Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Kulturzentrum Lagerhalle Osnabrück

Osnabrück

In den ehemaligen Räumen einer Eisenwarenlagerhalle der Firma Richter, befindet sich seit 1976 die LAGERHALLE. Hier wird den Gästen ein vielfältiges Kulturprogramm für Alle (Musik, Theater, Literatur, Kabarett, Vorträge, Filmkunstkino, etc.) angeboten. Die über 500 jährlichen Angebote und Veranstaltungen mit mehr als 160.000 BesucherInnen aus Osnabrück und der Region machen die LAGERHALLE  zu einer festen Kulturinstitution in Osnabrück.

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.lagerhalle-osnabrueck.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Ein öffentlicher Stellplatz für Menschen mit Behinderung befindet sich auf der gegenüberligenden Straßenseite des Eingangs.
  • Die Entfernung von der Bushaltestelle "Heger Tor" zur Lagerhalle beträgt 25 m. 
  • Haupt- und Nebeneingang sind stufen- und schwellenlos erreichbar. 
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder über Aufzug zugänglich.
  • Die Kabine des Aufzugs ist 108 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm groß.
  • Alle öffentlichen Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit. 
  • Die mobile Kasse am Saaleingang ist 140 cm hoch, der Vorverkaufsschalter 106 cm. Eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen ist vorhanden.
  • Im Restaurant sind ausreichend unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 
  • Im Veranstaltungssaal stehen drei Rollstulplätze zur Verfügung.
  • Eine Reservierung von Rollstuhlplätzen im Vorfeld wird empfohlen.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Kellergeschoss

  • Es gibt ein weiteres WC im 3. OG.
  • Die Bewegungsfläche im Sanitärraum beträgt links neben dem WC 88 cm x 70 cm, rechts 90 cm x 70 cm sowie vor dem WC und dem Waschbecken 150 cm x 145 cm.
  • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • An der Bushaltestelle sind schriftliche Haltestelleninformationen verfügbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Verkaufstresen oder im Veranstaltungssaal.
  • In den Aufzügen wird der abgehende Notruf nicht optisch bestätigt.
  • Im Gastronomiebereich gibt es helle und blendfreie Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • An der Bushaltestelle sind taktil erfassbare Bodenindikatoren (Leitstreifen) vorhanden. Akustische Informationen gibt es nicht.
  • Haupt- und Nebeneingang sind visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Aufzug wird der abgehende Notruf akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen mit kontrastlosen Stufen und Handläufen vorhanden.
  • Die Speisekarte ist kontrastreich gestaltet und in Großschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • An der Bushaltestelle sind keine bildhaften Informationen verfügbar.
  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar, am Nebeneingang nicht.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Die Ziele der Wege liegen teilweise in Sichtweite. Ein Wegeleitsystem gibt es nicht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Ein öffentlicher Stellplatz für Menschen mit Behinderung befindet sich auf der gegenüberligenden Straßenseite des Eingangs.
  • Die Entfernung von der Bushaltestelle "Heger Tor" zur Lagerhalle beträgt 25 m. 
  • Haupt- und Nebeneingang sind stufen- und schwellenlos erreichbar. 
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder über Aufzug zugänglich.
  • Die Kabine des Aufzugs ist 108 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm groß.
  • Alle öffentlichen Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit. 
  • Die mobile Kasse am Saaleingang ist 140 cm hoch, der Vorverkaufsschalter 106 cm. Eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen ist vorhanden.
  • Im Restaurant sind ausreichend unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 
  • Im Veranstaltungssaal stehen drei Rollstulplätze zur Verfügung.
  • Eine Reservierung von Rollstuhlplätzen im Vorfeld wird empfohlen.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Kellergeschoss

  • Es gibt ein weiteres WC im 3. OG.
  • Die Bewegungsfläche im Sanitärraum beträgt links neben dem WC 88 cm x 70 cm, rechts 90 cm x 70 cm sowie vor dem WC und dem Waschbecken 150 cm x 145 cm.
  • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • An der Bushaltestelle sind schriftliche Haltestelleninformationen verfügbar.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Verkaufstresen oder im Veranstaltungssaal.
  • In den Aufzügen wird der abgehende Notruf nicht optisch bestätigt.
  • Im Gastronomiebereich gibt es helle und blendfreie Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • An der Bushaltestelle sind taktil erfassbare Bodenindikatoren (Leitstreifen) vorhanden. Akustische Informationen gibt es nicht.
  • Haupt- und Nebeneingang sind visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Aufzug wird der abgehende Notruf akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen mit kontrastlosen Stufen und Handläufen vorhanden.
  • Die Speisekarte ist kontrastreich gestaltet und in Großschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • An der Bushaltestelle sind keine bildhaften Informationen verfügbar.
  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar, am Nebeneingang nicht.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Die Ziele der Wege liegen teilweise in Sichtweite. Ein Wegeleitsystem gibt es nicht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

April 2021 - März 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Kulturzentrum Lagerhalle Osnabrück

Adresse & Kontakt

Kulturzentrum Lagerhalle Osnabrück
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
9

Telefonnummer:+49 541 338740
E-Mail-Adresse:lagerhalle@osnanet.de
Website:http://www.lagerhalle-osnabrueck.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle