Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Brauereigasthof Maierbräu

Altomünster

Herzlich willkommen!

Der historische Brauereigasthof Maierbräu liegt im Herzen von Altomünster im Landkreis Dachau und gehört zu den 50 schönsten, denkmalgeschützten Wirtshäusern in Bayern. Es erwartet Sie eine gemütliche und urige Atmosphäre - das Ambiente des liebevoll restaurierten "Bräustüberls" ist einzigartig. Die angrenzenden schönen Stuben und die Biergartenterrasse, mit Blick auf den Marktplatz, eignen sich bestens für Feiern und Feste jeder Art.  Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite www.brauereigasthof-maierbraeu.de.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein allgemeiner Parkplatz zur Verfügung. (betriebseigener oder öffentlicher Parkplatz in bis zu 100 m Entfernung)
  • Auf dem Weg zwischen Parkplatz und Eingang gibt es eine Längsneigung von max.  8 % auf 4 m. 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle, ggf. über eine Rampe) möglich. 
  • Die Gasträume und das WC im Erdgeschoß sind stufenlos, die Zimmer im Obergeschoß nur über Treppen zugänglich.
  • Die Türen und Durchgänge im Gastronomiebereich sind mindestens 89 cm breit. Die Türen im Übernachtungsbereich sind teilweise weniger als 70 cm breit (z. B. Badezimmer in den Zimmern). 
  • Der Rezeptionscounter ist an der niedrigsten Stelle 116 cm hoch. 
  • In den Gasträumen sind unterfahrbare Tische (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. 

 Zimmer Nr. 13 (Doppelzimmer, 1. OG)

  • Türen sind mindestens 69 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 165 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 40 cm x 202 cm;
    rechts neben dem Bett 125 cm x 202 cm.
  • Das Bett ist 52 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 135 cm x 135 cm;
    vor dem WC 95 cm x 124 cm;
    links neben dem WC 66 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe im Bad.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.

Zimmer Nr. 10 (Doppelzimmer, 1. OG)

  • Türen sind mindestens 69 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 86 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 70 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 51 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 135 cm x 135 cm;
    vor dem WC 95 cm x 124 cm;
    links neben dem WC 66 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe im Bad.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.

Öffentliches WC (EG)

  • Die Tür ist 94 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 115 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 115 cm;
    links neben dem WC 59 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 89 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • In den erhobenen Zimmern steht ein kostenloser WLAN–Zugang zur Verfügung. Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) vorhanden.
  • Räume und Flure sind überwiegend hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Treppen weisen keine kontrastreichen Stufenflächen auf.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein allgemeiner Parkplatz zur Verfügung. (betriebseigener oder öffentlicher Parkplatz in bis zu 100 m Entfernung)
  • Auf dem Weg zwischen Parkplatz und Eingang gibt es eine Längsneigung von max.  8 % auf 4 m. 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle, ggf. über eine Rampe) möglich. 
  • Die Gasträume und das WC im Erdgeschoß sind stufenlos, die Zimmer im Obergeschoß nur über Treppen zugänglich.
  • Die Türen und Durchgänge im Gastronomiebereich sind mindestens 89 cm breit. Die Türen im Übernachtungsbereich sind teilweise weniger als 70 cm breit (z. B. Badezimmer in den Zimmern). 
  • Der Rezeptionscounter ist an der niedrigsten Stelle 116 cm hoch. 
  • In den Gasträumen sind unterfahrbare Tische (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. 

 Zimmer Nr. 13 (Doppelzimmer, 1. OG)

  • Türen sind mindestens 69 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 165 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 40 cm x 202 cm;
    rechts neben dem Bett 125 cm x 202 cm.
  • Das Bett ist 52 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 135 cm x 135 cm;
    vor dem WC 95 cm x 124 cm;
    links neben dem WC 66 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe im Bad.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.

Zimmer Nr. 10 (Doppelzimmer, 1. OG)

  • Türen sind mindestens 69 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 86 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 70 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 51 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 135 cm x 135 cm;
    vor dem WC 95 cm x 124 cm;
    links neben dem WC 66 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe im Bad.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.

Öffentliches WC (EG)

  • Die Tür ist 94 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 115 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 115 cm;
    links neben dem WC 59 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 89 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm.
  • Eine induktive Höranlage ist nicht vorhanden.
  • In den erhobenen Zimmern steht ein kostenloser WLAN–Zugang zur Verfügung. Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Es gibt Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Im Innen- und Außenbereich ist kein durchgängiges Leitsystem (z.B. Bodenindikatoren) vorhanden.
  • Räume und Flure sind überwiegend hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Treppen weisen keine kontrastreichen Stufenflächen auf.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2021 - November 2024

Information zur Kennzeichnung "Information zur Barrierefreiheit"

Bildergalerie

Brauereigasthof Maierbräu

Adresse & Kontakt

Brauereigasthof Maierbräu
Marktplatz 2
85250 Altomünster
2

Telefonnummer:+49 8452 1279
E-Mail-Adresse:info@brauereigasthof-maierbraeu.de
Website:http://www.brauereigasthof-maierbraeu.de

Partner & Lizenznehmer

BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback