Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Ferienwohnungen Doberschützer Hof

Malschwitz OT Doberschütz

Das Ferienhaus Doberschützer Hof ist Bestandteil eines liebevoll gestalteten 3-Seiten-Hofes. Die herrlich ruhige und sonnige Lage an der Spreeaue zwischen  Bautzen und Malschwitz bietet direkten Eingang zum UNESCO-Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und  Teichlandschaft". Gäste können die Region per Rad oder zu Fuß entdecken und dabei die Ruhe im Gebiet der naheliegenden Fischzuchtteiche genießen. Sowohl die 1000-jährige Stadt Bautzen mit historischer Altstadt als auch das Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" kann der Besucher direkt über den Spreeradweg erreichen, der unmittelbar am Ferienhaus Doberschützer Hof liegt. 

Informationen zur Barrierefreiheit

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen nicht gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Weg vom Parkplatz zum Eingang der Ferienwohnung EG und Treppe/Hublift ins OG ist 20 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In 300 m Entfernung befindet sich die Haltestelle "Am Schafberg, Doberschütz". 
  • Der Esstisch ist in beiden Wohnungen unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Die Arbeitsfläche in der Küche, die Spüle und der Herd sind in beiden Wohnungen nicht unterfahrbar.
  • Die Betten in allen Schlafzimmern sind 68 cm hoch. Die Höhe ist variabel, da es sich um Boxspringbetten handelt, deren zwei obere Matratzen (jeweils 18 cm hoch) bei Bedarf herausgenommen werden könnten.

Wellness-Apartment (Erdgeschoss)

  • Das Wellness-Apartment im EG ist stufenlos zugänglich über eine Türschwelle von 2 cm Höhe.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Ausnahmen: Die Sauna im Wellness-Apartment ist nur über eine Schwelle von 11 cm Höhe zugänglich.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 80 cm breit. Ausnahme: Die Tür zur Sauna ist 56 cm breit.

Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie links neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    rechts neben dem Bett 45 cm x 190 cm;

Badezimmer mit Sauna

  • Die Tür öffnet nach innen, beeinflusst aber die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken nicht.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:vor/hinter der Tür mindestens 150 cm x 115 cm;
    vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm; Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 160 cm x 120 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Gäste WC

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür sowie vor dem Waschbecken und vor dem WC 70 cm x 90 cm; links neben dem WC 50 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 20 cm x 54 cm.
  • Es gibt keinen Haltegriff links und rechts vom WC. Eine Aufstehhilfe für das WC kann zur Verfügung gestellt werden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Ferienwohnung (Obergeschoss)

  • Die Ferienwohnung im OG ist zugänglich über einen Hublift außen. Die Plattform des Hublifts ist 85 cm x 150 cm groß.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume der Ferienwohnung sind stufenlos .
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.

Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 52 cm x 180 cm.

Badezimmer zu Schlafzimmer 1

  • Die Tür öffnet nach innen, beeinflusst aber die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken nicht.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:vor/hinter der Tür mindestens 150 cm x 150 cm;
    vor dem WC 95 cm x 150 cm; vor dem Waschbecken 150 cm x 104 cm;
    links neben dem WC 28 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 27 cm x 54 cm.
  • Es gibt keinen Haltegriff links und rechts vom WC.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 100 cm x 150 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor/hinter der Tür sind mindestens 115 cm x 150 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm; links neben dem Bett 52 cm x 180 cm;
  • Zum Doppelzimmer gehört ein kleines Badezimmer mit Dusche und WC (4 qm). Das Bad ist nicht barrierefrei konzipiert.

Schlafzimmer 3 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor/hinter der Tür sind mindestens 95 cm x 200 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 40 cm x 180 cm;
  • Zum Doppelzimmer gehört ein kleines Badezimmer mit Dusche und WC (4 qm). Das Bad ist nicht barrierefrei konzipiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. Ausnahmen: Außentreppe ins OG, Hublift, Eingangsbereich EG, Weg zum Parkplatz.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen in Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm im Badezimmer mit Sauna (Wellness-Apartment, EG).
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben einen einseitigen Handlauf.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Ferienwohnungen sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite. Ausnahme: Flur in der Ferienwohnung (OG).

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“. 

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen nicht gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Der Weg vom Parkplatz zum Eingang der Ferienwohnung EG und Treppe/Hublift ins OG ist 20 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In 300 m Entfernung befindet sich die Haltestelle "Am Schafberg, Doberschütz". 
  • Der Esstisch ist in beiden Wohnungen unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Die Arbeitsfläche in der Küche, die Spüle und der Herd sind in beiden Wohnungen nicht unterfahrbar.
  • Die Betten in allen Schlafzimmern sind 68 cm hoch. Die Höhe ist variabel, da es sich um Boxspringbetten handelt, deren zwei obere Matratzen (jeweils 18 cm hoch) bei Bedarf herausgenommen werden könnten.

Wellness-Apartment (Erdgeschoss)

  • Das Wellness-Apartment im EG ist stufenlos zugänglich über eine Türschwelle von 2 cm Höhe.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Ausnahmen: Die Sauna im Wellness-Apartment ist nur über eine Schwelle von 11 cm Höhe zugänglich.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 80 cm breit. Ausnahme: Die Tür zur Sauna ist 56 cm breit.

Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür, vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie links neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    rechts neben dem Bett 45 cm x 190 cm;

Badezimmer mit Sauna

  • Die Tür öffnet nach innen, beeinflusst aber die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken nicht.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:vor/hinter der Tür mindestens 150 cm x 115 cm;
    vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm; Das Waschbecken ist nicht unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 160 cm x 120 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Gäste WC

  • Die Bewegungsflächen betragen: vor/hinter der Tür sowie vor dem Waschbecken und vor dem WC 70 cm x 90 cm; links neben dem WC 50 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 20 cm x 54 cm.
  • Es gibt keinen Haltegriff links und rechts vom WC. Eine Aufstehhilfe für das WC kann zur Verfügung gestellt werden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Ferienwohnung (Obergeschoss)

  • Die Ferienwohnung im OG ist zugänglich über einen Hublift außen. Die Plattform des Hublifts ist 85 cm x 150 cm groß.
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume der Ferienwohnung sind stufenlos .
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.

Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 52 cm x 180 cm.

Badezimmer zu Schlafzimmer 1

  • Die Tür öffnet nach innen, beeinflusst aber die Bewegungsflächen vor WC und Waschbecken nicht.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:vor/hinter der Tür mindestens 150 cm x 150 cm;
    vor dem WC 95 cm x 150 cm; vor dem Waschbecken 150 cm x 104 cm;
    links neben dem WC 28 cm x 54 cm und rechts neben dem WC 27 cm x 54 cm.
  • Es gibt keinen Haltegriff links und rechts vom WC.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 100 cm x 150 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor/hinter der Tür sind mindestens 115 cm x 150 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm; links neben dem Bett 52 cm x 180 cm;
  • Zum Doppelzimmer gehört ein kleines Badezimmer mit Dusche und WC (4 qm). Das Bad ist nicht barrierefrei konzipiert.

Schlafzimmer 3 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor/hinter der Tür sind mindestens 95 cm x 200 cm groß.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie rechts neben dem Bett 150 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 40 cm x 180 cm;
  • Zum Doppelzimmer gehört ein kleines Badezimmer mit Dusche und WC (4 qm). Das Bad ist nicht barrierefrei konzipiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Alarm ist im gesamten Gebäude optisch deutlich wahrnehmbar.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet. Ausnahmen: Außentreppe ins OG, Hublift, Eingangsbereich EG, Weg zum Parkplatz.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen in Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm im Badezimmer mit Sauna (Wellness-Apartment, EG).
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben einen einseitigen Handlauf.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Ferienwohnungen sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite. Ausnahme: Flur in der Ferienwohnung (OG).

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Mai 2020 - April 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Ferienwohnungen Doberschützer Hof

Adresse & Kontakt

Ferienwohnungen Doberschützer Hof
Niederguriger Str. 16
02694 Malschwitz OT Doberschütz
13

Telefonnummer:+49 3591 606078
Faxnummer:+49 3591 277547
E-Mail-Adresse:doberschuetzer.hof@gmail.com
Website:https://www.doberschuetzer-hof.de/

Partner & Lizenznehmer

  • Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle