Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Chiemsee Schifffahrt

Prien am Chiemsee

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.chiemsee-schifffahrt.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

Anleger Prien

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Stock / Minigolfplatz“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 104 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Prien)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 128 cm x 183 cm;
    vor dem WC 183 cm x 128 cm;
    vor dem Waschbecken 128 cm x 183 cm;
    links neben dem WC 94 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 81 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Gstadt

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 130 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Ortsmitte Gstadt a. Chiemsee“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 98 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 8 % über 4 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Gstadt)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 92 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 190 cm x 132 cm;
    vor dem WC 196 cm x 70 cm;
    vor dem Waschbecken 190 cm x 132 cm;
    links neben dem WC 120 cm x 53 cm und rechts neben dem WC 39 cm x 53 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Herreninsel

  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 200 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Herreninsel)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 100 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 145 cm x 230 cm;
    vor dem WC 230 cm x 145 cm;
    vor dem Waschbecken 145 cm x 230 cm;
    links neben dem WC 98 cm x 71 cm und rechts neben dem WC 130 cm x 71 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Fahrgastschiff MS Irmingard

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und der hintere Salon sowie das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 86 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 103 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Fahrgastschiff MS Irmingard)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 90 cm x 114 cm;
    vor dem WC 114 cm x 90 cm;
    vor dem Waschbecken 69 cm x 119 cm;
    links neben dem WC 16 cm x 63 cm und rechts neben dem WC 18 cm x 50 cm.
  • Es ist links vom WC ein Haltegriff vorhanden. Der Haltegriff ist nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Schiff MS Berta

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und das vordere Freideck (Bug) sowie das WC.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 71 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 102 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Das WC ist stufenlos vom Hauptdeck erreichbar. Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt insgesamt acht Anleger, davon befindet sich jeweils einer auf der Frauen- bzw. Herreninsel. Von den sechs Anlegern auf dem Festland fahren unterschiedliche Schiffe zur Herren- bzw. Fraueninsel. Es wurden die Anleger "Prien", "Gstadt" und "Herreninsel" sowie die Schiffe "Irmingard" und "Berta" erhoben.
  • Es sind keine Leitstreifen mit Bodenindikatoren an den Anlegern vorhanden.
  • An den Anlegern Prien und Herrenchiemsee gibt es schriftliche, aber keine akustischen Haltestelleninformationen.
  • Am Anleger Gstad gibt es keine schriftlichen oder akustischen Haltestelleninformationen.
  • Name und Logo der Schiffe sind von außen klar erkennbar.
  • Auf den Schiffen können bauliche Elemente (z.B. Wand) nicht als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind keine Informtionen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtungen sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

Anleger Prien

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Stock / Minigolfplatz“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 104 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Prien)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 128 cm x 183 cm;
    vor dem WC 183 cm x 128 cm;
    vor dem Waschbecken 128 cm x 183 cm;
    links neben dem WC 94 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 81 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Gstadt

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 130 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Ortsmitte Gstadt a. Chiemsee“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 98 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 8 % über 4 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Gstadt)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 92 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 190 cm x 132 cm;
    vor dem WC 196 cm x 70 cm;
    vor dem Waschbecken 190 cm x 132 cm;
    links neben dem WC 120 cm x 53 cm und rechts neben dem WC 39 cm x 53 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Herreninsel

  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 200 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Herreninsel)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 100 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 145 cm x 230 cm;
    vor dem WC 230 cm x 145 cm;
    vor dem Waschbecken 145 cm x 230 cm;
    links neben dem WC 98 cm x 71 cm und rechts neben dem WC 130 cm x 71 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Fahrgastschiff MS Irmingard

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und der hintere Salon sowie das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 86 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 103 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Fahrgastschiff MS Irmingard)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 90 cm x 114 cm;
    vor dem WC 114 cm x 90 cm;
    vor dem Waschbecken 69 cm x 119 cm;
    links neben dem WC 16 cm x 63 cm und rechts neben dem WC 18 cm x 50 cm.
  • Es ist links vom WC ein Haltegriff vorhanden. Der Haltegriff ist nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Schiff MS Berta

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und das vordere Freideck (Bug) sowie das WC.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 71 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 102 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Das WC ist stufenlos vom Hauptdeck erreichbar. Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt insgesamt acht Anleger, davon befindet sich jeweils einer auf der Frauen- bzw. Herreninsel. Von den sechs Anlegern auf dem Festland fahren unterschiedliche Schiffe zur Herren- bzw. Fraueninsel. Es wurden die Anleger "Prien", "Gstadt" und "Herreninsel" sowie die Schiffe "Irmingard" und "Berta" erhoben.
  • Es sind keine Leitstreifen mit Bodenindikatoren an den Anlegern vorhanden.
  • An den Anlegern Prien und Herrenchiemsee gibt es schriftliche, aber keine akustischen Haltestelleninformationen.
  • Am Anleger Gstad gibt es keine schriftlichen oder akustischen Haltestelleninformationen.
  • Name und Logo der Schiffe sind von außen klar erkennbar.
  • Auf den Schiffen können bauliche Elemente (z.B. Wand) nicht als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind keine Informtionen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtungen sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Januar 2020 - Dezember 2022

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Chiemsee Schifffahrt

Adresse & Kontakt

Chiemsee Schifffahrt
Seestr. 108
83209 Prien am Chiemsee
2

Telefonnummer:+49 8051 6090
E-Mail-Adresse:info@chiemsee-schifffahrt.de
Website:http://www.chiemsee-schifffahrt.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle