Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Elisabeth Hotel Garni

Detmold

Herzlich willkommen!

Im Zentrum von Detmold, unweit der Fußgängerzone und des Bahnhofs gelegen, erwartet Sie der freundliche und individuelle Service des***-Elisabeth Hotel garni, dem einzigen und einzigartigen Integrationshotel für Menschen mit Behinderungen in Lippe. Das 2004 eröffnete Haus verfügt über 16 individuell eingerichtete Hotelzimmer, vier modern ausgestattete Apartments, eine Ferienwohnung mit Blick zum Hermannsdenkmal und einem Ferienhaus für bis zu 8 Personen (in Verwaltung). Unser Haus ist barrierefrei konzipiert und somit für jeden Reisenden ohne Einschränkung zugänglich. Bei Anreise mit dem PKW können Sie direkt am Hotel parken.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht ein gekennzeichneter Parkplatz für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 260 cm x 520 cm).
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Eingang ist 15 m lang und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang zum Hotel ist stufen- und schwellenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 85 cm breit.
  • Der Rezeptionstresen ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl und höhenverstellbares Pflegebett von externen Dienstleister

Zimmer 1 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor der Tür 218 cm x 138 cm, vor dem Schrank mind. 150 cm x 150 cm,
    links neben dem Bett 200 cm x 202 cm und rechts neben dem Bett 49 cm x 450 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch und unterfahrbar.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 138 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 150 cm x 69 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es hochklappbare Haltegriffe.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 138 cm x 146 cm groß. Es sind ein Duschstuhl und ein waagerechter Haltegriff vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden (Schnur).

Zimmer 2 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor der Tür 136 cm x 200 cm, vor dem Schrank 145 cm x 200 cm,
    links neben dem Bett 49 cm x 250 cm und rechts neben dem Bett mind. 150 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch und unterfahrbar.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 136 cm x 145 cm;
    links neben dem WC 146 cm x 69 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es Haltegriffe, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 145 cm x 145 cm groß. Es sind ein Duschstuhl und ein waagerechter Haltegriff vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden (Schnur).

Öffentliches WC (EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    vor/hinter der Tür 122 cm x 150 cm:
    vor dem Waschbecken mindestens 139 cm x 150 cm;
    vor dem WC mind. 150 cm x 150 cm;
  • links neben dem WC 130 cm x 70 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es Haltegriffe, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Frühstücksraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Im Zimmer 1 und 2 (Doppelzimmer) ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Hotels sind am Eingang klar erkennbar.
  • Visitenkarten mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen in den Zimmern und an der Rezeption sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite. Es sind keine Wegezeichen in sichtbaren Abständen oder ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht ein gekennzeichneter Parkplatz für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 260 cm x 520 cm).
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Eingang ist 15 m lang und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingang zum Hotel ist stufen- und schwellenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig erreichbar.
  • Alle Durchgänge/Türen sind mindestens 85 cm breit.
  • Der Rezeptionstresen ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl und höhenverstellbares Pflegebett von externen Dienstleister

Zimmer 1 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor der Tür 218 cm x 138 cm, vor dem Schrank mind. 150 cm x 150 cm,
    links neben dem Bett 200 cm x 202 cm und rechts neben dem Bett 49 cm x 450 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch und unterfahrbar.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 138 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 150 cm x 69 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es hochklappbare Haltegriffe.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 138 cm x 146 cm groß. Es sind ein Duschstuhl und ein waagerechter Haltegriff vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden (Schnur).

Zimmer 2 (Doppelzimmer, EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor der Tür 136 cm x 200 cm, vor dem Schrank 145 cm x 200 cm,
    links neben dem Bett 49 cm x 250 cm und rechts neben dem Bett mind. 150 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 60 cm hoch und unterfahrbar.
  • Im Bad betragen die Bewegungsflächen: 
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 136 cm x 145 cm;
    links neben dem WC 146 cm x 69 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es Haltegriffe, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die schwellenlos begehbare Dusche ist 145 cm x 145 cm groß. Es sind ein Duschstuhl und ein waagerechter Haltegriff vorhanden.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden (Schnur).

Öffentliches WC (EG)

  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    vor/hinter der Tür 122 cm x 150 cm:
    vor dem Waschbecken mindestens 139 cm x 150 cm;
    vor dem WC mind. 150 cm x 150 cm;
  • links neben dem WC 130 cm x 70 cm; rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Beidseitig des WCs gibt es Haltegriffe, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Ein Alarmauslöser ist vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.
  • Im Frühstücksraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.
  • Im Zimmer 1 und 2 (Doppelzimmer) ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein WLAN-Zugang zur Verfügung.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Hotels sind am Eingang klar erkennbar.
  • Visitenkarten mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen in den Zimmern und an der Rezeption sichtbar aus.
  • Das Ziel des Weges ist meist in Sichtweite. Es sind keine Wegezeichen in sichtbaren Abständen oder ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2022 - Februar 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Elisabeth Hotel Garni

Adresse & Kontakt

Elisabeth Hotel Garni
Elisabethstraße 5-7
32756 Detmold
10

Telefonnummer:+49 5231 9488 20
Faxnummer:+49 5231 9488 222
E-Mail-Adresse:info@elisabethhotel-detmold.de
Website:www.elisabethhotel-detmold.de

Partner & Lizenznehmer

Verbund der Embrace Hotels e.V.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback