Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Hotel Sellhorn

Hanstedt

Für allgemeine Informationen besuchen Sie bitte die Website www.hotel-sellhorn.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es stehen gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vor und hinter dem Hotel zur Verfügung (230 cm x 410 cm und 250 cm x 420 cm).
  • Das Hotel ist von vorn und von hinten stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. per Aufzug erreichbar. Der Aufzug im Gebäudeteil Heidehaus ist 105 cm x 151 cm groß, der Aufzug im Gebäudeteil Eichenblick ist 140 cm x 140 cm groß. Es sind keine horizontalen Bedientableaus vorhanden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit (Ausnahme: Wellnessbereich und Durchgänge in den Zimmern teilweise unter 70 cm).
  • Der Rezeptionstresen ist 113 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Alternative im Sitzen vorhanden.
  • Das Restaurant ist über eine Schwelle vom 3,5 cm zugänglich oder kann von innen über das Hotel stufenlos erreicht werden. Es sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollator, Rollstuhl, Pflegebett.

Zimmer 209, Heidehaus

  • Die Bewegungsflächen am Bett sind links 80 cm x 280 cm, rechts 160 cm x 142 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 29 cm x 53 cm, rechts 210 cm x 53 cm. Haltegriffe sind beidseitig vorhanden und hochklappbar. Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 150 cm x 150 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.

Auetal Suite, Eichenblick

  • Durchgänge in den Zimmern: teilweise schmaler als 70 cm.
  • Doppelzimmer: Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 110 cm x 230 cm, rechts 100 cm x 300 cm.
  • Zwei-Bett-Zimmer: Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 47 cm x 444 cm, rechts 47 cm x 444 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 105 cm x 56 cm, rechts 30 cm x 56 cm. Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden. Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 95 cm x 95 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.
  • Es ist ein zweites Bad vorhanden (Waschbecken, Dusche mit Stufe).

Rosen Suite , Eichenblick

  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 104 cm x 165 cm,
    rechts 240 cm x 240 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 56 cm x 105 cm, rechts 110 cm x 125 cm. Ein Haltegriff ist links vorhanden und hochklappbar. Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 83 cm x 100 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.
  • Es ist ein zweites Bad vorhanden (WC ohne Haltegriffe, Dusche mit Stufe).

WC für Menschen mit Behinderung im Erdgeschoss

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 100 cm x 57 cm, rechts 21 cm x 57 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, links hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Wickeltisch vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Zimmer 209, der Auetal-Suite und der Rosen-Suite ist jeweils mindestens eine freie Steckdose in der Nähe eines Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal stehen kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.
  • In den Aufzügen zu den Zimmern wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Restaurant Marktplatz, im Speiseraum Neuer Salon und der Veranda gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Eine elektroakustische Beschallung ist nicht vorhanden oder abschaltbar/regelbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Innen können andere bauliche Elemente zum Teil als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Der Eingangsbereich hinten ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Glastüren sind nicht mit einer Sicherheitsmarkierung gekennzeichnet; sie öffnen automatisch. Der Eingangsbereich vorn ist durch die Hotelbeschilderung deutlich abgesetzt.
  • Treppen sind nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Ein Notruf wird akustisch bestätigt.
  • In den Aufzügen wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt.
  • Im Schwimmbad ist der Beckenrand visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Zum Einstieg sind flache Treppenstufen mit Handlauf vorhanden.
  • Bei den Saunen gibt es Kleiderhaken in der Nähe der Saunatüren.
  • Beschilderungen sind in lesbarer, nicht visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Name und Logo des Hotels sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Die Rezeption ist vom Haupteingang aus direkt sichtbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung bzw. Piktogrammen vorhanden.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Im Restaurant gibt es keine Speisekarte mit Bildern und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es stehen gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vor und hinter dem Hotel zur Verfügung (230 cm x 410 cm und 250 cm x 420 cm).
  • Das Hotel ist von vorn und von hinten stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos bzw. per Aufzug erreichbar. Der Aufzug im Gebäudeteil Heidehaus ist 105 cm x 151 cm groß, der Aufzug im Gebäudeteil Eichenblick ist 140 cm x 140 cm groß. Es sind keine horizontalen Bedientableaus vorhanden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit (Ausnahme: Wellnessbereich und Durchgänge in den Zimmern teilweise unter 70 cm).
  • Der Rezeptionstresen ist 113 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Alternative im Sitzen vorhanden.
  • Das Restaurant ist über eine Schwelle vom 3,5 cm zugänglich oder kann von innen über das Hotel stufenlos erreicht werden. Es sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollator, Rollstuhl, Pflegebett.

Zimmer 209, Heidehaus

  • Die Bewegungsflächen am Bett sind links 80 cm x 280 cm, rechts 160 cm x 142 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 29 cm x 53 cm, rechts 210 cm x 53 cm. Haltegriffe sind beidseitig vorhanden und hochklappbar. Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 150 cm x 150 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.

Auetal Suite, Eichenblick

  • Durchgänge in den Zimmern: teilweise schmaler als 70 cm.
  • Doppelzimmer: Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 110 cm x 230 cm, rechts 100 cm x 300 cm.
  • Zwei-Bett-Zimmer: Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 47 cm x 444 cm, rechts 47 cm x 444 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 105 cm x 56 cm, rechts 30 cm x 56 cm. Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden. Das Waschbecken ist unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 95 cm x 95 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.
  • Es ist ein zweites Bad vorhanden (Waschbecken, Dusche mit Stufe).

Rosen Suite , Eichenblick

  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 104 cm x 165 cm,
    rechts 240 cm x 240 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 56 cm x 105 cm, rechts 110 cm x 125 cm. Ein Haltegriff ist links vorhanden und hochklappbar. Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar. Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 83 cm x 100 cm groß. Es gibt Haltegriffe und einen Duschsitz.
  • Es ist ein zweites Bad vorhanden (WC ohne Haltegriffe, Dusche mit Stufe).

WC für Menschen mit Behinderung im Erdgeschoss

  • Die Bewegungsflächen neben dem WC sind links 100 cm x 57 cm, rechts 21 cm x 57 cm.
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, links hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Wickeltisch vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Zimmer 209, der Auetal-Suite und der Rosen-Suite ist jeweils mindestens eine freie Steckdose in der Nähe eines Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • W-LAN, Fax oder eine andere technische Möglichkeit zur Kommunikation mit dem Servicepersonal stehen kostenfrei zur Verfügung oder sind auf Anfrage bereitstellbar.
  • In den Aufzügen zu den Zimmern wird ein abgehender Notruf akustisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Restaurant Marktplatz, im Speiseraum Neuer Salon und der Veranda gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.
  • Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen. Eine elektroakustische Beschallung ist nicht vorhanden oder abschaltbar/regelbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Im Außen- und Innenbereich gibt es kein Leitsystem mit Bodenindikatoren. Innen können andere bauliche Elemente zum Teil als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Der Eingangsbereich hinten ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Glastüren sind nicht mit einer Sicherheitsmarkierung gekennzeichnet; sie öffnen automatisch. Der Eingangsbereich vorn ist durch die Hotelbeschilderung deutlich abgesetzt.
  • Treppen sind nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet. Ein Notruf wird akustisch bestätigt.
  • In den Aufzügen wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt.
  • Im Schwimmbad ist der Beckenrand visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Zum Einstieg sind flache Treppenstufen mit Handlauf vorhanden.
  • Bei den Saunen gibt es Kleiderhaken in der Nähe der Saunatüren.
  • Beschilderungen sind in lesbarer, nicht visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Im separaten Dokument „Detailinformationen“ stehen Ihnen ausführliche Beschreibungen zur Verfügung.

  • Name und Logo des Hotels sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Die Rezeption ist vom Haupteingang aus direkt sichtbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache oder bildhafter Darstellung bzw. Piktogrammen vorhanden.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.
  • Im Restaurant gibt es keine Speisekarte mit Bildern und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

September 2016 - August 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Hotel Sellhorn

Adresse & Kontakt

Hotel Sellhorn
Winsener Straße 23
21271 Hanstedt
7

Telefonnummer:04184 / 8010
E-Mail-Adresse:info@hotel-sellhorn.de
Website:www.hotel-sellhorn.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2018 Reisen für Alle