Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Naturpark-Tor Wassenberg / Touristeninformation Wassenberg

Wassenberg

Im Naturpark-Tor Wassenberg informieren der Naturpark Schwalm-Nette und die Stadt Wassenberg über Kultur und Landschaft sowie touristische Freizeit- und Erholungsziele im südlichen Naturparkgebiet. Interaktive Medien und Ausstellungseinheiten ermöglichen es dem Besucher, sich intensiv mit der Stadt und dem Naturraum auseinanderzusetzen.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 495 cm; Entfernung zum Eingang ca. 20 m).
  • Zwischen dem Parkplatz und dem Eingang gibt es alternativ zu 9 Stufen eine Rampe (Neigung von 5 % auf einer Länge von 20 m, Breite 160 cm). Der Weg / Die Rampe ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt stufenlos (Türschwelle 2 cm).
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 100 cm hoch. Es gibt keine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Die Exponate und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend nicht im Sitzen sichtbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • links neben dem WC 91 cm x 70 cm, rechts 89 cm x 70 cm;
    • vor dem WC, dem Waschbecken und an der Tür mind. 143 cm x 135 cm.
  • Beidseitig des WCs sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt eine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich dargestellt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Außenweg hat keine visuell kontrastreiche, aber eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Bei der Treppe zwischen Parkplatz und Eingang besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen. Handläufe sind vorhanden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich, in visuell kontrastreicher Schrift dargestellt. Es gibt auch akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind nicht von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich und akustisch dargestellt, jedoch nicht in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es stehen zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 495 cm; Entfernung zum Eingang ca. 20 m).
  • Zwischen dem Parkplatz und dem Eingang gibt es alternativ zu 9 Stufen eine Rampe (Neigung von 5 % auf einer Länge von 20 m, Breite 160 cm). Der Weg / Die Rampe ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Gebäude erfolgt stufenlos (Türschwelle 2 cm).
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 100 cm hoch. Es gibt keine alternative Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Die Exponate und die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend nicht im Sitzen sichtbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • links neben dem WC 91 cm x 70 cm, rechts 89 cm x 70 cm;
    • vor dem WC, dem Waschbecken und an der Tür mind. 143 cm x 135 cm.
  • Beidseitig des WCs sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser (Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt eine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich dargestellt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Außenweg hat keine visuell kontrastreiche, aber eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Bei der Treppe zwischen Parkplatz und Eingang besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen. Handläufe sind vorhanden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Exponate sind allgemein gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich, in visuell kontrastreicher Schrift dargestellt. Es gibt auch akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind nicht von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden schriftlich und akustisch dargestellt, jedoch nicht in leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2018 - Mai 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

 Naturpark-Tor Wassenberg / Touristeninformation Wassenberg

Adresse & Kontakt

Naturpark-Tor Wassenberg / Touristeninformation Wassenberg
Pontorsonallee 16
41849 Wassenberg
10

Telefonnummer:+49 2162 81709450
E-Mail-Adresse:wassenberg@naturparkschwalm-nette.de
Website:http://www.npsn.de

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus NRW e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle