Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Friedrichstadt-Palast Berlin

Berlin

Herzlich willkommen!

Über einhundert KünstlerInnen auf der größten Theaterbühne der Welt. Mit einer halben Million Gäste pro Jahr ist der Palast die meistbesuchte Bühne Berlins. Erleben Sie hochmoderne Grand Shows mit atemberaubenden Bühnenbildern. Wer etwas wirklich Einzigartiges erleben will, für den ist der Palast in Berlin die 1. Wahl. Auch perfekt für internationale Gäste ohne Deutschkenntnisse.

Der Vorgängerbau des Palastes stand bis 1985 in der Nähe mit der Adresse ‚Am Zirkus 1?. Das Haus geht zurück auf das von Max Reinhardt eröffnete Große Schauspielhaus. Heute ist der Palast im 21. Jahrhundert angekommen. Seine Grand Shows sind hochmodern in ihrer Ästhetik und mit den allerneuesten Hightech-Effekten ausgestattet.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Öffentliche Parkplätze stehen zur Verfügung. Ein gekennzeichneter Stellplatz für Menschen mit Behinderung in der Johannisstr. ist vorhanden und kann vorab reserviert werden (Stellplatzgröße 350 cm x 550 cm).
  • Der 20 m lange Weg vom Parkplatz zum Seiteneingang ist von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Seiteneingang Johannisstr. erfolgt stufen- und schwellenlos. Alternativ ist der Haupteingang über fünf Stufen mit Handläufen erreichbar.
  • Der Tresen der Theaterkasse ist nur über fünf Stufen mit Handläufen erreichbar. Gäste, die die Stufen nicht überwinden können, werden im Vorraum bedient.
  • Die Türen und Durchgänge der öffentlichen Bereiche sind mindestens 90 cm breit. Bei den zu nutzenden Türen handelt es sich nicht um Karussell- oder Rotationstüren.
  • Die Breite der Flure beträgt mindestens 150 cm.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Kabine des Aufzugs am Seiteneingang ist 160 cm x 185 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 120 cm. Die Bedienelemente sind auf einem horizontalen Tableau angeordnet.
  • Im Restaurant La Diva sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Im Saal / Parkett links sind vier Rollstuhlplätze vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Evakuierungs-Rollstuhl, Defibrillator

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im EG

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm,
    • vor dem WC und dem Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Saal ist eine induktive Höranlage vorhanden. Weitere Infos hier.
  • Im Aufzug wird der Notruf akustisch, nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Restaurant La Diva gibt es helle und blendfreie Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden (Anmeldung mindestens drei Werktage vor Besuch notwendig).
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Räume und Flure sind überwiegend hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Die Gehbahnen sind überwiegend mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände oder andere bauliche Elemente können als Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Bei Treppen sind die Stufen meist mit visuell kontrastierenden Kanten versehen. Es besteht teilweise ein visueller Kontrast zwischen Bodenbelag und Treppenauf- und abgang. Handläufe sind vorhanden.
  • Bedienelemente sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet, jedoch nicht taktil erfassbar. Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Im Restaurant La Diva ist keine Speisekarte in Großschrift, jedoch mit schnörkelloser und visuell kontrastreicher Schrift vorhanden.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Im Restaurant ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem ist vorhanden. Informationen werden mit Piktogrammen dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Öffentliche Parkplätze stehen zur Verfügung. Ein gekennzeichneter Stellplatz für Menschen mit Behinderung in der Johannisstr. ist vorhanden und kann vorab reserviert werden (Stellplatzgröße 350 cm x 550 cm).
  • Der 20 m lange Weg vom Parkplatz zum Seiteneingang ist von der Oberflächenbeschaffenheit her leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Seiteneingang Johannisstr. erfolgt stufen- und schwellenlos. Alternativ ist der Haupteingang über fünf Stufen mit Handläufen erreichbar.
  • Der Tresen der Theaterkasse ist nur über fünf Stufen mit Handläufen erreichbar. Gäste, die die Stufen nicht überwinden können, werden im Vorraum bedient.
  • Die Türen und Durchgänge der öffentlichen Bereiche sind mindestens 90 cm breit. Bei den zu nutzenden Türen handelt es sich nicht um Karussell- oder Rotationstüren.
  • Die Breite der Flure beträgt mindestens 150 cm.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Kabine des Aufzugs am Seiteneingang ist 160 cm x 185 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 120 cm. Die Bedienelemente sind auf einem horizontalen Tableau angeordnet.
  • Im Restaurant La Diva sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Im Saal / Parkett links sind vier Rollstuhlplätze vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl, Evakuierungs-Rollstuhl, Defibrillator

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im EG

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • links und rechts neben dem WC 90 cm x 70 cm,
    • vor dem WC und dem Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Saal ist eine induktive Höranlage vorhanden. Weitere Infos hier.
  • Im Aufzug wird der Notruf akustisch, nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Im Restaurant La Diva gibt es helle und blendfreie Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden (Anmeldung mindestens drei Werktage vor Besuch notwendig).
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Räume und Flure sind überwiegend hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Die Gehbahnen sind überwiegend mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände oder andere bauliche Elemente können als Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Bei Treppen sind die Stufen meist mit visuell kontrastierenden Kanten versehen. Es besteht teilweise ein visueller Kontrast zwischen Bodenbelag und Treppenauf- und abgang. Handläufe sind vorhanden.
  • Bedienelemente sind fast überall visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Die Hausbeschilderung ist in gut lesbarer, kontrastreicher Schrift gestaltet, jedoch nicht taktil erfassbar. Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Im Restaurant La Diva ist keine Speisekarte in Großschrift, jedoch mit schnörkelloser und visuell kontrastreicher Schrift vorhanden.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Im Restaurant ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem ist vorhanden. Informationen werden mit Piktogrammen dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2018 - April 2021

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung"

Bildergalerie

Friedrichstadt-Palast Berlin

Adresse & Kontakt

Friedrichstadt-Palast Berlin
Friedrichstr. 107
10117 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 23262326
E-Mail-Adresse:tickets@palast.berlin
Website:www.palast.berlin

Partner & Lizenznehmer

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback