Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Öffentliches WC im Rathaus der Stadt Barby (Elbe)

Barby (Elbe)

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es gibt eine gekennzeichnete Stellfläche für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Die Entfernung zwischen Parkplatz und WC beträgt ca. 22 m.
  • Die Außenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar, der Parkplatz nicht.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein öffentliches WC handelt.
  • Der Eingang zum öffentlichen WC ist stufenlos erreichbar (Türschwelle 1 cm).
  • Alle Durchgänge und Türen sind mindestens 90 cm breit. Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen: 
    • an der Tür mindestens 150 cm x 150 cm;
    • vor dem WC beträgt 108 cm x 271 cm und dem Waschbecken 105 cm x 306 cm;
    • links neben dem WC beträgt 77 cm x 47 cm, rechts 120 cm x 47 cm.
  • Am WC ist links ein nicht hochklappbarer Haltegriff vorhanden, rechts gibt es keinen Haltegriff.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. Ein Spiegel ist nicht vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser (Knopf, Schnur) ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Es gibt keinen akustischen oder optischen Alarm (z.B. Feueralarm).
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein Öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein Öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände vorhanden.
  • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar, jedoch selten visuell kontrastreich gestaltet.
  • Gehbahnen sind überall visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar, oder die Wände können als Orientierungslinie genutzt werden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Name und Logo sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges (Öffentliches WC) ist vom Parkplatz aus nicht in Sichtweite.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es gibt eine gekennzeichnete Stellfläche für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Die Entfernung zwischen Parkplatz und WC beträgt ca. 22 m.
  • Die Außenwege sind von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar, der Parkplatz nicht.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein öffentliches WC handelt.
  • Der Eingang zum öffentlichen WC ist stufenlos erreichbar (Türschwelle 1 cm).
  • Alle Durchgänge und Türen sind mindestens 90 cm breit. Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen: 
    • an der Tür mindestens 150 cm x 150 cm;
    • vor dem WC beträgt 108 cm x 271 cm und dem Waschbecken 105 cm x 306 cm;
    • links neben dem WC beträgt 77 cm x 47 cm, rechts 120 cm x 47 cm.
  • Am WC ist links ein nicht hochklappbarer Haltegriff vorhanden, rechts gibt es keinen Haltegriff.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. Ein Spiegel ist nicht vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser (Knopf, Schnur) ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Es gibt keinen akustischen oder optischen Alarm (z.B. Feueralarm).
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein Öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein Öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände vorhanden.
  • Bedienelemente sind überall taktil erfassbar, jedoch selten visuell kontrastreich gestaltet.
  • Gehbahnen sind überall visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar, oder die Wände können als Orientierungslinie genutzt werden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Name und Logo sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges (Öffentliches WC) ist vom Parkplatz aus nicht in Sichtweite.
  • Die Tür zum WC-Bereich ist während der Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet. An der Tür befindet sich kein Hinweis, dass es sich um ein öffentliches WC handelt.
  • Ein Alarmauslöser ist im Sanitärraum nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Januar 2019 - Dezember 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Öffentliches WC im Rathaus der Stadt Barby (Elbe)

Adresse & Kontakt

Öffentliches WC im Rathaus der Stadt Barby (Elbe)
Marktplatz 14
39249 Barby (Elbe)
14

Telefonnummer:+49 39298 6720
Faxnummer:+49 39298 67220
E-Mail-Adresse:info@stadt-barby.de
Website:www.stadt-barby.de

Partner & Lizenznehmer

  • IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle