Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

mainz STORE

Mainz

Herzlich willkommen!

mainz STORE / Tourist Information

Projektbeschreibung

Der mainz STORE im Herzen der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt ist der Dreh- und Angelpunkt des Mainz-Erlebnisses – ganz egal, ob man die Stadt als Tourist, Mainzerin oder Mainzer erkunden möchte. Beim Besuch im mainz STORE lernt man das unverwechselbare Lebensgefühl der Stadt kennen – das #mainzgefühl, das sich durch Geselligkeit, Offenheit, und Herzlichkeit auszeichnet. Durch die Mischung aus Tourist Information, Mainz-Shop, Info-Vinothek und Ausstellungsort ist der mainz STORE seit der Eröffnung im November 2021 das neue Begegnungszentrum für Mainz-Fans und solche, die es noch werden möchten…

Der mainz STORE am Domplatz lädt ein: Bereits im Außenbereich werden die Gäste mit ersten Besonderheiten durch Info-Grafiken zur Stadt begrüßt. Das Erdgeschoss des mainz STORE bietet neben einem (Souvenir-)Shop mit regionalen Produkten und einer Info-Vinothek mit Weinen aus Mainz, der umliegenden Region Rheinhessen und des Landes Rheinland-Pfalz, insbesondere auch allerlei Informationen für Besucherinnen und Besucher. So können sich Gäste hier für ihren Aufenthalt in der Stadt inspirieren lassen und sich touristische Informationen sowie Ausflugstipps einholen. Auch moderne Info-Elemente, wie u.a. interaktive Terminals und Monitore, tragen im Informationsbereich neben der persönlichen Beratung dazu bei, sich digital einen ersten Überblick zu Mainz zu verschaffen. Einen Einblick in die Geschichte der Stadt erhalten die Besucher*innen zudem per integriertem Showroom zur MAINZ-App, der es ermöglicht, mithilfe einer VR-Brille z.B. in das Mittelalter oder in die Zeit der Römer einzutauchen.

Im Zwischengeschoss befindet sich ein Ausstellungsbereich – ganz im Zeichen einer erlebbaren „mainzgefühl-Experience“. Egal ob Tagestourist oder Businessreisender – Ziel ist es, mithilfe einer interaktiven Mitmach-Ausstellung das „mainzgefühl“ – die besondere und originäre Mainzer Lebensart – zu vermitteln und spielerisch zu entdecken. Besucher*innen erfahren Wissenswertes, geschichtliche Hintergründe und Einflüsse der Stadt, die vielleicht dazu beigetragen haben, dass Mainz so geworden ist, wie die Stadt und seine Bewohner sind: Offen, herzlich und gesellig. Darüber hinaus verfügt das Zwischengeschoss auch über eine temporäre Ausstellungsfläche und wird für die Werke unterschiedlicher Künstler – häufig mit lokalem Bezug – genutzt. Gäste und Einheimische haben somit die Möglichkeit, das ganze Jahr über interessante Ausstellungen zu besuchen und dabei auch miteinander ins Gespräch zu kommen.

Der Außenbereich wird für Pop up-Installationen und temporäre Aktionskonzepte genutzt – alles unter Einbindung lokaler Akteure (u.a. Gastronomie, Kultur, Handel).

Die bauliche sowie gestalterische Umsetzung sieht dabei die barrierefreien Vorgaben als selbstverständlich an, um allen Besuchern das „mainzgefühl-Erlebnis“ ermöglichen zu können. So wurde bspw. das Zwischengeschoss geebnet und barrierefrei per Aufzug erschlossen. Darüber hinaus wurden ein barrierefreies WC und ein weiterer Aufzug im Erdgeschoss installiert.


Montag - Samstag 

10 - 18 Uhr


Weitere Informationen und Online-Shop unter www.mainz-store.com

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Mainz Store befindet sich in der Fußgängerzone. Es gibt keine Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Das nächste Parkhaus (am Brand) ist circa 300 m entfernt. Dort gibt es auch ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Behinderungen.
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle "Höfchen/Listmann".
  • Der Weg vor dem Eingang ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über Hublifte zugänglich:
    Der Hublift zum Untergeschoss (Vinothek, WCs) ist 80 cm x 100 cm groß.
    Der Hublift zum Obergeschoss (Ausstellung) ist 108 cm x 144 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Beratungs-/Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch. Es sind Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen vorhanden.
  • Die Exponate in der Ausstellung (Obergeschoss) sind überwiegend im Sitzen sichtbar und Informationen sind im Sitzen lesbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Es stehen mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderungen (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 137 cm; vor dem WC 180 cm x 140 cm;
    links neben dem WC 70 cm x 70 cm; rechts neben dem WC 86 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten in der Ausstellung werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppen sind visuell kontrastreich gestaltet und haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • In der Ausstellung sind Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden: Schilder, die von der Decke hängen.
  • Die Exponate in der Ausstellung sind allgemein gut ausgeleuchtet. Informationen werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. Es gibt eine Hörstation.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung angeboten, jedoch nicht für blinde Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig. 
  • Es gibt ein Reliefbuch "Stadtrundgang Mainz" mit Brailleschrift.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind bildhaft verfügbar (Piktogramme).
  • Die Informationen zu den Exponaten in der Ausstellung werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Mainz Store befindet sich in der Fußgängerzone. Es gibt keine Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Das nächste Parkhaus (am Brand) ist circa 300 m entfernt. Dort gibt es auch ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Behinderungen.
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle "Höfchen/Listmann".
  • Der Weg vor dem Eingang ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über Hublifte zugänglich:
    Der Hublift zum Untergeschoss (Vinothek, WCs) ist 80 cm x 100 cm groß.
    Der Hublift zum Obergeschoss (Ausstellung) ist 108 cm x 144 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Beratungs-/Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch. Es sind Kommunikationsmöglichkeiten im Sitzen vorhanden.
  • Die Exponate in der Ausstellung (Obergeschoss) sind überwiegend im Sitzen sichtbar und Informationen sind im Sitzen lesbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Es stehen mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderungen (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 137 cm; vor dem WC 180 cm x 140 cm;
    links neben dem WC 70 cm x 70 cm; rechts neben dem WC 86 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten in der Ausstellung werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppen sind visuell kontrastreich gestaltet und haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • In der Ausstellung sind Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden: Schilder, die von der Decke hängen.
  • Die Exponate in der Ausstellung sind allgemein gut ausgeleuchtet. Informationen werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. Es gibt eine Hörstation.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung angeboten, jedoch nicht für blinde Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig. 
  • Es gibt ein Reliefbuch "Stadtrundgang Mainz" mit Brailleschrift.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind bildhaft verfügbar (Piktogramme).
  • Die Informationen zu den Exponaten in der Ausstellung werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2023 - April 2026

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung"

Bildergalerie

mainz STORE

Adresse & Kontakt

mainz STORE
Markt 17 (Domplatz)
55116 Mainz
11

Telefonnummer:+49 6131 242888
E-Mail-Adresse:info@mainzplus.com
Website:www.mainz-store.com

Partner & Lizenznehmer

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2023 Reisen für Alle


Feedback