Reisen für Alle - Deutschland barrierefrei erleben

Wintergarten Berlin

Varieté-Theater, Gastronomie, Eventlocation

Berlin

Das „schönste Varieté Europas“,  ein Juwel des Varietés“, „Berlins wohl schönster Theaterraum“ in diesen Superlativen spricht die Presse von der Schönheit des Hauses. Das Wintergarten Varietétheater in Berlin ist der ideale Ort für unvergessliche Erlebnisse und Veranstaltungen. Ob als Theatergast bei einer der vielfältigen Shows oder exklusiv bei Firmenfeiern. Die prächtige Kulisse des Varietétheaters zieht den Besucher direkt in eine andere Welt. Dunkler Samt, edles Holz und der einzigartige  Sternenhimmel bilden eine Atmosphäre, wie Sie für die glamourösen 1920er  Jahre bekannt war. 

Informationen zur Barrierefreiheit Kurzbericht als PDF

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt fünf Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Parkplätze stehen ausschließlich den Gästen zur Verfügung. Bitte um Reservierung bei Ticketkauf.
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Haupteingang (Potsdamer Straße) ist 100 m lang. Der Weg vom Parkplatz zum Nebeneingang (Fahrstuhl) ist 35 m lang. Die Wege sind leicht begeh- und befahrbar.
  • In 100 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Lützowstr. / Potsdamer Straße“ sowie die U-Bahnstation „Kurfürstenstraße“ in 200 m Entfernung“
  • Das Gebäude ist über den Haupteingang stufenlos zugänglich über eine Rampe.
  • Die Rampe hat eine maximale Neigung von 7 % und eine Gesamtlänge von 2 m.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. Ausnahmen: Der Zugang zum Rang ist nur über Stufen möglich.
  • Die Aufzugkabine ist 110 cm x 215 cm groß. Die Aufzugtür ist 95 cm breit. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 115 cm hoch.  Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden. 
  • Der Bartresen in der Lobby ist 115 cm hoch.
  • Die Garderobe ist 85 cm hoch.
  • Im Restaurant im OG, im Bistro im EG sowie im Theatersaal sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Theatersaal

  • Bestuhlung im Saal je nach Veranstaltungsformat.
  • Show and Dine nur im Parkettbereich. Der Parkettbereich ist stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Im oberen Parkettbereich können insgesamt fünf Plätze (ein Platz pro Tisch) für Rollstuhlfahrer bereitgestellt werden. 
  • Alternativ betreten die Zuschauer den Raum über den Eingang vom Hof und sitzen im mittleren Parkettbereich (Reihe 6). 

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss, links/rechts)

  • Die beiden WCs sind spiegelverkehrt baugleich. 
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür; vor dem WC sowie vor dem Waschbecken 140 cm x 120 cm;
    rechts bzw. links neben dem WC 90 cm x 100 cm, links bzw. rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Es ist alternativ ein Haltegriff links bzw. rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Im Restaurant im OG sowie im Bistro im EG sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Im Restaurant im OG gibt es einen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen – nach Rücksprache beim Kartenkauf – in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind teilweise gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben einen einseitigen Handlauf.

Prüfbericht:
Download als PDF

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Varieté Theaters sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Informationen zur Barrierefreiheit:

Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Menschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt fünf Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm). Parkplätze stehen ausschließlich den Gästen zur Verfügung. Bitte um Reservierung bei Ticketkauf.
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Haupteingang (Potsdamer Straße) ist 100 m lang. Der Weg vom Parkplatz zum Nebeneingang (Fahrstuhl) ist 35 m lang. Die Wege sind leicht begeh- und befahrbar.
  • In 100 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Lützowstr. / Potsdamer Straße“ sowie die U-Bahnstation „Kurfürstenstraße“ in 200 m Entfernung“
  • Das Gebäude ist über den Haupteingang stufenlos zugänglich über eine Rampe.
  • Die Rampe hat eine maximale Neigung von 7 % und eine Gesamtlänge von 2 m.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. Ausnahmen: Der Zugang zum Rang ist nur über Stufen möglich.
  • Die Aufzugkabine ist 110 cm x 215 cm groß. Die Aufzugtür ist 95 cm breit. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Kassentresen ist 115 cm hoch.  Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden. 
  • Der Bartresen in der Lobby ist 115 cm hoch.
  • Die Garderobe ist 85 cm hoch.
  • Im Restaurant im OG, im Bistro im EG sowie im Theatersaal sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Theatersaal

  • Bestuhlung im Saal je nach Veranstaltungsformat.
  • Show and Dine nur im Parkettbereich. Der Parkettbereich ist stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. 
  • Im oberen Parkettbereich können insgesamt fünf Plätze (ein Platz pro Tisch) für Rollstuhlfahrer bereitgestellt werden. 
  • Alternativ betreten die Zuschauer den Raum über den Eingang vom Hof und sitzen im mittleren Parkettbereich (Reihe 6). 

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss, links/rechts)

  • Die beiden WCs sind spiegelverkehrt baugleich. 
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür; vor dem WC sowie vor dem Waschbecken 140 cm x 120 cm;
    rechts bzw. links neben dem WC 90 cm x 100 cm, links bzw. rechts ist keine Bewegungsfläche vorhanden.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Es ist alternativ ein Haltegriff links bzw. rechts vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Menschen mit Hörbehinderung gehörlose Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Im Restaurant im OG sowie im Bistro im EG sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Im Restaurant im OG gibt es einen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungblinde Menschen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen – nach Rücksprache beim Kartenkauf – in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind teilweise gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben einen einseitigen Handlauf.

Prüfbericht:
Download als PDF

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Piktogramm "barrierefrei für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen"

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Varieté Theaters sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Prüfbericht:
Download als PDF

Zertifiziert im Zeitraum:

Juli 2021 - Juni 2024

Information zur Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft Piktogramm "barrierefrei für Gehbehinderung" Piktogramm "barrierefrei für Rollstuhlfahrer"

Bildergalerie

Wintergarten Berlin

Adresse & Kontakt

Wintergarten Berlin
Potsdamer Straße 96
10785 Berlin
3

Telefonnummer:+49 30 58843-40
E-Mail-Adresse:info@wintergarten-berlin.de
Website:https://www.wintergarten-berlin.de

Partner & Lizenznehmer

  • Berlin Tourismus & Kongress GmbH
Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
© 2021 Reisen für Alle