Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Campingplatz Bostalsee

Nohfelden-Bosen

Kleine und große Hügel, sattes Grün, blühende Wiesen und mittendrin azurblaues Seewasser und der 5-Sterne Campingplatz Bostalsee. 

Der Campingplatz Bostalsee, am größten Freizeitsee Südwestdeutschlands gelegen, mitten im schönen Sankt Wendeler Land und im Naturpark Saar-Hunsrück, bietet Komfort im Grünen. Denn auf dem Campingplatz sorgen dicht angelegte Hecken um die Buchten für die nötige Privatsphäre zur Ruhe und Erholung auf den einzelnen Standplätzen.

Der Campingplatz Bostalsee bietet sehr viel Abwechslung für seine Urlauber. So können, beispielsweise, Erholungssuchende in der hauseigenen Sauna entspannen, Kinder während der Sommerferien im Kinderclub „Wasserfloh“ toben und Familien ihre Auszeit bei einer Partie Minigolf genießen. Weitere Freizeitaktivitäten, wie beispielsweise Volleyball, Fußball, Tischtennis oder Basketball können ebenso ausgeübt werden.

Am gegenüberliegenden Bostalsee können sich nicht nur Wassersportler austoben, auch Radfahrer, Spaziergänger und Wanderer werden dazu eingeladen die schöne Umgebung zu erkunden. Zwei Strandbäder laden zum Verweilen und Spaß haben ein. Zahlreiche Aktivitäten im Seeumland, wie zum Beispiel Segway oder Fußballgolf, aber auch Angebote aus dem gesamten Sankt Wendeler Land sind immer wieder ein Highlight für Besucher.

Insgesamt bietet der Campingplatz 438 Wohnwagenstellplätze, wobei Zelturlauber auch auf ihre Kosten kommen und mitten in der Natur ihren Schlafplatz errichten können. Für jeden, von Familien bis Gruppen, ist etwas dabei.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Direkt am Eingang des Campingplatzes freut

Das Saarland barrierefrei: www.urlaub.saarland/Barrierefreies-Reisen

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt 445 Campingstellplätze und 10 Reisemobilparkplätze (Stellplatzgröße: 10 m x 6 m). Sie sind nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Am Eingang und vor den Sanitärgebäuden sind gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • In 85 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Bostalsee“.
  • Außenwege sind leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 4,5 %.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Rampe vor dem Sanitärgebäude Süd hat eine maximale Neigung von 4,5 % und eine Gesamtlänge von 10 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Speiselokal sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Sanitärgebäude Süd

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    hinter der Tür 120 cm x 140 cm;
    vor dem WC und dem Waschbecken 250 cm x 165 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 120 cm x 72 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 150 cm x 150 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Sanitärgebäude Nord

  • Die Bewegungsflächen betragen vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Das WC ist seitlich nicht anfahrbar.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich (Schwelle von 2 cm).
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 100 cm x 100 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt eine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Im Speiselokal sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt 445 Campingstellplätze und 10 Reisemobilparkplätze (Stellplatzgröße: 10 m x 6 m). Sie sind nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Am Eingang und vor den Sanitärgebäuden sind gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden.
  • In 85 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Bostalsee“.
  • Außenwege sind leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 4,5 %.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Rampe vor dem Sanitärgebäude Süd hat eine maximale Neigung von 4,5 % und eine Gesamtlänge von 10 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Speiselokal sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Sanitärgebäude Süd

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    hinter der Tür 120 cm x 140 cm;
    vor dem WC und dem Waschbecken 250 cm x 165 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 120 cm x 72 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 150 cm x 150 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Sanitärgebäude Nord

  • Die Bewegungsflächen betragen vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Das WC ist seitlich nicht anfahrbar.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich (Schwelle von 2 cm).
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 100 cm x 100 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt eine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Im Speiselokal sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden. Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Informationen zur Orientierung sind teilweise bildhaft verfügbar (Piktogramme).
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Oktober 2020 - September 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung"

Bildergalerie

Campingplatz Bostalsee

Adresse & Kontakt

Campingplatz Bostalsee
Am Seehafen
66625 Nohfelden-Bosen
12

Telefonnummer:+49 6851 801 8100
Faxnummer:+49 6851 801 8151
E-Mail-Adresse:campingplatz@bostalsee.de
Website:www.bostalsee.de

Partner & Lizenznehmer

  • Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle