Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Meerwasser Erlebnisbad "Oase"

Wangerooge

Das Meerwasser Erlebnisbad "Oase" verfügt über ein großes Becken sowie ein zusätzliches Therapie-Becken, in dem ein Hubboden bei Bedarf die Wassertiefe verstellen kann. So wird die eingebaute Treppe zu einer Rampe und das Becken für Jedermann nutzbar.

Neben diesen beiden Becken gibt es außerdem eine Rutsche und einen Außenbereich, der allerdings nur in den Sommermonaten geöffnet, und deshalb nicht erhoben wurde.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Zugang zum Gebäude ist schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Der Kassentresen  ist an der niedrigsten Stelle 95 cm hoch. 
  • Ins Schwimmbecken des Erlebnisbades gelangt man über flache Stufen mit Handlauf.
  • Ein Rollstuhl kann zur Verfügung gestellt werden.
  • Das Therapiebecken ist mit einem Hubboden versehen. Dieser ermöglicht ein Verstellen des Bodens von 0 m bis 1,80 m. Beim Hochfahren des Bodens wird die eingebaute Treppe zur flachen Rampe.

Sanitärräume für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen im Saniträrraum betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Die Dusche ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche beträgt 195 cm x 365 cm.
  • Es ist ein Duschstuhl vorhanden und Haltegriffe sind angebracht. Das Waschbecken im Duschraum ist unterfahrbar, im öffentl. WC nur eingeschränkt unterfahrbar. 
  • Der Spiegel im öffentl. WC ist im Stehen und Sitzen einsehbar. Im Sanitärraum ist kein Spiegel vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  •  Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  •  Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Die Beckenränder sind visuell kontrastreich abgesetzt. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Zugang zum Gebäude ist schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit.
  • Der Kassentresen  ist an der niedrigsten Stelle 95 cm hoch. 
  • Ins Schwimmbecken des Erlebnisbades gelangt man über flache Stufen mit Handlauf.
  • Ein Rollstuhl kann zur Verfügung gestellt werden.
  • Das Therapiebecken ist mit einem Hubboden versehen. Dieser ermöglicht ein Verstellen des Bodens von 0 m bis 1,80 m. Beim Hochfahren des Bodens wird die eingebaute Treppe zur flachen Rampe.

Sanitärräume für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen im Saniträrraum betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Die Dusche ist stufenlos begehbar. Die Duschfläche beträgt 195 cm x 365 cm.
  • Es ist ein Duschstuhl vorhanden und Haltegriffe sind angebracht. Das Waschbecken im Duschraum ist unterfahrbar, im öffentl. WC nur eingeschränkt unterfahrbar. 
  • Der Spiegel im öffentl. WC ist im Stehen und Sitzen einsehbar. Im Sanitärraum ist kein Spiegel vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  •  Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm. 
  •  Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Die Beckenränder sind visuell kontrastreich abgesetzt. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Januar 2021 - Dezember 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

 Meerwasser Erlebnisbad

Adresse & Kontakt

Meerwasser Erlebnisbad "Oase"
Obere Strandpromenade 2
26486 Wangerooge
9

Telefonnummer:+49 4469 990
E-Mail-Adresse:gesundheitszentrum@wangerooge.de
Website:http://www.wangerooge.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle