Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Tourist Information Hauptbahnhof Frankfurt

Frankfurt am Main

Die Tourist Information Hauptbahnhof ist die erste Anlaufstelle für Touristen in Frankfurt am Main. Die ortskundigen Mitarbeiter des Service Teams beraten hinsichtlich Hotels, Stadtrundgängen, Veranstaltungen und Programmen vor Ort. Neben Broschüren und Stadtplänen zu Frankfurt gibt es zudem ein breites Angebot an Souvenirs und Postkarten.

Foto rechts: © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt, Fotograf: Holger Ullmann

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Die Straßenbahn-Haltestelle „Hauptbahnhof“ ist in 50 m Entfernung zum Eingang, der Weg dorthin ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Öffentliche Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung.
  • Der Eingangsbereich zum Bahnhof sowie der Kundenraum sind schwellen- und stufenlos zugänglich.
  • Alle Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Die Höhe der Kundenschalter beträgt 91 cm und 120 cm.
  • Informationsmaterial für Menschen mit Behinderung liegt vor. Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es zudem weitere umfangreiche Informationen.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“. Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für gehörlose Menschen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht eine induktive Höranlage zur Verfügung.
  • Umfassende schriftliche Informationen und Informationsmaterial für Menschen mit Behinderung liegen vor.
  • Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es umfangreiche Informationen.
  • An der Straßenbahnhaltestelle sowie am Bahnhof sind schriftliche Haltestelleninformationen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es gibt keine Karussell- oder Rotationstüren.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Der Raum ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Wesentliche Wegebeziehungen im Raum sind auf dem Boden visuell kontrastreich gestaltet.
  • Im Kundenraum sind taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Wege im Bahnhofsgebäude sind mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet, jedoch nicht der Weg zur Tourist Information.
  • Es gibt ausgewähltes Informationsmaterial, das kontrastreich, gut lesbar und in Großschrift gestaltet ist.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es umfangreiche Informationen. Es sind Informationen in leichter Sprache abrufbar.
  • Es gibt Informationsmaterial in leichter Sprache in der Tourist Information.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Die Straßenbahn-Haltestelle „Hauptbahnhof“ ist in 50 m Entfernung zum Eingang, der Weg dorthin ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Öffentliche Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung.
  • Der Eingangsbereich zum Bahnhof sowie der Kundenraum sind schwellen- und stufenlos zugänglich.
  • Alle Türen sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Die Höhe der Kundenschalter beträgt 91 cm und 120 cm.
  • Informationsmaterial für Menschen mit Behinderung liegt vor. Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es zudem weitere umfangreiche Informationen.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“. Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für gehörlose Menschen.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht eine induktive Höranlage zur Verfügung.
  • Umfassende schriftliche Informationen und Informationsmaterial für Menschen mit Behinderung liegen vor.
  • Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es umfangreiche Informationen.
  • An der Straßenbahnhaltestelle sowie am Bahnhof sind schriftliche Haltestelleninformationen vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es gibt keine Karussell- oder Rotationstüren.
  • Glastüren sind mit Sicherheitsmarkierungen versehen.
  • Der Raum ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.
  • Wesentliche Wegebeziehungen im Raum sind auf dem Boden visuell kontrastreich gestaltet.
  • Im Kundenraum sind taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Wege im Bahnhofsgebäude sind mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet, jedoch nicht der Weg zur Tourist Information.
  • Es gibt ausgewähltes Informationsmaterial, das kontrastreich, gut lesbar und in Großschrift gestaltet ist.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift erfassbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Eine Voranmeldung ist notwendig.
  • Gästeführer sind so ausgebildet, dass Gäste mit Sehbehinderung und blinde Gäste an jeder Führung teilnehmen können und auf ihre Belange eingegangen wird.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Unter www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei gibt es umfangreiche Informationen. Es sind Informationen in leichter Sprache abrufbar.
  • Es gibt Informationsmaterial in leichter Sprache in der Tourist Information.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Dezember 2015 - November 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Blinde Menschen"

Bildergalerie

Tourist Information Hauptbahnhof Frankfurt

Adresse & Kontakt

Tourist Information Hauptbahnhof Frankfurt
Hauptbahnhof
60329 Frankfurt am Main
Hessen

Telefonnummer:069 / 21238800
E-Mail-Adresse:info@infofrankfurt.de
Website:www.frankfurt-tourismus.de

Partner & Lizenznehmer

  • HA HessenAgentur GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2016 Reisen für Alle