Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Edersee-Fähre

Waldeck-Scheid

Herzlich willkommen!

Die Fährverbindung inmitten des Nationalparks verbindet den Süden mit dem Norden als Dreh- und Angelpunkt in der Mitte des Edersee´s. Die Fährverbindung ermöglicht die Überfahrt von einem Seeufer zum anderen und bietet somit eine Abkürzung der Gesamtstrecke um den See von ca. 20 km. Wir transportieren Personen, Fahrräder und Haustiere und das in und außerhalb der Saison und nach Voranmeldung. Als Nationalparkpartner bieten wir Touren über diesen an. Wir sind von April bis Ende Oktober am See, von Mai bis September täglich. Sie können den touristischen Anziehungspunkt Edersee mit National- und Naturpark hautnah erleben. Sie finden die Anlegestellen auf der Liegewiese der Halbinsel Scheid und auf Rehbach am Kran. Fährbetrieb mit E-Bike und Kanadier und SUP Verleih.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 570 cm) in Rehbach.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 50 m lang. Er ist teilweise leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 14 %.
  • Die Anleger sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über mobile Rampen zugänglich.
  • Die Rampe hat eine Neigung von 6 % und eine Gesamtlänge von 2 m. Der Grad der Neigung hängt vom Wasserstand ab.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 86 cm breit.
  • Es sind Sitzgelegenheiten auf dem Schiff vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  •  Die Informationen werden überwiegend schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Anlegers/Fähre sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Informationen sind mit Piktogrammen dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

 Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 570 cm) in Rehbach.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 50 m lang. Er ist teilweise leicht begeh- und befahrbar und hat eine maximale Längsneigung von 14 %.
  • Die Anleger sind stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über mobile Rampen zugänglich.
  • Die Rampe hat eine Neigung von 6 % und eine Gesamtlänge von 2 m. Der Grad der Neigung hängt vom Wasserstand ab.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 86 cm breit.
  • Es sind Sitzgelegenheiten auf dem Schiff vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  •  Die Informationen werden überwiegend schriftlich vermittelt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Anlegers/Fähre sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Informationen sind mit Piktogrammen dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2020 - November 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Edersee-Fähre

Adresse & Kontakt

Edersee-Fähre
Ostufer
34513 Waldeck-Scheid
7

Telefonnummer:+49 5631 9569-0
Faxnummer:+49 5631 9569-10
E-Mail-Adresse:info@edersee-faehre.de
Website:http://edersee-faehre.de/

Partner & Lizenznehmer

Nationalpark / Naturpark Kellerwald

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback