Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Zoo Landau in der Pfalz

Landau in der Pfalz

Erleben Sie über 900 exotische Tiere nur wenige Gehminuten von der Landauer Innenstadt entfernt! Naturnah gestaltete Gehege, tolle Einblicke und Fotomöglichkeiten. Streichelzoo, Spielplatz, organisierte Kindergeburtstage, Ferienprogramm und tolle Führungen für alle Altersklassen. Hunde sind willkommen.

Schon am Eingang des Zoos werden die Gäste von Dromedaren, die auch das Logo des beliebten Landauer Zoos zieren, begrüßt. Auf dem Rundweg durch die etwa 4,5 Hektar große baumreiche Parkanlage treffen sie Publikumslieblinge wie die Sibirischen Tiger, die aus dem Film „Madagaskar“ bekannten Kattas, Erdmännchen, Pinguine, Zwergotter, Zebras und weitere Vertreter aus über 110 Tierarten. Der wissenschaftlich geleitete Zoo Landau beteiligt sich an 28 koordinierten Erhaltungszuchtprogrammen (EEP) und zeigt sehr seltene Arten. 

Informationen zur Barrierefreiheit

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt jeweils einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung vor dem Haupt- und vor dem Nebeneingang sowie auf einem gegenüber gelegenen Parkplatz.
  • In 200 m Entfernung zum Haupteingang befindet sich die Bushaltestelle "Landau, Zoo".
  • Das Gelände ist stufenlos zugänglich über den Haupteingang.
  • Die Rundwege durch den Zoo sind überwiegend leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 18 %. Einige Wegstücke mit stärkeren Neigungen oder Treppen können umgangen werden (siehe Zooplan).
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Die Tiere sind überwiegend im Sitzen sichtbar und Informationen sind im Sitzen lesbar.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Ausnahme: Der Zoo-Shop ist über eine Schwelle von 4 cm Höhe zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Zoorestaurant "Chakalaka" sind die Tische in einer Höhe von 64 cm unterfahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: zwei Leih-Rollstühle
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC im Zoorestaurant "Chakalaka"

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC 140 cm x 170 cm;
    links neben dem WC 95 cm x 71 cm; rechts neben dem WC 83 cm x 71 cm.
  • Der Durchgang zur Bewegungsfläche rechts vom WC ist 75 cm breit.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.

Öffentliches WC in der Zooschule

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC 150 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 75 cm x 56 cm; rechts neben dem WC 106 cm x 56 cm.
  • Der Durchgang zur Bewegungsfläche rechts vom WC ist 76 cm breit.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Informationen zu den Tieren werden schriftlich vermittelt.
  • Im Zoorestaurant "Chakalaka" sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist weder visuell kontrastreich gestaltet noch durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, aber teilweise nicht kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen zu den Tieren werden schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • An den Tiergehegen sind naturgetreue und detailreiche Tastspuren in Originalgröße vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es gibt einen Zooplan mit bildhafter Darstellung sowie ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vor Ort.
  • An der Kasse ist ein Zooführer in Leichter Sprache ausleihbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in Leichter Sprache angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt jeweils einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung vor dem Haupt- und vor dem Nebeneingang sowie auf einem gegenüber gelegenen Parkplatz.
  • In 200 m Entfernung zum Haupteingang befindet sich die Bushaltestelle "Landau, Zoo".
  • Das Gelände ist stufenlos zugänglich über den Haupteingang.
  • Die Rundwege durch den Zoo sind überwiegend leicht begeh- und befahrbar und haben maximale Längsneigungen von bis zu 18 %. Einige Wegstücke mit stärkeren Neigungen oder Treppen können umgangen werden (siehe Zooplan).
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Die Tiere sind überwiegend im Sitzen sichtbar und Informationen sind im Sitzen lesbar.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Ausnahme: Der Zoo-Shop ist über eine Schwelle von 4 cm Höhe zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Im Zoorestaurant "Chakalaka" sind die Tische in einer Höhe von 64 cm unterfahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: zwei Leih-Rollstühle
  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Die gesamte Route ist stufenlos befahrbar.

Öffentliches WC im Zoorestaurant "Chakalaka"

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC 140 cm x 170 cm;
    links neben dem WC 95 cm x 71 cm; rechts neben dem WC 83 cm x 71 cm.
  • Der Durchgang zur Bewegungsfläche rechts vom WC ist 75 cm breit.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.

Öffentliches WC in der Zooschule

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken und dem WC 150 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 75 cm x 56 cm; rechts neben dem WC 106 cm x 56 cm.
  • Der Durchgang zur Bewegungsfläche rechts vom WC ist 76 cm breit.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Beide Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist eine Schnur als Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Informationen zu den Tieren werden schriftlich vermittelt.
  • Im Zoorestaurant "Chakalaka" sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen (in deutscher Gebärdensprache) angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist weder visuell kontrastreich gestaltet noch durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer, aber teilweise nicht kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen zu den Tieren werden schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • An den Tiergehegen sind naturgetreue und detailreiche Tastspuren in Originalgröße vorhanden.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig. Während der Führungen werden Exponate zum Tasten integriert.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Es gibt einen Zooplan mit bildhafter Darstellung sowie ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vor Ort.
  • An der Kasse ist ein Zooführer in Leichter Sprache ausleihbar.
  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in Leichter Sprache angeboten. Es ist eine Voranmeldung notwendig.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

März 2021 - Februar 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Kognitive Beeinträchtigungen"

Bildergalerie

Zoo Landau in der Pfalz

Adresse & Kontakt

Zoo Landau in der Pfalz
Hindenburgstraße 12
76829 Landau in der Pfalz
11

Telefonnummer:+49 6341 137010
Faxnummer:+49 6341 137009
E-Mail-Adresse:zoo@landau.de
Website:https://zoo-landau.de/

Partner & Lizenznehmer

  • Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle