Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Hotel Collegium Leoninum

Nova Vita Residenz Bonn

Bonn

Herzlich willkommen!

Das Hotel Collegium Leoninum bietet eine ungezwungene, einladende Atmosphäre mit einer einzigartigen Kombination aus historischer Umgebung mit modernem Flair. Geschäftsreisende schätzen die optimalen Verbindungen ins Stadtzentrum und zu den ansässigen Unternehmen, Privatpersonen mögen besonders die beeindruckenden Räumen für Feierlichkeiten. "Jemanden willkommen zu heißen, bedeutet sich auf jemanden zu freuen", getreu diesem Motto ist der Gast Teil dieses vielseitigen Tagungshotels und seiner Philosophie. Das Hotelteam macht es sich daher zur besonderen Aufgabe, jedem Gast einen persönlichen und individuellen Service mit professionellen Boutique-Hotel-Standards zu bieten. 

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es steht kein betriebseigener Parkplatz zur Verfügung.  
  • In 300 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle Stadthaus. 
  • Der Weg vor dem Eingang ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 4 % über eine Strecke von 7 m. 
  • Der Eingang ins Gebäude ist stufenlos möglich.  
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über Aufzüge zugänglich. 
  • Die Aufzugskabinen sind 95 cm x 210 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. Ausnahme: Die Balkontür im Zimmer 3115 ist 86 cm breit. 
  • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 73 cm hoch.  
  • Im Restaurant Leo´s Bistro sind keine unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 
  • Die Bewegungsflächen im Veranstaltungssaal Alte Kirche, Tagungsraum Bibliothek und Tagungsraum Kapitelsaal sind mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Rollstuhl, Rollator, Pflegebett

Zimmer 2109 (Doppelzimmer mit Küchenzeile)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 80 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 80 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 76 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 58 cm hoch.
  • Die Arbeitsfläche in der Küchenzeile, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar. 
  • Der (Ess-)Tisch ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 160 cm x 121 cm;
    vor dem WC 107 cm x 121 cm;
    links neben dem WC 31 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 41 cm x 57 cm.
  • Es gibt links vom WC einen Haltegriff.  Der Haltegriff ist nicht hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen- und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche ist 110 cm x 110 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 2208 (Doppelzimmer mit Küchenzeile)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 76 cm;
    links neben dem Bett 81 cm x 288 cm;
    rechts neben dem Bett 76 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 57 cm hoch.
  • Die Arbeitsfläche in der Küchenzeile, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar. 
  • Der (Ess-)Tisch ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 121 cm;
    vor dem WC 200 cm x 121 cm;
    links neben dem WC 28 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 150 cm x 57 cm.
  • Es gibt links vom WC einen Haltegriff.  Der Haltegriff ist nicht hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen- und schwellenlos zugänglich.
  • Die Dusche ist 182 cm x 150 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 3115 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 122 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 58 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 128 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 128 cm;
    links neben dem WC 45 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 151 cm x 57 cm.  
  • Es sind weder links noch rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.  
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen-und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche ist 180 cm x 151 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 3904 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 122 cm;
    links neben dem Bett 108 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 58 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 117 cm x 141 cm;
    vor dem WC 141 cm x 117 cm;
    links neben dem WC 36 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 65 cm x 57 cm.
  • Es sind weder links noch rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist  stufen-und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche  ist 176 cm x 100 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Öffentliches WC im Untergeschoss (Altbau)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 111 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 101 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Wellnessbereich

  • Das Schwimmbecken befindet sich im Innenbereich. Zum Einstieg in das Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • In der Sauna beträgt die Bewegungsfläche vor der unteren Sitzbank 95 cm x 150 cm. 
  • Ein Saunarollstuhl steht nicht zur Verfügung. 
  • Die Duschen sind stufen- und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Duschen sind 102 cm x 121 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil). 
  • Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden. Die Damen und Herren WCs sind stufenlos erreichbar. 

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.   
  • Es gibt keine induktive Höranlage.   
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.  Alternativ sind Treppen vorhanden.  
  • Im Restaurant Leo´s Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 

Zimmer 2109, 2208, 3904 und 3115 (Doppelzimmer) 

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden. 
  • Es wird W-LAN angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.  
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.  
  • Die Beschilderung ist größtenteils in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.  
  • Es sind Glastüren vorhanden; diese haben z.T. keine Sicherheitsmarkierungen in einer Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm.   
  • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird durch Sprache angesagt.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben mindestens einen einseitigen Handlauf. 
  • Im Wellnessraum ist der Schwimmbadbeckenrand visuell kontrastreich abgesetzt. 
  • Die Speisekarte in Leo's Bistro ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.  

  • Der Name des Hotels ist von außen klar erkennbar.  
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.  
  • In Leo's Bistro gibt es keine Speisekarte mit Bildern. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).  
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es steht kein betriebseigener Parkplatz zur Verfügung.  
  • In 300 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle Stadthaus. 
  • Der Weg vor dem Eingang ist leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 4 % über eine Strecke von 7 m. 
  • Der Eingang ins Gebäude ist stufenlos möglich.  
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über Aufzüge zugänglich. 
  • Die Aufzugskabinen sind 95 cm x 210 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit. Ausnahme: Die Balkontür im Zimmer 3115 ist 86 cm breit. 
  • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 73 cm hoch.  
  • Im Restaurant Leo´s Bistro sind keine unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm). 
  • Die Bewegungsflächen im Veranstaltungssaal Alte Kirche, Tagungsraum Bibliothek und Tagungsraum Kapitelsaal sind mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Rollstuhl, Rollator, Pflegebett

Zimmer 2109 (Doppelzimmer mit Küchenzeile)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 80 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 80 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 76 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 58 cm hoch.
  • Die Arbeitsfläche in der Küchenzeile, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar. 
  • Der (Ess-)Tisch ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 160 cm x 121 cm;
    vor dem WC 107 cm x 121 cm;
    links neben dem WC 31 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 41 cm x 57 cm.
  • Es gibt links vom WC einen Haltegriff.  Der Haltegriff ist nicht hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen- und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche ist 110 cm x 110 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 2208 (Doppelzimmer mit Küchenzeile)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 76 cm;
    links neben dem Bett 81 cm x 288 cm;
    rechts neben dem Bett 76 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 57 cm hoch.
  • Die Arbeitsfläche in der Küchenzeile, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar. 
  • Der (Ess-)Tisch ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 121 cm;
    vor dem WC 200 cm x 121 cm;
    links neben dem WC 28 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 150 cm x 57 cm.
  • Es gibt links vom WC einen Haltegriff.  Der Haltegriff ist nicht hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen- und schwellenlos zugänglich.
  • Die Dusche ist 182 cm x 150 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 3115 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 122 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 58 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 128 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 128 cm;
    links neben dem WC 45 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 151 cm x 57 cm.  
  • Es sind weder links noch rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.  
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufen-und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche ist 180 cm x 151 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Zimmer 3904 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 122 cm;
    links neben dem Bett 108 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 58 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 117 cm x 141 cm;
    vor dem WC 141 cm x 117 cm;
    links neben dem WC 36 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 65 cm x 57 cm.
  • Es sind weder links noch rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Die Dusche ist  stufen-und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Dusche  ist 176 cm x 100 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Öffentliches WC im Untergeschoss (Altbau)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 111 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 101 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Wellnessbereich

  • Das Schwimmbecken befindet sich im Innenbereich. Zum Einstieg in das Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • In der Sauna beträgt die Bewegungsfläche vor der unteren Sitzbank 95 cm x 150 cm. 
  • Ein Saunarollstuhl steht nicht zur Verfügung. 
  • Die Duschen sind stufen- und schwellenlos zugänglich. 
  • Die Duschen sind 102 cm x 121 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil). 
  • Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden. Die Damen und Herren WCs sind stufenlos erreichbar. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.   
  • Es gibt keine induktive Höranlage.   
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.  Alternativ sind Treppen vorhanden.  
  • Im Restaurant Leo´s Bistro sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 

Zimmer 2109, 2208, 3904 und 3115 (Doppelzimmer) 

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden. 
  • Es wird W-LAN angeboten. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.  
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.  
  • Die Beschilderung ist größtenteils in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.  
  • Es sind Glastüren vorhanden; diese haben z.T. keine Sicherheitsmarkierungen in einer Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm.   
  • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird durch Sprache angesagt.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben mindestens einen einseitigen Handlauf. 
  • Im Wellnessraum ist der Schwimmbadbeckenrand visuell kontrastreich abgesetzt. 
  • Die Speisekarte in Leo's Bistro ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.  

  • Der Name des Hotels ist von außen klar erkennbar.  
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.  
  • In Leo's Bistro gibt es keine Speisekarte mit Bildern. Die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).  
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden. 

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2021 - Mai 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Hotel Collegium Leoninum

Adresse & Kontakt

Hotel Collegium Leoninum
Noeggerathstraße 34
53111 Bonn
10

Telefonnummer:+49 228 6298 4073
Faxnummer:+49 228 6298 4900
Website:www.leoninum-bonn.de

Partner & Lizenznehmer

Tourismus NRW e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback