Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Hotel Adena

Bremerhaven

Informationen zur Barrierefreiheit

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Zahlreiche nicht gekennzeichnete Parkplätze vorhanden.
  • Die nächste Bushaltestelle ist „Leher Tor".
  • Der Zugang zum Hotel erfolgt am Vorder- wie am Hintereingang ausschließlich über einige Treppenstufen.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume im Gebäude (Frühstücksraum, Zimmer, Rezeption) sind ebenerdig erreichbar.
  • Der Aufzug führt zu den Zimmeretagen. Die Aufzugskabine ist 110 cm x 210 cm groß (Breite x Tiefe).
  • Alle erhobenen Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit. Ausnahmen sind die Türen zu WC und Bad in den Zimmern (02, 03) mit nur 57 cm.
  • Der Rezeptionstresen ist 115 cm hoch. Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Speiseraum/Frühstücksraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es steht kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Zimmer 02 (Einzelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) und dem Bett betragen mind. 125 cm x 150 cm.
  • Das Bett ist 53 cm hoch.
  • Ein höhenverstellbares Pflegebett steht nicht zur Verfügung.
  • Es gibt ein separates WC und ein Bad mit Dusche. 

WC im Zimmer 02

  • Die Tür zum WC ist 57 cm breit.
  • Im WC betragen die Bewegungsflächen: vor/hinter der Tür, vor dem Waschbecken und dem WC mind. 70 cm x 70 cm rechts vom WC 10 cm x 53 cm, links 20 cm x 53 cm.
  • Es sind keine Haltegriffe am WC vorhanden.

Bad mit Dusche im Zimmer 02

  • Die Tür zum Bad ist 57 cm breit. Im Bad betragen die Bewegungsflächen: vor/hinter der Tür und vor dem Waschbecken mind. 70 cm x 70 cm;
  • in der Dusche 68 cm x 165 cm; es ist eine Einstiegsstufe von 15 cm vorhanden; die Tür / der Durchgang zur Dusche ist 63 cm breit.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Zimmer 03 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) beträgt 100 cm x 150 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 138 cm x 200 cm und rechts 99 cm x 200 cm groß.
  • Das Bett ist 55 cm hoch.
  • Ein höhenverstellbares Pflegebett steht nicht zur Verfügung.
  • Die Tür zum Bad ist 57 cm breit.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    • vor/hinter der Tür, dem WC und dem Waschbecken mind. 78 cm x 107 cm;
    • links und rechts vom WC ist eine Bewegungsfläche von 20 cm x 53 cm vorhanden.
  • Der Duscheinstieg ist 15 cm hoch und 64 cm breit. Die Duschfläche beträgt 68 cm x 165 cm.
  • Haltegriffe sind nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal in öffentlichen Bereichen, wie Rezeption, Restaurant etc.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Speiseraum / Frühstücksraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (Sitzecke/separater Raum).
  • In den Zimmern ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden. Das Anklopfen an die Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Vorder- und Hintereingang sind visuell kontrastreich gestaltet und über Stufen ohne Handlauf erreichbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind meistens gut, d. h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Gehbahnen in Fluren und Gängen sind im gesamten Betrieb visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Die Wände oder andere bauliche Elemente können teilweise zur Orientierung genutzt werden.
  • Treppenstufen weisen keine kontrastierenden Kanten auf. Ausnahme: Die Stufen am Hintereingang weisen keine kontrastierenden Kanten auf.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht taktil erfassbar.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Hotels sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein durchgehend farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden. Unterbrechungsfreie Wegeleitsysteme oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand sind nicht vorhanden.
  • Visitenkarten mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache oder mit Piktogrammen.
  • Die Speisen werden im Frühstücksraum sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Zahlreiche nicht gekennzeichnete Parkplätze vorhanden.
  • Die nächste Bushaltestelle ist „Leher Tor".
  • Der Zugang zum Hotel erfolgt am Vorder- wie am Hintereingang ausschließlich über einige Treppenstufen.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume im Gebäude (Frühstücksraum, Zimmer, Rezeption) sind ebenerdig erreichbar.
  • Der Aufzug führt zu den Zimmeretagen. Die Aufzugskabine ist 110 cm x 210 cm groß (Breite x Tiefe).
  • Alle erhobenen Durchgänge/Türen sind mindestens 80 cm breit. Ausnahmen sind die Türen zu WC und Bad in den Zimmern (02, 03) mit nur 57 cm.
  • Der Rezeptionstresen ist 115 cm hoch. Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Speiseraum/Frühstücksraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es steht kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Zimmer 02 (Einzelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) und dem Bett betragen mind. 125 cm x 150 cm.
  • Das Bett ist 53 cm hoch.
  • Ein höhenverstellbares Pflegebett steht nicht zur Verfügung.
  • Es gibt ein separates WC und ein Bad mit Dusche. 

WC im Zimmer 02

  • Die Tür zum WC ist 57 cm breit.
  • Im WC betragen die Bewegungsflächen: vor/hinter der Tür, vor dem Waschbecken und dem WC mind. 70 cm x 70 cm rechts vom WC 10 cm x 53 cm, links 20 cm x 53 cm.
  • Es sind keine Haltegriffe am WC vorhanden.

Bad mit Dusche im Zimmer 02

  • Die Tür zum Bad ist 57 cm breit. Im Bad betragen die Bewegungsflächen: vor/hinter der Tür und vor dem Waschbecken mind. 70 cm x 70 cm;
  • in der Dusche 68 cm x 165 cm; es ist eine Einstiegsstufe von 15 cm vorhanden; die Tür / der Durchgang zur Dusche ist 63 cm breit.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Zimmer 03 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsfläche vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) beträgt 100 cm x 150 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett sind links 138 cm x 200 cm und rechts 99 cm x 200 cm groß.
  • Das Bett ist 55 cm hoch.
  • Ein höhenverstellbares Pflegebett steht nicht zur Verfügung.
  • Die Tür zum Bad ist 57 cm breit.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    • vor/hinter der Tür, dem WC und dem Waschbecken mind. 78 cm x 107 cm;
    • links und rechts vom WC ist eine Bewegungsfläche von 20 cm x 53 cm vorhanden.
  • Der Duscheinstieg ist 15 cm hoch und 64 cm breit. Die Duschfläche beträgt 68 cm x 165 cm.
  • Haltegriffe sind nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal in öffentlichen Bereichen, wie Rezeption, Restaurant etc.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Speiseraum / Frühstücksraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (Sitzecke/separater Raum).
  • In den Zimmern ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden. Das Anklopfen an die Zimmertüren wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Es steht ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Der Vorder- und Hintereingang sind visuell kontrastreich gestaltet und über Stufen ohne Handlauf erreichbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind meistens gut, d. h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Die Gehbahnen in Fluren und Gängen sind im gesamten Betrieb visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Die Wände oder andere bauliche Elemente können teilweise zur Orientierung genutzt werden.
  • Treppenstufen weisen keine kontrastierenden Kanten auf. Ausnahme: Die Stufen am Hintereingang weisen keine kontrastierenden Kanten auf.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht taktil erfassbar.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Hotels sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein durchgehend farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden. Unterbrechungsfreie Wegeleitsysteme oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand sind nicht vorhanden.
  • Visitenkarten mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache oder mit Piktogrammen.
  • Die Speisen werden im Frühstücksraum sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Februar 2019 - Januar 2022

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Hotel Adena

Adresse & Kontakt

Hotel Adena
Am Leher Tor 2
27568 Bremerhaven
5

Telefonnummer:0471-8001990
Faxnummer:0471-80019999
E-Mail-Adresse:info@hotel-adena.de
Website:www.adena-hotel.de

Partner & Lizenznehmer

  • Bremerhaven
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2019 Reisen für Alle