Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Gasthaus am Ebsmoor

Soltau

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.roeders-park.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen Parkplatz. Es sind 10 nicht gekennzeichnete Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 400 cm x 600 cm, Entfernung zum Eingang: 50 m).
  • Der Weg zum Eingang weist eine Längsneigung von 12 % über eine Strecke von 5 m auf und ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. Die Breite des Weges beträgt 130 cm.
  • Das Gasthaus ist über eine 5 m lange Rampe mit 10 % Steigung erreichbar. Handläufe sind nicht vorhanden. Alternativ ist eine Treppe vorhanden.
  • Alle erhobenen, öffentlichen Bereiche sind ebenerdig erreichbar (außer WC im UG nur über Treppe zugänglich).
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.
  • Im Kaminzimmer und im Wintergarten sind unterfahrbare Tische verfügbar.
  • Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden. Das öffentliche WC ist nur über eine Treppe ins Untergeschoss erreichbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt in den Gasträumen Tische mit heller und blendfreier Umgebung, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die den Blickkontakt stören. Bereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind eingeschränkt vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelag erkennbar.
  • Im Eingangsbereich sind drei kontrastlose Stufen ohne Handlauf vorhanden. Es besteht kein visueller oder taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- und -abgang.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Das WC im Untergeschoss ist nur über eine Treppe mit 13 kontrastlosen Stufen mit einseitigem Handlauf vorhanden. Es besteht kein visueller oder taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- und -abgang.
  • Im Gasthaus ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Beschilderungen sind nicht taktil erfassbar.
  • Im Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) verfügbar. Die Gehwegbegrenzung ist taktil erfassbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupe, etc.)

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt Informationen in leichter Sprache. Sie sind nicht als Piktogramme oder Bilder dargestellt.
  • Ein farbliches oder bildhaftes Leitsystem ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen Parkplatz. Es sind 10 nicht gekennzeichnete Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 400 cm x 600 cm, Entfernung zum Eingang: 50 m).
  • Der Weg zum Eingang weist eine Längsneigung von 12 % über eine Strecke von 5 m auf und ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. Die Breite des Weges beträgt 130 cm.
  • Das Gasthaus ist über eine 5 m lange Rampe mit 10 % Steigung erreichbar. Handläufe sind nicht vorhanden. Alternativ ist eine Treppe vorhanden.
  • Alle erhobenen, öffentlichen Bereiche sind ebenerdig erreichbar (außer WC im UG nur über Treppe zugänglich).
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.
  • Im Kaminzimmer und im Wintergarten sind unterfahrbare Tische verfügbar.
  • Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden. Das öffentliche WC ist nur über eine Treppe ins Untergeschoss erreichbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt in den Gasträumen Tische mit heller und blendfreier Umgebung, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die den Blickkontakt stören. Bereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind eingeschränkt vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelag erkennbar.
  • Im Eingangsbereich sind drei kontrastlose Stufen ohne Handlauf vorhanden. Es besteht kein visueller oder taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- und -abgang.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Das WC im Untergeschoss ist nur über eine Treppe mit 13 kontrastlosen Stufen mit einseitigem Handlauf vorhanden. Es besteht kein visueller oder taktiler Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- und -abgang.
  • Im Gasthaus ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Beschilderungen sind nicht taktil erfassbar.
  • Im Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) verfügbar. Die Gehwegbegrenzung ist taktil erfassbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupe, etc.)

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt Informationen in leichter Sprache. Sie sind nicht als Piktogramme oder Bilder dargestellt.
  • Ein farbliches oder bildhaftes Leitsystem ist nicht vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

August 2017 - Juli 2020

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Gasthaus am Ebsmoor

Adresse & Kontakt

Gasthaus am Ebsmoor
Ebsmoor 8
29614 Soltau
9

Telefonnummer:+49 5191 2141
E-Mail-Adresse:info@roeders-park.de
Website:http://www.roeders-park.de

Partner & Lizenznehmer

  • TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle