Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Freilichtmuseum Finsterau

Finsterau

Für allgemeine Informationen besuchen Sie bitte die Website www.freilichtmuseum.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“. Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Es gibt zwei ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Behinderung (350 cm x 500 cm) in ca. 25 m Entfernung zum Eingang bzw. Hauptgebäude
  • Das Hauptgebäude mit Kasse, Shop und Café sowie Innenausstellungsbereich ist stufenlos zugänglich (Türschwelle: 2 cm).
  • Die Exponate im Innenausstellungsbereich sind überwiegend im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar. Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Die Außenwege zu den einzelnen Gebäuden / Höfen im Außenausstellungsbereich sind teilweise leicht begeh-/ befahrbar, weisen aber teilweise auch Längsneigung von
    bis zu 9% auf 50 m auf und sind nicht durchgängig leicht begeh- und befahrbar.
  • Es können nicht alle Gebäude betreten bzw. befahren und in Gänze besichtigt werden (z.T. Obergeschosse mit Treppen).
  • Im Café Heimat sind keine unterfahrbaren Tische vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung (Hauptgebäude)

  • Die Bewegungsfläche links neben dem WC beträgt 45 cm x 55 cm, rechts keine Bewegungsfläche.
  • Rechtsseitig ist ein hochklappbarer Haltegriffe vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche vor WC und Waschbecken ist 150 cm x 150 cm groß.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

WC für Menschen mit Behinderung (Tafernwirtschaft d´Ehrn)

  • Bewegungsfläche links neben dem WC 10 cm x 60 cm, rechts 110 cm x 60 cm
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, rechts hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Kassencounter bzw. Ausstellungsbereich.
  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.
  • Im Café Heimat gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung und es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld. bzw. den Blickkontakt stören.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Assistenzhunde können mitgeführt werden.
  • Es gibt keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren.
  • Gehwegbegrenzungen im Außenbereich sind teilweise visuell kontrastreich.
  • Es sind keine taktilen Informationen (Beschilderung in Braille- oder Prismenschrift) oder akustische Informationen (Erlebnisstationen) vorhanden.
  • Ausstellungsgegenstände sind teilweise taktil erfassbar.
  • Die Stufen in den Gebäuden sind nicht visuell kontrastreich markiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden, werden, aber nicht in leichter Sprache vermittelt.
  • Es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“. Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Es gibt zwei ausgewiesene Stellplätze für Menschen mit Behinderung (350 cm x 500 cm) in ca. 25 m Entfernung zum Eingang bzw. Hauptgebäude
  • Das Hauptgebäude mit Kasse, Shop und Café sowie Innenausstellungsbereich ist stufenlos zugänglich (Türschwelle: 2 cm).
  • Die Exponate im Innenausstellungsbereich sind überwiegend im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar. Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Die Außenwege zu den einzelnen Gebäuden / Höfen im Außenausstellungsbereich sind teilweise leicht begeh-/ befahrbar, weisen aber teilweise auch Längsneigung von
    bis zu 9% auf 50 m auf und sind nicht durchgängig leicht begeh- und befahrbar.
  • Es können nicht alle Gebäude betreten bzw. befahren und in Gänze besichtigt werden (z.T. Obergeschosse mit Treppen).
  • Im Café Heimat sind keine unterfahrbaren Tische vorhanden.

WC für Menschen mit Behinderung (Hauptgebäude)

  • Die Bewegungsfläche links neben dem WC beträgt 45 cm x 55 cm, rechts keine Bewegungsfläche.
  • Rechtsseitig ist ein hochklappbarer Haltegriffe vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche vor WC und Waschbecken ist 150 cm x 150 cm groß.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

WC für Menschen mit Behinderung (Tafernwirtschaft d´Ehrn)

  • Bewegungsfläche links neben dem WC 10 cm x 60 cm, rechts 110 cm x 60 cm
  • Haltegriffe sind beidseitig vorhanden, rechts hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Kassencounter bzw. Ausstellungsbereich.
  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.
  • Im Café Heimat gibt es Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung und es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld. bzw. den Blickkontakt stören.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Assistenzhunde können mitgeführt werden.
  • Es gibt keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren.
  • Gehwegbegrenzungen im Außenbereich sind teilweise visuell kontrastreich.
  • Es sind keine taktilen Informationen (Beschilderung in Braille- oder Prismenschrift) oder akustische Informationen (Erlebnisstationen) vorhanden.
  • Ausstellungsgegenstände sind teilweise taktil erfassbar.
  • Die Stufen in den Gebäuden sind nicht visuell kontrastreich markiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie am Ende des Prüfberichts.

  • Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden, werden, aber nicht in leichter Sprache vermittelt.
  • Es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Oktober 2016 - September 2019

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Freilichtmuseum Finsterau

Adresse & Kontakt

Freilichtmuseum Finsterau
Museumsstraße 51
94151 Finsterau
2

Telefonnummer:08557 / 960613
E-Mail-Adresse:herzig@freilichtmuseum.de
Website:www.freilichtmuseum.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2018 Reisen für Alle