - November 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Pflanzen- und Gesteins-Freigelände (Rundweg) im Nationalparkzentrum Lusen

Adresse & Kontakt

Pflanzen- und Gesteins-Freigelände (Rundweg) im Nationalparkzentrum Lusen
Böhmstraße 35
94556 Neuschönau
2

Telefonnummer:+49 8558 96150
E-Mail-Adresse:heh@npv-bw.bayern.de
Website:www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Partner & Lizenznehmer

  • ARBERLAND REGio GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle