Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Ferienhaus Familienzeit am Salzhaff

Boiensdorf

Direkt am idyllischen Salzhaff an der mecklenburgischen Ostseeküste finden Sie unser liebevoll gestaltetes „Ferienhaus Familienzeit“. Hier bieten wir Ihnen alle Annehmlichkeiten, die Sie für einen gelungenen Urlaub benötigen. Egal ob Entspannung im offenen Wellness-Bad mit Sauna oder bei einem gemütlichen Kaminabend, hier finden Sie Ruhe und Erholung vom Alltag.

Unser Haus bietet Platz für 4 Erwachsene und 4 Kinder (plus 2 Babys). Neben den 3 Schlafräumen verfügt das Haus über ein Duschbad sowie ein großes Badezimmer mit Badewanne und Sauna. Die modern ausgestattet Küche lässt keine Wünsche offen. Das gesamte Haus kann über eine mobile Rampe ohne Schwellen erschlossen werden. Genießen Sie entspannte Stunden im großen Garten mit Kind und Kegel.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft –teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Zur Ferienwohnung gehört ein Parkplatz.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 5 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos über eine mobile Rampe (Türschwelle von 2 cm) zugänglich. Die Rampe hat eine maximale Neigung von 5 % und eine Gesamtlänge von 1,52 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig zugänglich.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 70 cm breit.
  • Der Esstisch sowie die Arbeitsfläche in der Küche, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Schlafraum 1 (Doppelzimmer)

  • Der schmalste Durchgang im Schlafraum ist 97 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 97 cm x 270 cm;
    links neben dem Bett 49 cm x 227 cm; rechts neben dem Bett 97 cm x 220 cm. Durch verschieben des Bettes kann eine größere Bewegungsfläche neben dem Bett erreicht werden.
  • Das Bett ist 56 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Schlafraum 2 (Doppelzimmer)

  • Der schmalste Durchgang im Schlafraum ist 89 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 110 cm x 116 cm;
    links neben dem Bett 80 cm x 270 cm; rechts neben dem Bett 50 cm x 270 cm. Durch verschieben des Bettes kann links eine Bewegungsfläche von 120 cm x 270 cm erreichen.
  • Das Bett ist 56 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Schlafraum für Kinder (Mehrbettzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie links und rechts neben dem Bett sind 143 cm x 340 cm groß.
  • Das Bett ist 43 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Badezimmer mit Wanne, Sauna und WC

  • Das Bad ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert.
  • Die Tür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür 175 cm x 110 cm;
    vor dem WC 100 cm x 160 cm;
    vor dem Waschbecken 120 cm x 130 cm;
    links und rechts vom WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC keine Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Badewanne hat eine Einstiegshöhe von 58 cm. Es sind keine Haltegriffe vorhanden
  • Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

Badezimmer mit Dusche und WC

  • Das Bad ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert.
  • Die Badtür ist 70 cm breit und öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür 126 cm x 140 cm;
    vor dem WC 85 cm x 140 cm;
    vor dem Waschbecken 118 cm x 126 cm;
    links und rechts neben dem WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC keine Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Dusche ist nicht stufenlos zugänglich (Schwelle von 4 cm).
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 87 cm x 96 cm.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Schlafräume 1 und 2/Schlafraum für Kinder (Doppelzimmer/Mehrbettzimmer)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.


Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Stufe am Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und hat keinen Handlauf.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Gehbahnen in Fluren/Wegen/Gängen sind im gesamten Betrieb visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Die Gehbahnen in Fluren/Wegen/Gängen sind im gesamten Betrieb mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände oder andere bauliche Elemente können überall zur Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind immer in Sichtweite.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer der Ferienwohnung liegt nicht aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft –teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Zur Ferienwohnung gehört ein Parkplatz.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 5 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos über eine mobile Rampe (Türschwelle von 2 cm) zugänglich. Die Rampe hat eine maximale Neigung von 5 % und eine Gesamtlänge von 1,52 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig zugänglich.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 70 cm breit.
  • Der Esstisch sowie die Arbeitsfläche in der Küche, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Schlafraum 1 (Doppelzimmer)

  • Der schmalste Durchgang im Schlafraum ist 97 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 97 cm x 270 cm;
    links neben dem Bett 49 cm x 227 cm; rechts neben dem Bett 97 cm x 220 cm. Durch verschieben des Bettes kann eine größere Bewegungsfläche neben dem Bett erreicht werden.
  • Das Bett ist 56 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Schlafraum 2 (Doppelzimmer)

  • Der schmalste Durchgang im Schlafraum ist 89 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 110 cm x 116 cm;
    links neben dem Bett 80 cm x 270 cm; rechts neben dem Bett 50 cm x 270 cm. Durch verschieben des Bettes kann links eine Bewegungsfläche von 120 cm x 270 cm erreichen.
  • Das Bett ist 56 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Schlafraum für Kinder (Mehrbettzimmer)

  • Die Bewegungsflächen vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) sowie links und rechts neben dem Bett sind 143 cm x 340 cm groß.
  • Das Bett ist 43 cm hoch und unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.

Badezimmer mit Wanne, Sauna und WC

  • Das Bad ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert.
  • Die Tür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür 175 cm x 110 cm;
    vor dem WC 100 cm x 160 cm;
    vor dem Waschbecken 120 cm x 130 cm;
    links und rechts vom WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC keine Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Badewanne hat eine Einstiegshöhe von 58 cm. Es sind keine Haltegriffe vorhanden
  • Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

Badezimmer mit Dusche und WC

  • Das Bad ist nicht für Menschen mit Behinderung konzipiert.
  • Die Badtür ist 70 cm breit und öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür 126 cm x 140 cm;
    vor dem WC 85 cm x 140 cm;
    vor dem Waschbecken 118 cm x 126 cm;
    links und rechts neben dem WC ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC keine Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Sitzen nicht einsehbar.
  • Die Dusche ist nicht stufenlos zugänglich (Schwelle von 4 cm).
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 87 cm x 96 cm.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Schlafräume 1 und 2/Schlafraum für Kinder (Doppelzimmer/Mehrbettzimmer)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.


Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Stufe am Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und hat keinen Handlauf.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Gehbahnen in Fluren/Wegen/Gängen sind im gesamten Betrieb visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Die Gehbahnen in Fluren/Wegen/Gängen sind im gesamten Betrieb mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände oder andere bauliche Elemente können überall zur Orientierung genutzt werden.
  • Es sind keine Hindernisse, z. B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind immer in Sichtweite.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer der Ferienwohnung liegt nicht aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juni 2019 - Mai 2022

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Ferienhaus Familienzeit am Salzhaff

Adresse & Kontakt

Ferienhaus Familienzeit am Salzhaff
Seeblick 67
23974 Boiensdorf
8

Telefonnummer:+49 40 688715100
E-Mail-Adresse:kontakt@barrierefrei-ferienhaus.de
Website:www.barrierefrei-ferienhaus.de/behindertengerechtes-ferienhaus

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle