Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Amberger Congress Centrum

Amberg

Für allgemeine Informationen besuchen Sie bitte die Website www.acc-amberg.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße Ernst-Michel-Platz 350 cm x 500 cm; Stellplatzgröße Verwaltungseingang Rückseite 460 cm x 480 cm). Darüber hinaus gibt es öffentliche Parkplätze und eine Tiefgarage mit Aufzug.
  • Der Zugang zum Gebäude ist stufenlos.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Kabinengröße von 113 cm x 160 cm. Die Türbreite beträgt 90 cm.
  • Der Kassencounter ist 97 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Alternative im Sitzen vorhanden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Saal, den Tagungsräumen sowie Shop und Gastronomiebereich sind Bewegungsflächen von 150 cm x 150 cm vorhanden. Es ist eine mobile Bestuhlung möglich.
  • Die Exponate in den Ausstellungsbereichen sind überwiegend im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar.
  • In der Gastronomie sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderung (UG)

  • Die Bewegungsfläche rechts vom WC beträgt 124 cm x 54 cm, links 34 cm x 54 cm.
  • Es gibt beidseitig Haltegriffe vorhanden. Der rechte Griff ist hochklappbar.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC beträgt mindestens 150 cm x 150 cm, vor dem Waschbecken 160 cm x 130 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Ein abgehender Notruf im Aufzug (Alternative: Treppen) wird akustisch, aber nicht optisch bestätigt.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter oder den Seminarräumen.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle Bereiche mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Im Aufzug (Alternative: Treppen) ist eine Beschilderung in Brailleschrift vorhanden, die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Treppen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Der Kassencounter ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße Ernst-Michel-Platz 350 cm x 500 cm; Stellplatzgröße Verwaltungseingang Rückseite 460 cm x 480 cm). Darüber hinaus gibt es öffentliche Parkplätze und eine Tiefgarage mit Aufzug.
  • Der Zugang zum Gebäude ist stufenlos.
  • Alle erhobenen, für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug erreichbar.
  • Der Aufzug hat eine Kabinengröße von 113 cm x 160 cm. Die Türbreite beträgt 90 cm.
  • Der Kassencounter ist 97 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Alternative im Sitzen vorhanden.
  • Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Saal, den Tagungsräumen sowie Shop und Gastronomiebereich sind Bewegungsflächen von 150 cm x 150 cm vorhanden. Es ist eine mobile Bestuhlung möglich.
  • Die Exponate in den Ausstellungsbereichen sind überwiegend im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar.
  • In der Gastronomie sind unterfahrbare Tische vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.
  • Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

WC für Menschen mit Behinderung (UG)

  • Die Bewegungsfläche rechts vom WC beträgt 124 cm x 54 cm, links 34 cm x 54 cm.
  • Es gibt beidseitig Haltegriffe vorhanden. Der rechte Griff ist hochklappbar.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC beträgt mindestens 150 cm x 150 cm, vor dem Waschbecken 160 cm x 130 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Ein abgehender Notruf im Aufzug (Alternative: Treppen) wird akustisch, aber nicht optisch bestätigt.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter oder den Seminarräumen.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt. 
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle Bereiche mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Im Aufzug (Alternative: Treppen) ist eine Beschilderung in Brailleschrift vorhanden, die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Treppen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Der Kassencounter ist vom Eingang aus direkt sichtbar.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2020 - Juni 2023

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Amberger Congress Centrum

Adresse & Kontakt

Amberger Congress Centrum
Schießstätteweg 8
92224 Amberg
2

Telefonnummer:+49 9621 4900 0
E-Mail-Adresse:acc@amberg.de
Website:http://www.acc-amberg.de

Partner & Lizenznehmer

  • BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2020 Reisen für Alle