Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Kulturstiftung Marienmünster

Marienmünster

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • Es ist ein öffentlicher Parkplatz in 10 m Entfernung vorhanden.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang des Besucherzentrums ist 30 m lang und führt stufenlos über eine Rampe mit einer maximalen Längsneigung von 6,7 % über eine Strecke von 10 m.
  • Alle Räume sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 95 cm breit.
  • Der Tresen im Besucherzentrum ist an der niedrigsten Stelle 94 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Außenwege sind mindestens 150 cm breit, überwiegend leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von 6 %.
  • Es gibt drei Veranstaltungsräume (Schafstall, Reisescheune und Ackerscheune).
  • Broschüren im Besucherzentrum sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Veranstaltungsräume

  • Der schmalste Durchgang in den Veranstaltungsräumen beträgt 220 cm.
  • Es ist eine individuelle Bestuhlung der Räume möglich.
  • Zwischen den Hallen befindet sich ein WC für Menschen mit Behinderung.
  • Der Weg zum Schafstall weist eine Neigung von maximal 10 % auf einer Länge von 2 m auf.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Besucherzentrum

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 130 cm x 220 cm sowie links und rechts neben dem WC mindestens 94 cm x 85 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung bei den Veranstaltungsräumen

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 118 cm x 165 cm sowie links und rechts neben dem WC mindestens 70 cm x 12 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der linke Haltegriff ist nicht klappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhande

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen in den Räumen und durch Broschüren werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt einen Audio-Guide.
  • Es gibt einen Kinoraum.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Ziele der Wege sind nicht in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung.
  • Es ist ein öffentlicher Parkplatz in 10 m Entfernung vorhanden.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang des Besucherzentrums ist 30 m lang und führt stufenlos über eine Rampe mit einer maximalen Längsneigung von 6,7 % über eine Strecke von 10 m.
  • Alle Räume sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 95 cm breit.
  • Der Tresen im Besucherzentrum ist an der niedrigsten Stelle 94 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Außenwege sind mindestens 150 cm breit, überwiegend leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von 6 %.
  • Es gibt drei Veranstaltungsräume (Schafstall, Reisescheune und Ackerscheune).
  • Broschüren im Besucherzentrum sind im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Veranstaltungsräume

  • Der schmalste Durchgang in den Veranstaltungsräumen beträgt 220 cm.
  • Es ist eine individuelle Bestuhlung der Räume möglich.
  • Zwischen den Hallen befindet sich ein WC für Menschen mit Behinderung.
  • Der Weg zum Schafstall weist eine Neigung von maximal 10 % auf einer Länge von 2 m auf.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Besucherzentrum

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 130 cm x 220 cm sowie links und rechts neben dem WC mindestens 94 cm x 85 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC klappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung bei den Veranstaltungsräumen

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 118 cm x 165 cm sowie links und rechts neben dem WC mindestens 70 cm x 12 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der linke Haltegriff ist nicht klappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhande

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Die Informationen in den Räumen und durch Broschüren werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es gibt einen Audio-Guide.
  • Es gibt einen Kinoraum.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Die Ziele der Wege sind nicht in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2019 - Juni 2022

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Kulturstiftung Marienmünster

Adresse & Kontakt

Kulturstiftung Marienmünster
Abtei 3
37696 Marienmünster
10

Telefonnummer:+49 160 1581122
E-Mail-Adresse:info@kulturstiftung-marienmuenster.de
Website:https://kulturstiftung-marienmuenster.de/

Partner & Lizenznehmer

  • Teutoburgerwald Tourismus
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle