Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

NaturTour Vreden

Vreden

Informationen zur Barrierefreiheit

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Parkplatz Hamalandhalle (KULT) in Vreden: Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Parkplatz Remise am Zwillbrocker Venn: Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene Hilfsmittel: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Marktplatz Vreden)

  • Die Tür ist 91 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene Hilfsmittel: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene HilfsmitteL: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Parkplatz Hamalandhalle (KULT) in Vreden: Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Parkplatz Remise am Zwillbrocker Venn: Es gibt drei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene Hilfsmittel: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Marktplatz Vreden)

  • Die Tür ist 91 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung ist 6 % auf 10 m.
  • Es sind keine Querneigungen von mehr als 2,5 % vorhanden.
  • Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, wassergebundene Decke, Betonsteinpflasterbeläge).
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene Hilfsmittel: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit für Nutzer/Mitfahrer von Handbike, Tandems, Paralleltandems, Dreirädern, Reh-Bikes, Lastenfahrräder, Räder mit Anhänger usw. haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Radweg ist stufenlos.
  • Der Rundweg hat eine Gesamtlänge von 37 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Der Weg führt weitestgehend auf separaten Radwegen und in wenigen Abschnitten auf verkehrsberuhigten Straßen.
  • Radfahrer müssen mit Kfz befahrene Straßen überqueren (Abschnitt C / Querung Ringstraße), Abschnitt H, Abschnitt I), die nicht entsprechend gesichtert sind (z.B. durch Ampel, Zebrastreifen).
  • Es sind Poller vorhanden (Mindestabstand zwischen den Pollern: 140 cm).
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung).
  • Entlang der Strecke liegen u.a. teils barrierefreie Naturerlebnisse und Gastronomiebetriebe, die ebenfalls nach "Reisen für Alle" zertifiziert sind.
  • Angebotene HilfsmitteL: Dreirad-Tandem „Fun2go“.
  • Weitere Informationen, auch zu den übrigen Partnern, sind der Karte zu entnehmen: https://www.stadtmarketing-vreden.de/publish/binarydata/_stadtmarketing/vreden_fuer_alle/naturtour-vreden-fuer-alle_karte_2019-05-16.pdf
  • Informationen zum gesamten Angebot "Vreden für Alle" finden Sie unter: https://www.stadtmarketing-vreden.de/barrierefrei/radroute-naturtour-fuer-alle/mn_44143

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2019 - Mai 2022

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

NaturTour Vreden

Adresse & Kontakt

NaturTour Vreden
Kichpaltz 14
48691 Vreden
10

Telefonnummer:+49 2564 9899 199
E-Mail-Adresse:info@stadtmarketing-vreden.de
Website:www.stadtmarketing-vreden.de

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus NRW e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle