Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Alpwelt

Oberstdorf

Herzlich willkommen!

Das Haus Alpwelt liegt im Herzen von Oberstdorf am Kurpark. Jede Wohnung ist hochwertig, mit viel Liebe zum Detail, Holzparkett und Fußbodenheizung eingerichtet.  Zudem sind eine Tiefgarage, ein Aufzug sowie eine hauseigene Sauna vorhanden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.alpwelt.de/.

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Bahnhof Oberstdorf ist ca. 600 m vom Haus entfernt.
  • In der Tiefgarage gibt es zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle) möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Die Aufzugskabine ist 105 cm x 138 cm groß. Die Aufzugstür ist 89 cm breit.
  • Durchgänge und Türen sind mindestens 81 cm breit (Ausnahme: Saunatür ist 65 cm breit).
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Rollstuhl
  • Es gibt insgesamt fünf barrierefrei konzipierte Wohnungen. Im 1. OG befinden sich zwei weitere Wohnungen: Wohnung "Traufbergalpe" entspricht in Grundriss und Ausstattung der Wohnung "Gaisalpe", Wohnung "Dietersbachalpe" entspricht in Grundriss und Ausstattung der Wohnung "Buchraineralpe". 

Wohnung 330 "Gaisalpe" (zwei Schlafzimmer, EG)

  • Durchgänge und Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 120 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 120 cm x 155 cm;
    rechts neben dem Bett 103 cm x 155 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 115 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 109 cm x 198 cm;
    rechts neben dem Bett 150 cm x 198 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 133 cm;
    vor dem WC 135 cm x 178 cm;
    links neben dem WC 23 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 77 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Duschfläche ist 94 cm x 150 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es ist eine separate, zweite Toilette vorhanden. Diese ist nicht barrierefrei konzipiert.

Wohnung 340 "Buchraineralpe" (zwei Schlafzimmer, EG)

  • Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 120 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 68 cm x 165 cm;
    rechts neben dem Bett 131 cm x 152 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 115 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 150 cm x 198 cm;
    rechts neben dem Bett 90 cm x 198 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 133 cm;
    vor dem WC 135 cm x 178 cm;
    links neben dem WC 77 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.  
  • Die Duschfläche ist 94 cm x 150 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es ist eine separate, zweite Toilette vorhanden. Diese ist nicht barrierefrei konzipiert.

Wohnung 400 "Käseralpe" (drei Schlafzimmer, 2 OG)

  • Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 139 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 173 cm;
    rechts neben dem Bett 43 cm x 173 cm.
  • Das Bett ist 64 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 140 cm x 105 cm;
    links neben dem Bett 105 cm x 197 cm;
    rechts neben dem Bett 200 cm x 197 cm.
  • Das Bett ist 64 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer 1 betragen:  
    vor dem Waschbecken 150 cm x 161 cm;
    vor dem WC 161 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 92 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 85 cm x 85 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer 2 betragen:  
    vor dem Waschbecken 133 cm x 148 cm;
    vor dem WC 148 cm x 133 cm;
    links neben dem WC 24 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 144 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 85 cm x 105 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Sauna im UG

  • Türen sind mindestens 65 cm breit.
  • Die Fläche vor der untersten Saunasitzbank ist 83 cm breit und 55 cm tief.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 115 cm x 177 cm groß.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden. 
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.  
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • In den Fereinwohnungen ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es wird W-LAN angeboten.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Vibrationskissen 

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich des Gebäudes ist durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar und visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Die Eingangsbereiche zu den Ferienwohnungen sind durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Das Treppenhaus hat einen einseitigen Handlauf. Anstelle der Treppe kann man einen Auzug nutzen.
  • Weitere Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind im gesamten Gebäude/Objekt taktil erfassbar und teilweise visuell kontrastreich gestaltet..
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche (Eingangsbereich, Kasse/Tresen, Schlafräume, Flure, Gänge) sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.  

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar. 
  • Es liegt eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer der Ferienwohnungen an der Rezeption oder im Schlafraum sichtbar aus.
  • Informationen zur Orientierung sind nicht durchgehend bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung). 

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Bahnhof Oberstdorf ist ca. 600 m vom Haus entfernt.
  • In der Tiefgarage gibt es zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). 
  • Der Eingang/Zugang ins Gebäude ist stufenlos (max. 2 cm Schwelle) möglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Die Aufzugskabine ist 105 cm x 138 cm groß. Die Aufzugstür ist 89 cm breit.
  • Durchgänge und Türen sind mindestens 81 cm breit (Ausnahme: Saunatür ist 65 cm breit).
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Rollstuhl
  • Es gibt insgesamt fünf barrierefrei konzipierte Wohnungen. Im 1. OG befinden sich zwei weitere Wohnungen: Wohnung "Traufbergalpe" entspricht in Grundriss und Ausstattung der Wohnung "Gaisalpe", Wohnung "Dietersbachalpe" entspricht in Grundriss und Ausstattung der Wohnung "Buchraineralpe". 

Wohnung 330 "Gaisalpe" (zwei Schlafzimmer, EG)

  • Durchgänge und Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 120 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 120 cm x 155 cm;
    rechts neben dem Bett 103 cm x 155 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 115 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 109 cm x 198 cm;
    rechts neben dem Bett 150 cm x 198 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 133 cm;
    vor dem WC 135 cm x 178 cm;
    links neben dem WC 23 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 77 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.
  • Die Duschfläche ist 94 cm x 150 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es ist eine separate, zweite Toilette vorhanden. Diese ist nicht barrierefrei konzipiert.

Wohnung 340 "Buchraineralpe" (zwei Schlafzimmer, EG)

  • Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 120 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 68 cm x 165 cm;
    rechts neben dem Bett 131 cm x 152 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 115 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 150 cm x 198 cm;
    rechts neben dem Bett 90 cm x 198 cm.
  • Das Bett ist 63 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer betragen:  
    vor dem Waschbecken 200 cm x 133 cm;
    vor dem WC 135 cm x 178 cm;
    links neben dem WC 77 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich.  
  • Die Duschfläche ist 94 cm x 150 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es ist eine separate, zweite Toilette vorhanden. Diese ist nicht barrierefrei konzipiert.

Wohnung 400 "Käseralpe" (drei Schlafzimmer, 2 OG)

  • Türen sind mindestens 81 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 1 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 139 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 200 cm x 173 cm;
    rechts neben dem Bett 43 cm x 173 cm.
  • Das Bett ist 64 cm hoch.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafzimmer 2 (Doppelzimmer) betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 140 cm x 105 cm;
    links neben dem Bett 105 cm x 197 cm;
    rechts neben dem Bett 200 cm x 197 cm.
  • Das Bett ist 64 cm hoch.
  • Der (Ess-)Tisch in der Wohnküche ist in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm unterfahrbar. 
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer 1 betragen:  
    vor dem Waschbecken 150 cm x 161 cm;
    vor dem WC 161 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 92 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 23 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 85 cm x 85 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Die Bewegungsflächen im Badezimmer 2 betragen:  
    vor dem Waschbecken 133 cm x 148 cm;
    vor dem WC 148 cm x 133 cm;
    links neben dem WC 24 cm x 54 cm;
    rechts neben dem WC 144 cm x 54 cm.
  • Die Unterfahrbarkeit des Waschbeckens ist durch Verkleidungen, Schränke o. ä. eingeschränkt.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 85 cm x 105 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).

Sauna im UG

  • Türen sind mindestens 65 cm breit.
  • Die Fläche vor der untersten Saunasitzbank ist 83 cm breit und 55 cm tief.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich. 
  • Die Dusche / Duschfläche ist 115 cm x 177 cm groß.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist keine induktive Höranlage vorhanden. 
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.  
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • In den Fereinwohnungen ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es wird W-LAN angeboten.
  • Folgende Hilfsmittel werden angeboten: Vibrationskissen 

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden. 
  • Der Eingangsbereich des Gebäudes ist durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar und visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt. Die Eingangsbereiche zu den Ferienwohnungen sind durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar. 
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Das Treppenhaus hat einen einseitigen Handlauf. Anstelle der Treppe kann man einen Auzug nutzen.
  • Weitere Bedienelemente (z.B. Türgriffe, Lichtschalter, Notruftaster) sind im gesamten Gebäude/Objekt taktil erfassbar und teilweise visuell kontrastreich gestaltet..
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche (Eingangsbereich, Kasse/Tresen, Schlafräume, Flure, Gänge) sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.  

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar. 
  • Es liegt eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer der Ferienwohnungen an der Rezeption oder im Schlafraum sichtbar aus.
  • Informationen zur Orientierung sind nicht durchgehend bildhaft verfügbar (Piktogramme, fotorealistische Darstellung). 

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2021 - November 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung"

Bildergalerie

Alpwelt

Adresse & Kontakt

Alpwelt
Fuggerstraße 14
87561 Oberstdorf
2

Telefonnummer:+49 8322 7172
E-Mail-Adresse:info@bergwelt-ferienwohnungen.de
Website:www.alpwelt.de

Partner & Lizenznehmer

BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2022 Reisen für Alle


Feedback