Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben
Navigation Angebote

Großer Veranstaltungssaal in der Kulturinsel Borkum

Borkum

Kulturinsel - Kursaal, Kulturhaus und traditionelles "Multicenter" von Borkum.

In der Kulturinsel Borkum finden regelmäßig unterschiedlichste Veranstaltungen statt: Von spannenden Vorträgen, über lustige Theateraufführungen, Shanty- und auch gediegene Konzerte, Kinoabende, Comedyveranstaltungen bis hin zu fröhlichen Familienfesten und ausgelassenen Partys!

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Es gibt 4 Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm)
  • Der Parkplatz ist 100 m vom Eingang entfernt.
  • Die Einrichtung ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich oder über einen Aufzug erreichbar. 
  • Die Aufzugskabine ist 110 cm x 140 cm groß. Die Aufzugstür ist 80 cm breit.
  • Durchgänge und Türen sind mindestens 80 cm breit. 
  • Der Counter / Kassenschalter ist an der niedrigsten Stelle 102 cm hoch. 
  • Der Counter im Großen Saal ist an der niedrigsten Stelle 85 cm hoch. 
  • Im Großen Saal gibt es 10 ausgewiesene Plätze für Rollstuhlfahrer.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Damen)

  • Türen sind mindestens 87 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 170 cm x 235 cm;
    vor dem WC 200 cm x 74 cm;
    links neben dem WC 175 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 45 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Herren)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 248 cm x 224 cm;
    vor dem WC 305 cm x 63 cm;
    links neben dem WC 225 cm x 63 cm;
    rechts neben dem WC 40 cm x 63 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden. 
  • Informationen, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen, sind wie folgt aufbereitet: 'Informationen zur Orientierung sind in Schriftform verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume  des Betriebes/Angebotes mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.  
  • Treppen haben beidseitig Handläufe. Es besteht ein taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und den Treppenauf- oder abgängen, aber kein visueller Kontrast. Alternativ ist ein Aufzug vorhanden.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Bedienelemente und die Beschilderung sind taktil erfassbar, aber nicht visuell konrtrastreich gestaltet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche (Eingangsbereich, Kasse/Tresen, Flure, Gänge) sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung in gut lesbarer Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.
  • Informationen sind nicht in Leichter Sprache verfügbar.
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Es gibt 4 Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm)
  • Der Parkplatz ist 100 m vom Eingang entfernt.
  • Die Einrichtung ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich oder über einen Aufzug erreichbar. 
  • Die Aufzugskabine ist 110 cm x 140 cm groß. Die Aufzugstür ist 80 cm breit.
  • Durchgänge und Türen sind mindestens 80 cm breit. 
  • Der Counter / Kassenschalter ist an der niedrigsten Stelle 102 cm hoch. 
  • Der Counter im Großen Saal ist an der niedrigsten Stelle 85 cm hoch. 
  • Im Großen Saal gibt es 10 ausgewiesene Plätze für Rollstuhlfahrer.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Damen)

  • Türen sind mindestens 87 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 170 cm x 235 cm;
    vor dem WC 200 cm x 74 cm;
    links neben dem WC 175 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 45 cm x 54 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung (Herren)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 248 cm x 224 cm;
    vor dem WC 305 cm x 63 cm;
    links neben dem WC 225 cm x 63 cm;
    rechts neben dem WC 40 cm x 63 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage.
  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden. 
  • Informationen, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen, sind wie folgt aufbereitet: 'Informationen zur Orientierung sind in Schriftform verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt eine Haltestelle (Name: Bushaltestelle Gezeitenland) des Nahverkehrs in 130 m. 
  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume  des Betriebes/Angebotes mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.  
  • Treppen haben beidseitig Handläufe. Es besteht ein taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und den Treppenauf- oder abgängen, aber kein visueller Kontrast. Alternativ ist ein Aufzug vorhanden.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Bedienelemente und die Beschilderung sind taktil erfassbar, aber nicht visuell konrtrastreich gestaltet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden. 
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche (Eingangsbereich, Kasse/Tresen, Flure, Gänge) sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung in gut lesbarer Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.
  • Informationen sind nicht in Leichter Sprache verfügbar.
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2021 - Mai 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Großer Veranstaltungssaal in der Kulturinsel Borkum

Adresse & Kontakt

Großer Veranstaltungssaal in der Kulturinsel Borkum
Goethestr. 25, Kulturinsel Borkum
26757 Borkum
9

Telefonnummer:+49 4922 9330
E-Mail-Adresse:info@borkum.de
Website:http://www.borkum.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle