Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Navigation Angebote

Kunsthalle Bielefeld

Bielefeld

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen betriebseigenen Parkplatz.
  • Direkt gegenüber vom Haupteingang befindet sich die Bushaltestelle Kunsthalle.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 110 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Die Kunsthalle ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos über einen Aufzug zugänglich, dessen Kabine 117 cm x 140 cm groß ist.
  • Die Ausstellungen erstrecken sich über drei Etagen. Die Exponate und die Informationen sind überwiegend im Sitzen einsehbar.
  • Es stehen mobile Sitzgelegenheiten zur Verfügung.
  • Es sind drei öffentliches WC vorhanden, welche über maximal eine Stufe erreichbar sind und eine Türbreite von min. 70 cm aufweisen. Diese befinden sich im Untergeschoss, im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss.
  • Ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung befindet sich nebenan im Restaurant Johnson´s.
  • Es werden allgemeine Führungen, aber keine speziellen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung oder Gehörlose angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten (Audio-Guide).
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Es gibt einen Kino- und einen Vortragsraum.
  • Die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen weisen mindestens an der ersten und letzten Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf und haben beidseitig Handläufe.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Kunsthalle sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Es ist kein Leitsystem vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen betriebseigenen Parkplatz.
  • Direkt gegenüber vom Haupteingang befindet sich die Bushaltestelle Kunsthalle.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 110 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Die Kunsthalle ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos über einen Aufzug zugänglich, dessen Kabine 117 cm x 140 cm groß ist.
  • Die Ausstellungen erstrecken sich über drei Etagen. Die Exponate und die Informationen sind überwiegend im Sitzen einsehbar.
  • Es stehen mobile Sitzgelegenheiten zur Verfügung.
  • Es sind drei öffentliches WC vorhanden, welche über maximal eine Stufe erreichbar sind und eine Türbreite von min. 70 cm aufweisen. Diese befinden sich im Untergeschoss, im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss.
  • Ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung befindet sich nebenan im Restaurant Johnson´s.
  • Es werden allgemeine Führungen, aber keine speziellen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung oder Gehörlose angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Auf Nachfrage werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten (Audio-Guide).
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Es gibt einen Kino- und einen Vortragsraum.
  • Die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen weisen mindestens an der ersten und letzten Stufe visuell kontrastreiche Kanten auf und haben beidseitig Handläufe.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Kunsthalle sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.
  • Die Informationen zu den Exponaten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Es ist kein Leitsystem vorhanden.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2019 - Juni 2022

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Kunsthalle Bielefeld

Adresse & Kontakt

Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Straße 5
33602 Bielefeld
10

Telefonnummer:+49 521 32999500
Faxnummer:+49 521 329995050
E-Mail-Adresse:info@kunsthalle-bielefeld.de
Website:www.kunsthalle-bielefeld.de

Partner & Lizenznehmer

  • Teutoburgerwald Tourismus
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle