Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Baumhaushotel Wipfelglück

Mönchberg

Herzlich willkommen!

Das Baumhaus Wipfelglück im westlichen Spessart bietet ein einzigartiges Erlebnis für alle Besucher. Dieses Baumhaus ist barrierefrei und somit für Menschen jeden Alters und jeder Fähigkeit zugänglich. Von dem Baumhaus aus können Sie die Natur hautnah erleben und sich von der Ruhe und Schönheit der Umgebung verzaubern lassen. Das Baumhaus selbst bietet allen Besuchern Komfort und Gemütlichkeit. Es verfügt über geräumige Zimmer und eine große Terrasse, von der aus man den Blick über die Baumwipfel schweifen lassen kann. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn das Baumhaus bietet ein Restaurant, in dem man regionale Spezialitäten genießen kann. Ein Besuch im Baumhaus Wipfelglück ist auf jeden Fall ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Machen Sie sich auf den Weg in den westlichen Spessart und lassen Sie sich von der Schönheit der Natur und dem Charme des Baumhauses verzaubern.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein Parkplatz zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang Baumwipfelhaus Nr. 1 ca. 100 m). Es gibt die Möglichkeit, zum Ein- und Ausstieg direkt vor dem Baumhaus zu halten.
  • Die Außenwege sind nicht leicht begeh- und befahrbar. Die maximale Längsneigung der Wege beträgt 8 % über 20 m (Parkplatz – Eingang) bzw. 20% über 6 m (Parkplatz – "Hexenhäuschen").
  • Der Zugang zum Baumhaus Nr. 1 erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume des Baumhauses Nr. 1 sind ebenerdig erreichbar.
  • Türen und Durchgänge des Baumhauses Nr. 1 sind mindestens 90 cm breit.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.), höhenverstellbares Pflegebett (betriebseigen)

Baumhaus Nr. 1 mit Bad

  • Der Eingang/Zugang ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle, ggf. über eine Rampe) möglich. 
  • Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 131 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 60 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 65 cm hoch.
  • Es ist ein unterfahrbarer Tisch (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:
    vor dem Waschbecken 160 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 160 cm;
    links neben dem WC 200 cm x 50 cm;
    rechts neben dem WC 17 cm x 50 cm.
  • Es gibt rechts vom WC einen Haltegriff.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Dusche / Duschfläche ist 200 cm x 200 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Baumhaus "Hexenhäuschen" mit Bad

  • Das Hexenhäuschen ist über eine Stufe (15 cm Höhe) zugänglich. Es ist eine weitere Türschwelle mit einer Höhe von 15 cm vorhanden.
  • Türen sind mindestens 60 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 100 cm x 100 cm;
    rechts neben dem Bett 42 cm x 117 cm und
    links neben dem Bett ist keine Bewegungsfläche vorhanden. 
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Tisch auf der Terrasse ist unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Das Bad im Hexenhäuschen ist nicht barrierefrei konzipiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm (z.B. Feueralarm).
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es gibt für gehörlose Menschen keine technische Möglichkeit, mit dem Servicepersonal zu kommunizieren.
  • Das Anklopfen an der Eingangstür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden (Baumhaus Nr. 1).
  • Die Außenwege haben eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingangsbereich des Baumhauses Nr. 1 ist nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Das Baumhaus Nr. 4 ist nur über eine Treppe mit 13 Stufen und beidseitigem Handlauf zugänglich. Die Treppe ist nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Fast überall sind die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind im gesamten Betrieb taktil erfassbar und überwiegend visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Wände oder andere bauliche Elemente können zur Orientierung genutzt werden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Hotels sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen im Zimmer sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es steht ein Parkplatz zur Verfügung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang Baumwipfelhaus Nr. 1 ca. 100 m). Es gibt die Möglichkeit, zum Ein- und Ausstieg direkt vor dem Baumhaus zu halten.
  • Die Außenwege sind nicht leicht begeh- und befahrbar. Die maximale Längsneigung der Wege beträgt 8 % über 20 m (Parkplatz – Eingang) bzw. 20% über 6 m (Parkplatz – "Hexenhäuschen").
  • Der Zugang zum Baumhaus Nr. 1 erfolgt schwellen- und stufenlos.
  • Alle für den Gast nutzbaren Räume des Baumhauses Nr. 1 sind ebenerdig erreichbar.
  • Türen und Durchgänge des Baumhauses Nr. 1 sind mindestens 90 cm breit.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.), höhenverstellbares Pflegebett (betriebseigen)

Baumhaus Nr. 1 mit Bad

  • Der Eingang/Zugang ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle, ggf. über eine Rampe) möglich. 
  • Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 131 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 200 cm;
    rechts neben dem Bett 60 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 65 cm hoch.
  • Es ist ein unterfahrbarer Tisch (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:
    vor dem Waschbecken 160 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 160 cm;
    links neben dem WC 200 cm x 50 cm;
    rechts neben dem WC 17 cm x 50 cm.
  • Es gibt rechts vom WC einen Haltegriff.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Dusche / Duschfläche ist 200 cm x 200 cm groß.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Baumhaus "Hexenhäuschen" mit Bad

  • Das Hexenhäuschen ist über eine Stufe (15 cm Höhe) zugänglich. Es ist eine weitere Türschwelle mit einer Höhe von 15 cm vorhanden.
  • Türen sind mindestens 60 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 100 cm x 100 cm;
    rechts neben dem Bett 42 cm x 117 cm und
    links neben dem Bett ist keine Bewegungsfläche vorhanden. 
  • Das Bett ist 60 cm hoch.
  • Tisch auf der Terrasse ist unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Das Bad im Hexenhäuschen ist nicht barrierefrei konzipiert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm (z.B. Feueralarm).
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es gibt für gehörlose Menschen keine technische Möglichkeit, mit dem Servicepersonal zu kommunizieren.
  • Das Anklopfen an der Eingangstür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden (Baumhaus Nr. 1).
  • Die Außenwege haben eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingangsbereich des Baumhauses Nr. 1 ist nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Das Baumhaus Nr. 4 ist nur über eine Treppe mit 13 Stufen und beidseitigem Handlauf zugänglich. Die Treppe ist nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Fast überall sind die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind im gesamten Betrieb taktil erfassbar und überwiegend visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Wände oder andere bauliche Elemente können zur Orientierung genutzt werden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Name und Logo des Hotels sind von außen nicht klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels liegen im Zimmer sichtbar aus.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es gibt kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2022 - November 2025

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Baumhaushotel Wipfelglück

Adresse & Kontakt

Baumhaushotel Wipfelglück
Urbanusstraße 12
63933 Mönchberg
2

Telefonnummer:+49 9374 319
E-Mail-Adresse:info@wipfelglueck.de
Website:www.wipfelglueck.de

Partner & Lizenznehmer

BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2023 Reisen für Alle


Feedback