Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Naturpark Schwalm-Nette · Erlebnisweg Nord

Wachtendonk

Herzlich willkommen!

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung am Sportplatz Schoelkensdyck (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg ist mindestens 120 cm breit.
  • Der Weg besteht aus: wassergebundener Decke, Asphalt, Betonsteinpflasterbeläge und eine 2 m lange Holzbohlenbrücke (größter Abstand zwischen den Elementen: 1 cm).
  • Der Weg ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind keine Längsneigungen von mehr als 3 % vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben. Es gibt beim Ein-/Ausstieg der Fähre eine vom Wasserstand abhängig und somit unterschiedlich hohe Stufe und eine Neigung zu bewältigen.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst-und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Infotafeln sind im Sitzen lesbar.

Öffentliches WC im Haus Püllen (Feldstr. 35)

  • Das Haus ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang. Es ist eine Türschwelle von 3 cm Höhe vorhanden.
  • Die WC-Tür ist 93 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür und vor dem WC 116 cm x 136 cm;
    vor dem Waschbecken 107 cm x 136 cm;
    rechts neben dem WC 77 cm x 50 cm, links neben dem WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der rechte Haltegriff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Infotafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).
  • Im Haus Püllen gibt es keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Weg hat keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen oder Hindernisse/Gefahrenstellen vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Wanderweg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).
  • Der Name von Haus Püllen ist von außen klar erkennbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung am Sportplatz Schoelkensdyck (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg ist mindestens 120 cm breit.
  • Der Weg besteht aus: wassergebundener Decke, Asphalt, Betonsteinpflasterbeläge und eine 2 m lange Holzbohlenbrücke (größter Abstand zwischen den Elementen: 1 cm).
  • Der Weg ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind keine Längsneigungen von mehr als 3 % vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben. Es gibt beim Ein-/Ausstieg der Fähre eine vom Wasserstand abhängig und somit unterschiedlich hohe Stufe und eine Neigung zu bewältigen.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst-und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Infotafeln sind im Sitzen lesbar.

Öffentliches WC im Haus Püllen (Feldstr. 35)

  • Das Haus ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang. Es ist eine Türschwelle von 3 cm Höhe vorhanden.
  • Die WC-Tür ist 93 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür und vor dem WC 116 cm x 136 cm;
    vor dem Waschbecken 107 cm x 136 cm;
    rechts neben dem WC 77 cm x 50 cm, links neben dem WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der rechte Haltegriff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Es ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Infotafeln sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).
  • Im Haus Püllen gibt es keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Weg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Weg hat keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen oder Hindernisse/Gefahrenstellen vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Wanderweg ist als Rundweg angelegt und 8,2 km lang. Startpunkt: Schoelkendyck / Am Pulverturm.
  • Der Weg führt teilweise auf einem forst- und landwirtschaftlichen Weg, der von KFZ befahren werden darf.
  • Der Wanderweg ist auch für Radfahrer/Skater ausgewiesen.
  • Der Weg ist stufenlos, Hindernisse/Gefahrenstellen sind nicht vorhanden. Ausnahme: Im 2. Wegabschnitt muss das Flüsschen Niers mit einer eigenständig handbetriebenen Fähre überquert werden. Die Fähre wird mit einer Handkurbel und eigener Muskelkraft betrieben.
  • Es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Ein öffentliches WC befindet sich im Haus Püllen (Feldstr. 35).
  • Der Name von Haus Püllen ist von außen klar erkennbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2020 - Februar 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Naturpark Schwalm-Nette · Erlebnisweg Nord

Adresse & Kontakt

Naturpark Schwalm-Nette · Erlebnisweg Nord
Schoelkensdyck, Am Pulverturm
47669 Wachtendonk
10

E-Mail-Adresse:info@naturparkschwalm-nette.de
Website:www.naturparkschwalm-nette.de

Anbieter

Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette

E-Mail-Adresse:info@naturparkschwalm-nette.de

Partner & Lizenznehmer

Tourismus NRW e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback