Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Kurparkhaus Sasse

Bad Salzuflen

Herzlich willkommen!

Lust auf einen unvergesslichen Urlaub im Herzen Bad Salzuflens? Dann  sind Sie bei uns goldrichtig! Denn unser familienbetriebenes und frisch renoviertes Kurparkhaus bietet Ihnen wirklich alles, was Ihr Herz begehrt! So finden Sie hier in unmittelbarer Nähe der Gradierwerke, des Kurparkhaupteingang und des Kurtheater einen wunderbaren Ort zum Entspannen und Erholen, der gekonnt durch  einen verzaubernden Ausblick über den Kurpark abgerundet wird. Sie möchten noch mehr erfahren? Dann werfen Sie doch einen Blick in unser  Hausprospekt oder schauen Sie sich einfach auf der neuen Webseite des  Kurparkhauses um!                                     

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Weg vor dem Eingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Hotel sowie der Eingangsbereich sind schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 70 cm breit.
  • Der Rezeptionstresen ist 76 cm hoch.
  • Im Speiseraum sind keine unterfahrbaren Tische (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. Die Tische sind in einer Höhe von 62,5 cm Höhe unterfahrbar.
  • Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Gehstöcke, Toilettensitz, Duschhocker
  • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Zimmer im Erdgeschoss (Doppelzimmer)

  • Die Zimmertür ist 82 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) beträgt 109 cm x 250 cm.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem Bett ist 174 cm x 275 cm, rechts 46 cm x 318 cm groß (Breite x Tiefe).
  • Das Bett ist 53 cm hoch und in einer Höhe von 15 cm unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Breite der Sanitärraumtür beträgt 82 cm, sie öffnet nach innen.
  • Der Sanitärraum ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert. Die Bewegungsflächen betragen mind. 80 cm x 100 cm. Haltegriffe sind nicht vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist nicht im Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlose Dusche ist 96 cm x 122 cm groß. Es ist ein Duschstuhl vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Im Zimmer im Erdgeschoss ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an die Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen bei vorheriger Anmeldung mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Eingang klar erkennbar.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegt an der Rezeption und im Zimmer sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite, oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Der Weg vor dem Eingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Hotel sowie der Eingangsbereich sind schwellen- und stufenlos möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 70 cm breit.
  • Der Rezeptionstresen ist 76 cm hoch.
  • Im Speiseraum sind keine unterfahrbaren Tische (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. Die Tische sind in einer Höhe von 62,5 cm Höhe unterfahrbar.
  • Hilfsmittel: Rollstuhl, Rollator, Gehstöcke, Toilettensitz, Duschhocker
  • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

Zimmer im Erdgeschoss (Doppelzimmer)

  • Die Zimmertür ist 82 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) beträgt 109 cm x 250 cm.
  • Die Bewegungsfläche links neben dem Bett ist 174 cm x 275 cm, rechts 46 cm x 318 cm groß (Breite x Tiefe).
  • Das Bett ist 53 cm hoch und in einer Höhe von 15 cm unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Breite der Sanitärraumtür beträgt 82 cm, sie öffnet nach innen.
  • Der Sanitärraum ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert. Die Bewegungsflächen betragen mind. 80 cm x 100 cm. Haltegriffe sind nicht vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar. 
  • Der Spiegel ist nicht im Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlose Dusche ist 96 cm x 122 cm groß. Es ist ein Duschstuhl vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Im Zimmer im Erdgeschoss ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an die Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen bei vorheriger Anmeldung mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Eingang klar erkennbar.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegt an der Rezeption und im Zimmer sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite, oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Oktober 2021 - September 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Kurparkhaus Sasse

Adresse & Kontakt

Kurparkhaus Sasse
Parkstr. 32
32105 Bad Salzuflen
10

Telefonnummer:+49 5222 91270
Faxnummer:+49 5222 912745
E-Mail-Adresse:info@kurpark-haus.de
Website:http://www.kurpark-haus.de

Partner & Lizenznehmer

Tourismus NRW e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback