Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Elisabeth Hotel

Detmold

Im Zentrum von Detmold, unweit der Fußgängerzone und des Bahnhofs gelegen, erwartet Sie der freundliche und individuelle Service des***-Elisabeth Hotel garni, dem einzigen und einzigartigen Integrationshotel für Menschen mit Behinderungen in Lippe. Das 2004 eröffnete Haus verfügt über 16 individuell eingerichtete Hotelzimmer, vier modern ausgestattete Apartments, eine Ferienwohnung mit Blick zum Hermannsdenkmal und einem Ferienhaus für bis zu 8 Personen (in Verwaltung). Unser Haus ist barrierefrei konzipiert und somit für jeden Reisenden ohne Einschränkung zugänglich. Bei Anreise mit dem PKW können Sie direkt am Hotel parken.

Foto rechts: Elisabeth Hotel Detmold, Aussenansicht © Elisabeth Hotel Detmold

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 70 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Das Gebäude sowie alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos zu erreichen, außer der Tagungsraum mit einer 4 cm hohen Schwelle.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 82,5 cm.
  • Alle Gänge/Flure sind mind. 111 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen weisen in den Sanitärräumen eine Mindestgröße von 146 cm x 70 cm (öffentliches WC 133 cm x 71 cm) auf.
  • In den Sanitärräumen beträgt die Bewegungsfläche links oder rechts neben dem WC mind. 146 cm x 70 cm (öffentliches WC 133 cm x 71 cm). Im Zimmer 1 ist das WC links und im Zimmer 2 ist es rechts anfahrbar. Es sind Haltegriffe vorhanden und auf der Seite, die mit einem Rollstuhl angefahren werden kann, ist der Haltegriff hochklappbar.
  • In den barrierefrei konzipierten Zimmern ist die Dusche stufenlos erreichbar, die Duschfläche beträgt mind. 120 cm x 120 cm,  es ist ein Duschstuhl vorhanden, und Haltegriffe  sind angebracht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Räume und Einrichtungen sind hell ausgeleuchtet.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Restaurant und Frühstücksraum

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden.
  • Es gibt  Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Zimmer 1 und 2

  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Das Klingeln des Telefons ist nicht durch ein Blinksignal wahrnehmbar.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z. B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“:

  • Alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder mit maximal einer Stufe zu erreichen.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 70 cm.

Einzelne Bereiche erfüllen weitere Qualitätskriterien für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Das Gebäude sowie alle Räume und Einrichtungen sind stufenlos zu erreichen, außer der Tagungsraum mit einer 4 cm hohen Schwelle.
  • Alle Durchgänge/Türen haben eine Mindestbreite von 82,5 cm.
  • Alle Gänge/Flure sind mind. 111 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen weisen in den Sanitärräumen eine Mindestgröße von 146 cm x 70 cm (öffentliches WC 133 cm x 71 cm) auf.
  • In den Sanitärräumen beträgt die Bewegungsfläche links oder rechts neben dem WC mind. 146 cm x 70 cm (öffentliches WC 133 cm x 71 cm). Im Zimmer 1 ist das WC links und im Zimmer 2 ist es rechts anfahrbar. Es sind Haltegriffe vorhanden und auf der Seite, die mit einem Rollstuhl angefahren werden kann, ist der Haltegriff hochklappbar.
  • In den barrierefrei konzipierten Zimmern ist die Dusche stufenlos erreichbar, die Duschfläche beträgt mind. 120 cm x 120 cm,  es ist ein Duschstuhl vorhanden, und Haltegriffe  sind angebracht.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Räume und Einrichtungen sind hell ausgeleuchtet.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.

Restaurant und Frühstücksraum

  • Es sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden.
  • Es gibt  Tische, bei denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören. 
  • Es gibt Tische mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Zimmer 1 und 2

  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Das Klingeln des Telefons ist nicht durch ein Blinksignal wahrnehmbar.
  • Ein Fernseher mit Videotext ist vorhanden.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Bei einem akustischen Alarm erscheint kein optisch wahrnehmbares Blink- oder Blitzsignal.

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Es sind meist keine Hindernisse, z. B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es ist kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.

Zertifiziert im Zeitraum:

Februar 2015 - Januar 2018

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung"

Bildergalerie

Elisabeth Hotel

Adresse & Kontakt

Elisabeth Hotel
Elisabethstr. 5-7
32756 Detmold
Nordrhein-Westfalen

Telefonnummer:05231 / 948820
E-Mail-Adresse:info@elisabethhotel-detmold.de
Website:www.elisabethhotel-detmold.de

Partner & Lizenznehmer

  • Verbund der Embrace Hotels e. V.
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2017 Reisen für Alle